„Magari meets Ornella“ in München‘s neuem In-Restaurant Ornella
Entertainment

„Magari meets Ornella“ in München‘s neuem In-Restaurant Ornella

8. September 2022
97 views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
Luna Schweiger, mit Freund Kevin Prinz von Anhalt, Gastgeberin Daniela Giller und Dana Schweiger, MAGARI international, Feier zum 5 jährigen Bestehen in Ornella, Bar und Restaurant München am 5.09.2022, Foto: BrauerPhotos/G. Nitschke

Agentur-Inhaberin Daniela Giller lud zur großen Jubiläumsparty

Dana Schweiger und Tochter Luna mit ihrem Freund Kevin, Verena Ofarim, Viktoria Rader, Jessica von Bredow-Werndl und ihr Bruder Benjamin Werndl, Michael von Hassel und Co.: VIPs feiern am 5. September 2022 das fünfjährige Bestehen der Talent-Agentur Magari International in München‘s neuem In-Restaurant Ornella

Ein Glamour-Abend in München‘s neuem In-Restaurant „Ornella“! Daniela Giller, Gründerin und Inhaberin der Talent-Agentur „Magari International“, hatte zahlreiche VIPs, darunter Unternehmerin Dana Schweiger sowie deren Tochter Luna Schweiger mit ihrem Freund Kevin,  Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl und ihren Bruder, den Dressurreiter Benjamin Werndl, Influencerin Viktoria Rader und ihren Mann, den Gastronomen Klaus Rader (L’Osteria), Moderator Norbert Dobeleit, Designerin Verena Ofarim, Moderatorin Funda Vanroy und ihren Mann Sanjiv Singh (Ingolstadt Village), Textilunternehmer Dr. Daniel Terberger und die ukrainische Moderatorin Maria “Mascha“ Efrosinina in den neuen Gastro Hot Spot, das ehemalige „Orlando“ von Alfons Schuhbeck, am Platzl im Herzen der Münchner City geladen. Sie feierte mit ihren Gästen das fünfjährige Bestehen ihrer Talent-Agentur.

Gastgeberin Daniela Giller mit Viktoria (Viky) Rader, Masha Efrosinina, Foto: BrauerPhotos/G. Nitschke

Daniela Giller ist sozusagen die Frau „hinter“ den VIPs, die Strippenzieherin und Networkerin. Sie betreut und managt mit ihrer Agentur Talents, VIPs und Influencer und vernetzt diese mit den Unternehmen. Und das mit Professionalität, Erfahrung, Kreativität und Know-How. Zu ihren „Talents“ zählt u.a. die Top-Blogger-Riege Deutschlands, darunter Viktoria Rader („Viky and the Kid“, 560 000 Follower), aber auch die ukrainische Moderatorin Maria “Mascha“ Efrosinina (2 Mio. Follower), die aus ihrem Heimatland flüchten musste. Und diese waren natürlich auch an diesem Abend gekommen, um das Jubiläum der Agentur zu feiern. Wie auch zahlreiche weitere VIPs…

Dana Schweiger hatte für die Party eigens einen Zwischenstopp an der Isar eingelegt: „Ich komme direkt aus dem Italien-Urlaub und fliege morgen weiter nach Berlin zur Fashion Week“, erzählte sie. „Ich freue mich über diesen Abend und auch darüber, Luna hier zu sehen.“ Luna war mit ihrem Freund Kevin von Anhalt vom Tegernsee angereist: „Morgen geht es zurück nach Hamburg“, erzählten die beiden. Welche Talente könnte man bei Dana und Luna Schweiger noch entdecken? Dana lachend: „Singen gehört nicht zu meinen Stärken. Aber ich habe ein Talent dafür, Tickets fürs Falschparken zu kassieren.“ Bei Luna‘s verborgenen Talenten wusste ihr Freund Kevin weiter: „Luna ist eine geborene Entertainerin und schafft es, die Leute immer zum Lachen zu bringen.“ Geschick bewiesen die drei auch modisch, denn alle drei trugen Outfits in Grün: „Reiner Zufall“, so Dana Schweiger.

Dressurreiterin Jessica von Bredow-Werndl und ihr Bruder, der Dressurreiter Benjamin Werndl, waren eigens aus ihrer Heimat Rosenheim nach München gekommen. Beide sind sehr erfolgreich im Pferdesport: Sie holte in Tokio olympisches Gold und er sicherte sich kürzlich bei der WM in Dänemark mit seiner Mannschaft die Bronzemedaille. „Diese Veranstaltung ist heute einmal ein guter Anlass, vom Land in die Stadt zu kommen“, meinte die zweifache Mama – sie wurde vor wenigen Wochen zum zweiten Mal Mutter –  schmunzelnd. Und er meinte: „Normalerweise verbringe ich die meiste Zeit im Pferdestall, aber im Restaurant zu sein ist auch einmal etwas Schönes.“

„Ich liebe diesen Platz hier, denn ich habe hier am „Platzl“ einen Teil meiner Jugend verbracht, da meine damalige Freundin im Haus gegenüber gewohnt hat“, so Foto-Künstler Michael von Hassel. „Das war aber sogar noch bevor Schuhbeck.“ Welches sind seine Talente? „Ich glaube, ich bin nicht der schlechteste Fotokünstler“, meinte er augenzwinkernd. „Ich habe gerade selbst ein neues „Talent entdeckt“: Jenny Jürgens, mit der ich gestern ihre allererste Ausstellung in meinem Pullacher Atelier eröffnet habe. Ihre Werke sind dort noch zwei Wochen lang zu sehen.“

„Ich habe ein verborgenes Talent für Sprachen“, so Funda Vanroy. „Und ich bin gar nicht so schlecht auf dem Balance Board“.

Unter den Gästen war auch Textil-Unternehmer Dr. Daniel Terberger (Katag AG). „Ich freue mich, wenn es jemand schafft, unternehmerisch selbstständig zu sein“, so der Ehemann von Elisabeth Herzogin in Bayern. „Dies verdient in diesen Zeiten Beachtung und auch großen Respekt. Deshalb bin ich heute gerne bei der Jubiläumsfeier von Daniela Giller mit dabei.“

Auch „Hausherr“ und Gastronom Dino Klemencic (u.a. „Rocca Riviera“, „Koi“), der das „Ornella“ mit den Gastronomen Uli Springer (u.a. „Reitschule“, „Koi“), und Friedemann Findeis („L’Osteria“) führt, freute sich über die erste große VIP-Veranstaltung in seinem neuen Gastro-Juwel. Sein Team verwöhnte die Gäste mit Köstlichkeiten aus der Ornella-Küche wie Pinsa Burrata, Ceviche, Salat mit Ricotta und Pfifferlingen, Orechiette mit Steinpilzen und Pasta Napoli. „Wir hatten vor einem Monat das Pre-Opening des Ornella“, erzählte er. „Wir bieten den Gästen hier italienische Küche, aber mit japanischen Einflüssen“, erzählte er. „Denn klassische Italiener und auch bayerische Restaurants gibt es hier bereits genug. Im Restaurant haben wir Platz für 120 Gäste, auf der Terrasse für 100 Gäste. Ende des Jahres kommt noch die Clublounge im Untergeschoss dazu  – mit Platz für 100 weitere Gäste.“

Außerdem dabei: PR-Expertin Charlotte von Oeynhausen, die den Abend mitorganisiert hatte, Alexander Entov und René Weise (GF bei Breuninger in Stuttgart), Gabi Strassburger (Ingolstadt Village), Hotelier Korbinian Kohler („Spa & Resort Bachmair Weissach), uvm.

Text: Andrea Vodermayr

Credit: BrauerPhotos/G. Nitschke

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.