St. Moritz Gourmet Festival 2022, 28. Januar bis 5. Februar 2022 – «SWISS MADE»
Entertainment

St. Moritz Gourmet Festival 2022, 28. Januar bis 5. Februar 2022 – «SWISS MADE»

27. Januar 2022
1699 views
0 Kommentare
9 minuten gelesen
Swiss Made, Preview Lunch Kronenhof Pontresina, Foto: Daniel Martinek

Individuelle Genusserlebnisse treten an die Stelle der grossen Official Events

Das St. Moritz Gourmet Festival unter dem Motto «SWISS MADE» findet Ende Januar bis Anfang Februar im Oberengadin statt – mit sämtlichen Anlässen im überschaubaren Rahmen. Unter Einhaltung der 2G-Regelung kann hier für die Gäste und die Akteure eine grösstmögliche Sicherheit für unbeschwerte kulinarische Erlebnisse gewährleistet werden. Auf die Durchführung des Porsche Grand Opening, der Kitchen Party, der Gourmet Safaris und des St. Moritz Gourmet Finale wird hingegen verzichtet. Damit wollen die Festivalorganisatoren die Durchmischung einer grossen Anzahl von Menschen vermeiden. Individuelle Genusserlebnisse wie beispielsweise zwei weitere Abende mit Gourmet Dîners in den Partnerhotels werden das Festivalprogramm ergänzen. Aktuelle News sind dazu laufend auf der Festivalwebsite zu finden.

Die Vorfreude auf das 28. St. Moritz Gourmet Festival, das vom 28. Januar bis zum 5. Februar 2022 unter dem Motto «SWISS MADE» mit zehn Schweizer Starchefs stattfinden wird, ist offensichtlich bei Feinschmeckerinnen und Feinschmeckern von nah und fern sehr gross. Das Gastköche-Line-up ist denn auch verlockend hochkarätig besetzt: Spitzenköchin Tanja Grandits und die Spitzenköche Markus Arnold, Mitja Birlo, Stéphane Décotterd, Tobias Funke, Dominik Hartmann, Stefan Heilemann, Patrick Mahler, Heiko Nieder sowie Mattias Roock reisen aus ihren hoch ausgezeichneten Restaurants aus der ganzen Schweiz in die Oberengadiner Partnerhotels. Gemeinsam mit ihren Gastgebern, den ebenfalls ausgezeichneten Local Chefs, werden sie die Festivalgäste an den neun Tagen in der märchenhaft verschneiten Bergwelt mit ihren ganz individuellen kulinarischen Handschriften verwöhnen. Ein Blick in das Programm auf der Festivalwebsite zeigt: Viele der Genussevents sind bereits ausgebucht.

St. Moritz Gourmet Festival 2022

Festival Logo, St. Moritz Gourmet Festival 2022

«Das freut auch uns natürlich sehr», konstatiert Martin Scherer. Der Präsident des Vereins St. Moritz Gourmet Festival und Direktor des Partnerhotels Saratz in Pontresina führt weiter aus: «Wir nehmen angesichts der aktuellen Lage unsere Verantwortung sehr ernst, unseren Gästen, aber auch allen Teams in den Partnerhotels und den zehn Gastköchen mit ihren Crews einen grösstmöglichen gesundheitlichen Schutz zu gewährleisten. Deshalb haben wir als Festivalorganisation entschieden, die drei Official Events und weitere Anlässe nicht durchzuführen.» Die Gründe für diese Entscheidung sind wohlüberlegt.

Die Gourmet Dîners in den einzelnen Partnerhotels eröffnen den Gästen in einem bewährten Rahmen, mit genügend Distanz und der geltenden 2G-Schutzbestimmung, unbeschwerte kulinarische Erlebnisse. Dafür bilden der Local Chef und sein Team zusammen mit dem jeweiligen Gastkoch während der Festivaltage stets eine konstante Einheit. Anders verhält es sich speziell bei den drei Official Events: An diesen Anlässen arbeiten gleich mehrere Local Chefs und ihre Teams aus den Küchen der zehn Partnerhotels und verschiedene Gastköche sowie zusätzliches Servicepersonal immer wieder wechselweise zusammen. «Aus Rücksicht auf das Wohlergehen aller Beteiligten wollen wir dieses Zusammentreffen und Durchmischen einer grossen Anzahl von Menschen in unterschiedlichster, wechselnder Zusammensetzung während des Festivals vermeiden, sowohl vor als auch hinter den Kulissen», erklärt Scherer. Aus diesen Gründen werden auch die Gourmet Safaris, an denen sich auch die Gäste von einer Küche zur anderen in den Partnerhotels bewegen, sowie die Anlässe The Tasting, Kulinarisches H3 in Pontresina und Ecco Tavolata nicht durchgeführt.

Fokus auf individuelle Genusserlebnisse

Umso mehr freuen sich alle Local Chefs und ihre Gastköche darauf, die Gäste während des Festivals mit ihren kulinarischen Kreationen an den Gourmet Dîners und den weiterhin stattfindenden Special Events individuell in den zehn Partnerhotels verwöhnen zu dürfen. Zwei zusätzliche Abende mit Gourmet Dîners in den Partnerhotels, jeweils zum Festivalauftakt (Freitag, 28.1.) und zum Festivalabschluss (Samstag, 5.2.), sowie gegebenenfalls auch neue kleine Anlässe werden das Festivalprogramm ergänzen. «Wir haben inzwischen alle gelernt, hochflexibel zu sein, bitten aber alle um etwas Geduld. Gemeinsam mit den Gastköchen, den Direktionen und Küchenchefs der Partnerhotels und unseren langjährigen, hochgeschätzten Festivalsponsoren, die mit ihren Beiträgen das Programm jeweils bereichern, sind wir an der Planung passender Events, die möglicherweise auch kurzfristig durchführbar wären, wenn es die aktuelle Lage zulässt», erläutert Scherer.

Updates des Festivalprogramms, Buchungsinformationen und aktuelle News sind laufend auf der Website www.stmoritz- gourmetfestival.ch zu finden. Online aufgeschaltet ist hier auch das detaillierte Schutzkonzept der 28.Festivalausgabe.

Ticketpreis wird erstattet

Allen Gästen, die ein Ticket für die nicht stattfindenden Festivalevents erworben haben, wird der Kaufbetrag vollumfänglich erstattet. Diese Gäste werden dazu automatisch kontaktiert, jeweils direkt vom Veranstalter oder von der Buchungsplattform Ticketino.

Auf einen Blick
Die Gastköche und ihre Gastgeber vom 28. Januar bis einschliesslich 1. Februar 2022

Dominik Hartmann, Magdalena (SZ) – Gast von Küchenchef Maxime Luvara im Badrutt’s Palace Hotel***** Superior Markus Arnold, Restaurant Steinhalle (BE) – Gast von Küchenchef Janko Glotz im Nira Alpina**** Superior
Heiko Nieder, The Restaurant (ZH) – Gast von Küchenchef Fabrizio Zanetti im Suvretta House***** Superior
Tobias Funke, Incantare im Gasthaus zur Fernsicht (AR) – Gast von Küchenchefin Kari Walker im Hotel Saratz**** Superior Stefan Heilemann, Widder (ZH) – Gast von Küchenchef Max Herzog im Carlton Hotel***** Superior

Die Gastköche und ihre Gastgeber vom 1. bis einschliesslich 5. Februar 2022

Stéphane Décotterd, Maison Décotterd (VD) – Gast von Küchenchef Matthias Schmidberger im Grand Hotel des Bains Kempinski***** Superior Mattias Roock, Locanda Barbarossa (TI) – Gast von Küchenchef Gero Porstein im Hotel Waldhaus Sils*****
Mitja Birlo, 7132 Silver (GR) – Gast von Küchenchef Fabrizio Piantanida im Grand Hotel Kronenhof***** Superior
Tanja Grandits, Stucki (BS) – Gast von Küchenchef Mauro Taufer im Kulm Hotel St. Moritz***** Superior
Patrick Mahler, focus (LU) – Gast von Küchenchef Rolf Fliegauf im Hotel Giardino Mountain***** Superior

Folgende Festival-Partnerhotels freuen sich darauf, Gourmetfans beim Festival 2022 begrüssen zu dürfen:

Badrutt’s Palace Hotel*****Superior, St. Moritz; Carlton Hotel*****Superior, St. Moritz; Grand Hotel des Bains Kempinski*****Superior,
St. Moritz; Grand Hotel Kronenhof*****Superior, Pontresina; Hotel Saratz****Superior, Pontresina; Hotel Giardino Mountain*****Superior, Champfèr/St. Moritz; Nira Alpina****Superior, Silvaplana-Surlej; Hotel Waldhaus Sils*****, Sils-Maria; Kulm Hotel St. Moritz*****Superior, St. Moritz und Suvretta House*****Superior, St. Moritz

Das Festival wird durch das grosse Engagement folgender Sponsoren unterstützt:
Title Sponsor & Official Car: PORSCHE Schweiz AG; Co-Sponsors: Caratello Weine St.Gallen, G. Bianchi AG, Laurent-Perrier Suisse S.A., Martel AG St.Gallen, Rageth Comestibles AG, VALSER, V-Zug AG; Suppliers: Bader + Niederöst AG, BRAGARD SUISSE AG, CERUTTI „il Caffè“, Hugo Dubno AG, Schwob AG, sknife ag, Sennerei Pontresina; Local Carrier: Massé Transports by Fischer Limousine AG; Local Media Partner: Engadiner Post / Posta Ladina; Media Partners: enjy.tv, Gault&Millau Channel, htr hotel revue, marmite; Partner of Young Engadine Talents: Schweizer Kochverband

Laufende News zum St. Moritz Gourmet Festival 2022 sind auf der Website https://www.stmoritz-gourmetfestival.ch/de zu finden.

St. Moritz, Januar 2022

Siehe auch Bericht: https://www.jetset-media.de/st-moritz-gourmet-festival-2022-swiss-made-28-januar-bis-5-februar-2022/

Copyright Fotos: siehe Bilder

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2832 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.