Premiere „The Real Housewives of Munich” im “Filmtheater am Sendlinger Tor”
Entertainment

Premiere „The Real Housewives of Munich” im “Filmtheater am Sendlinger Tor”

30. Juni 2024
220 views
0 Kommentare
6 minuten gelesen
"The Real Housewives of Munich" Premiere im Filmcasino am Sendlinger Tor am 27.06.2024, Fotocredit: Hannes Magerstädt für Joana Danciu GmbH

Hollywood-Glamour und kleine Zickereien an der Isar

Große Premiere von „The Real Housewives of Munich” – die Münchner Designerin Joana Danciu ist eine der Protagonisten der Reality-Show und VIPs wie DJ Tom Novy und Papis Loveday waren im Publikum.

Der rote Teppich war am Donnerstag, 27. Juni ausgerollt für die „The Real Housewives of Munich”! Im Filmtheater am Sendlinger Tor in München ging die Premiere der Reality-Show, die schon weltweit erfolgreich ist, über die Bühne. Der deutsche Ableger des Formats startet am 6. Juli bei „RTL+“ mit insgesamt sechs Folgen. Einen ersten Einblick bekamen die Gäste bereits an diesem Abend, der durchaus hollywoodreif war. Es gab große Roben zu sehen, außerdem Blitzlichtgewitter, Champagner und auch einige prominente Gäste, darunter u.a. Männermodel Papis Loveday und Star-DJ Tom Novy. Sie bekamen einen Einblick in das TV-Format – die ersten beiden der insgesamt sechs Folgen wurden gezeigt. Worum geht’s? Drei Monate lang wurden sechs Frauen aus der Münchner Society jeden Tag mit der Kamera begleitet – Glamour, Mode und Luxus standen dabei im Fokus.

„The Real Housewives of Munich“, Premiere im Filmcasino am Sendlinger Tor am 27.06.2024, Fotocredit: Hannes Magerstädt für Joana Danciu GmbH

Eine der Protagonisten von „The real Housewives of Munich“ ist die Münchner Designerin Joana Danciu, die seit Jahren die Münchner VIP-Ladies einkleidet. Bei der Premiere glänzte sie in einer gelben Robe aus ihrer eigenen Kollektion und mit Schmuck von Juwelier „Thomas Jirgens“. „Für mich ist es etwas Besonderes, in diesem TV-Format dabei zu sein, das weltweit erfolgreich ist“, so Joana. „Mein Beruf steht für Glamour und Lifestyle, insofern passte es sehr gut. Die Kameras und die Mikrofone waren quasi immer dabei und das Mikrofon in der Unterwäsche mitzutragen, war durchaus ungewöhnlich. Mein Beruf steht für Glamour und Lifestyle, insofern passte es sehr gut. Die Dreharbeiten waren zeitaufwändig, haben aber viel Spaß gemacht. Highlight war für mich der Dreh in meinem neuen Store im Stachus-Untergeschoss in München, allerdings bestand die Herausforderung darin, dass ich niemandem sagen durfte, worum es geht. Jetzt ist das Geheimnis gelüftet und ich freue mich auf die Premiere heute. Die Serie ist, wie ich finde, sehr amüsant, unterhaltsam und man muss unsere Zickereien mit einem Augenzwinkern sehen. Es wird auf jeden Fall nicht langweilig. Und: Wir sind alle keine Housewives“, betonte sie lachend. An ihrer Seite an diesem Abend war ihr Lebensgefährte Michael Ryl: „Er hat mich auch während der Dreharbeiten wunderbar unterstützt und er war fast immer an meiner Seite. Und er ist auch in der Serie zu sehen.“ Wäre sie in einer Fortsetzung mit dabei? „Ich muss erst sehen, wie sich alles entwickelt….“

Wer sind die anderen Protagonistinnen der Serie? Es sind Carina Wild, Lili Wilmes, Seher Künstner, Natalie Fuchs und Pegah Miegel, die alle in München leben. Was waren ihre Beweggründe, in diesem Format mitzumachen und was machen sie im „Real Life“? „Ich wurde für das Format empfohlen, weiß aber nicht von wem“, so Lili Wilmes. „Es war etwas komplett Neues für mich, denn ich mache im echten Leben etwas komplett anderes: Unternehmensberatung. Und ich bin Mutter eines sechs Jahre alten Kindes“, so Lili Wilmes. Und Carina Wild erzählte: „Ich bin dabei, da ich mehr Bekanntheit für meine eigene Firma im Bereich Longevity bekommen möchte. Die Dreharbeiten waren sehr aufregend und haben viel Spaß gemacht“, erzählte die Mutter eines elf Monate alten Sohnes.

Im Publikum waren auch einige Männer. DJ Tom Novy zum Beispiel, der mit seiner Frau Bella kam: „Ich bin heute die Begleitung meiner Frau, die mit einer der Hauptdarstellerinnen befreundet ist. Und ich frage nach, wann es eine Staffel für uns Männer gibt.“ Würde er mitmachen? „Unbedingt…“, meinte er lachend.

„Ich wurde für das Format angefragt, habe aber abgesagt – aus Zeitgründen“, erzählte Moderatorin Sabine Piller, die mit ihrem Mann Ralph Piller kam. „Ich kenne Joana Danciu, die mit dabei ist, und war nun neugierig auf das Format.“

Männermodel Papis Loveday kam im coolen Outfit in Mintgrün und mit Langhaarperücke: „Ich habe mich heute an die Ladies angepasst“, meinte er. „Und ich bin gerne hier, denn die Münchner Housewives muss man einfach unterstützen.“

Text: Andrea Vodermayr

Fotocredit: Hannes Magerstädt für Joana Danciu GmbH

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2921 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.