Zukunftsweisende Gastlichkeit: Das sind die Award-Gewinner der Future Hospitality Days 2024
Entertainment

Zukunftsweisende Gastlichkeit: Das sind die Award-Gewinner der Future Hospitality Days 2024

19. März 2024
199 views
0 Kommentare
8 minuten gelesen
Fotograf: Daniel Hinz

Im Rahmen der dritten Future Hospitality Days fand am 18. März mit 500 Gästen in der TonHalle München die Award Night statt. Die Verleihungen des Sustainable Hospitality Awards – powered by Kampmann und des 101 Next Generation Hotelier des Jahres standen im Mittelpunkt dieser glanzvollen Veranstaltung.

Während der Future Hospitality Days vom 17. bis 19. März 2024 im Münchener House of Communication wurde zukunftsweisendes Wissen zusammen mit spannenden Impulsen diverser Branchen vermittelt. Bei der Award Night am 18. März 2024 standen innovative Akteure der Hospitality im Mittelpunkt. Wegweisende Visionen für die Hospitality und ganzheitliches Engagement für die Nachhaltigkeit wurden mit dem 101 Next Generation Hotelier des Jahres und dem Sustainable Hospitality Award – powered by Kampmann ausgezeichnet.

Die Preisverleihung wurde erneut von den bekannten TV-Persönlichkeiten Margit Lieverz und Oliver Sequenz moderiert. Neben der Verleihung der Awards zählten ein Champagner-Empfang mit Champagne Laurent-Perrier und ein exklusives Luxury Dinner von Michael Schottenhammel, mit Produkt-Sponsoring von Chefs Culinar, zu den Höhepunkten. Unter den Ehrengästen befanden sich die Schauspielerin Isabell Stern, die Designerin Sandra Abt, der Autor Roger Rankel, Reality-TV-Star Simone Ballack sowie die TV-Moderatorin Karen Webb und der ehemalige Leichtathlet Carlo Thränhardt, die gemeinsam mit den Teilnehmern die Award-Gewinner feierten.

Visionär und Organisator Carsten K. Rath sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Event so erfolgreich in der Hotellerie etablieren konnten. Die Auszeichnung der jungen Generationen sowie der Häuser, die sich für Ziele der Nachhaltigkeit einsetzen, ist eine Ehre für die, die sich den Fragen der Zukunft auf besondere Weise stellen.“

Louis Steinle ist 101 Next Generation Hotelier des Jahres 2024

Der 101 Next Generation Hotelier des Jahres wurde in diesem Jahr an Louis Steinle, Hotel Manager im Das Achental Resort in Grassau am Chiemsee, verliehen. Louis Steinle, der diese Auszeichnung aus einer Gruppe hochkarätiger Finalisten erhielt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Begeisterung für die Hotelbranche zu wecken. Der 30-Jährige bringt nicht nur eine tief verwurzelte Leidenschaft für Gastfreundschaft mit, sondern auch eine beeindruckende Vielfalt an Erfahrungen. Aufgewachsen in einer Gastgeberfamilie, umfasst seine akademische und berufliche Laufbahn ein duales Studium und eine Hotelfachausbildung, ergänzt durch internationale Erfahrungen und ein Management-Trainee-Programm in diversen Hotels. Trotz eines kurzen Ausflugs in die Softwarebranche zog es Louis Steinle zurück in die Hotellerie, angetrieben von der Sehnsucht nach direktem Gästekontakt. Er sieht sich nicht nur als Gastgeber, sondern auch als Mentor für die nächste Generation in der Branche. Mit seiner unermüdlichen Präsenz ist Louis überall im Haus anzutreffen, stets darauf bedacht, dass sich Gäste und Mitarbeiter gleichermaßen wohlfühlen. Sein Engagement und seine Leidenschaft für den Beruf zeigen, dass Gastfreundschaft tief in seiner DNA verankert ist.

Das Kuratorium sah in Louis Steinle einen jungen, dynamischen TOP-Performer, der die Hotellerie innovativ prägt und junge Menschen für diesen Bereich inspiriert. Darunter fanden sich Persönlichkeiten, wie Jörg Thomas Böckeler – Managing Director & CEO Dorint & Hommage Hotels, Suzann Heinemann – CEO GreenSign Institut, Prof. Nico Hofmann – Chief Executive Officer UFA, Dr. Caroline von Kretschmann – geschäftsführende Gesellschafterin Europäischer Hof Heidelberg, Frank Marrenbach – CEO Althoff Hotels, Stephanie Zarges-Vogel – Geschäftsführerin Zarges von Freyberg Hotel Consulting, Michael Hellge – Chief Sales Officer bei Hotel MSSNGR und Carsten K. Rath – CEO Passion for Excellence. Auch der Vorjahressieger Eike Gethmann – Geschäftsführer des Fährhaus Koblenz – durfte im Kuratorium über seinen Nachfolger mitentscheiden.

Fotograf: Daniel Hinz

Der Sustainable Hospitality Award 2024 ging an das Hotel SCHWARZWALD PANORAMA

Das Kuratorium des Sustainable Hospitality Award – powered by Kampmann betrachtete ökologische, soziale und wirtschaftliche Kriterien, um zu entscheiden, welches Unternehmen ausgezeichnet wird. Es besticht u.a. mit Persönlichkeiten, wie Prof. Willy Legrand – IU Bad Honnef, Suzann Heinemann – CEO GreenSign Institut, Carsten K. Rath – CEO Passion for Excellence, Prof. Dr. Carolin Steinhauser – Fresenius München, Michael Stich – Stifter und Unternehmer, Prof. Burkhard von Freyberg – Geschäftsführer Zarges von Freyberg Consulting, Dr. Kerstin Smid – Rechtsanwältin sowie Roberto Martinez – Geschäftsführer Vertrieb KALDEWEI. Zusätzlich durfte der Gewinner des Sustainable Hospitality Award 2023, Georg Pastuszyn vom Henriette Stadthotel in Wien, bei der Entscheidung, wer dieses Jahr den Nachhaltigkeitsaward erhält, mitwirken.

Als Gewinner des Sustainable Hospitality Award – powered by Kampmann ging das Hotel SCHWARZWALD PANORAMA in Bad Herrenalb hervor. Stephan Bode, geschäftsführender Inhaber des Hotels, ist seit vielen Jahren als Nachhaltigkeits-Pionier bekannt und hat mit seinem revolutionären „Circular Living“ Konzept, das die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft und Cradle to Cradle umsetzt, neue Maßstäbe in der Nachhaltigkeit gesetzt. Durch die Zusammenarbeit mit führenden Partnern hat er ein System entwickelt, bei dem in den Hotelzimmern verbauten Materialien am Ende ihrer Nutzungsdauer vollständig wiederverwertet werden. Dieses innovative Konzept demonstriert nicht nur das Engagement für eine nachhaltige Zukunft, sondern inspiriert auch die Branche, Nachhaltigkeit neu zu denken. Für diese herausragende Leistung und seinen Beitrag zur Förderung der Kreislaufwirtschaft in der Hotellerie konnte Stephan Bode und das Hotel SCHWARZWALD PANORAMA in der Riege der TOP Nachhaltigkeitsperformer deutlich hervorstechen.

Fotograf: Daniel Hinz

Das Hotel SCHWARZWALD PANORAMA darf sich zusätzlich auf einen besonderen Förderpreis im Wert von 1.500 Euro, gestiftet von SWISSFEEL, freuen. Der Schweizer Hersteller für nachhaltige, waschbar und recyclebare Hotelmatratzen ermöglicht damit einem jungen Mitarbeitenden des gewinnenden Unternehmens den Besuch der GreenSign Academy.

Suzann Heinemann, Geschäftsführerin des GreenSign Instituts und Mitveranstalterin, betonte die Bedeutung der Awards: „Mit dem Sustainable Hospitality Award powered by Kampmann und dem 101 Next Generation Hotelier Award würdigen wir herausragende Persönlichkeiten und Unternehmen, die innovative Wege beschreiten, um die Hospitality nachhaltig zu gestalten. Diese Auszeichnungen spielen eine wesentliche Rolle dabei, Inspiration für die gesamte Branche zu bieten und eine Vorreiterrolle zu übernehmen.“

© 101 Future Hospitality GmbH

Fotograf: Daniel Hinz

Siehe auch Bericht: https://www.jetset-media.de/verleihung-101-next-generation-hotelier-des-jahres-und-sustainable-hospitality-award/

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2827 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.