Entertainment
Like

In der Audi Berlinale Lounge Filmkultur erleben

13. Februar 2018
1961 Views
0 Kommentare
5 minuten gelesen
In der Audi Berlinale Lounge Filmkultur erleben

Mehr als 350 Filme, fast 500.000 Besucher und jede Menge Stars: Die 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin locken auch in diesem Jahr Cineasten aus der ganzen Welt in die deutsche Hauptstadt. Die Berlinale hautnah erleben kann man in der Audi Berlinale Lounge direkt am Marlene-Dietrich-Platz. Vom 15. bis 24. Februar 2018 bietet Audi in dem zweigeschossigen Pavillon zusammen mit der Berlinale ein umfangreiches Kulturprogramm mit Talks, Konzerten, Screenings, Vorlesungen und Workshops zum Mitmachen an.

  • Abwechslungsreiches Berlinale Open House-Programm direkt am Roten Teppich
  • Jason Lusty, Leiter Marketing Deutschland der AUDI AG: „Jeder kann Teil der Berlinale werden und mitmachen“
  • Audi vergibt zum vierten Mal den Audi Short Film Award

Bereits im fünften Jahr engagiert sich Audi als Hauptsponsor der Internationalen Filmfestspiele Berlin. Die Filmprominenz wird in neuen Audi A8*, neuen Audi A7* sowie im Audi Q7 e-tron* zum Roten Teppich chauffiert. Direkt neben dem Berlinale Palast lädt Audi Filmfans, Journalisten und Kulturinteressierte in die Audi Berlinale Lounge. Der Eintritt in das temporäre Gebäude mit edlem Lounge-Ambiente ist frei. „Audi ist der Filmwelt schon lange intensiv verbunden und fördert zahlreiche Künstler und Produktionen. Auch im digitalen Zeitalter bleibt der Kinobesuch für Filmfans ein besonderes Erlebnis“, sagt Jason Lusty, Leiter Marketing Deutschland der AUDI AG. „Wir teilen diese Begeisterung und geben mit unserem Veranstaltungsformat ‚Berlinale Open House‘ allen Besuchern einen direkten Zugang zur Berlinale.“

Berlinale Open House – das sind exklusive Talks und Panels, in denen Experten kulturelle Fragestellungen erörtern. Die Filmexperten diskutieren das Storytelling in Animationsfilmen oder die Frage, wie Verfolgungsjagden künftig aussehen, wenn Autos autonom fahren. Außerdem können die Besucher in Workshops mehr über die Macht der Körpersprache oder das Handwerk des Filmemachens erfahren. Abends sorgen die Berlinale Lounge Nights täglich für einen entspannten Ausklang mit Konzerten und einem Filmquiz. Highlight ist ein Themen-Abend zurKultserie Breaking Bad.

Das filmische Engagement von Audi zeigt sich auch in der Sektion „Berlinale Shorts“: Hier vergibt die Marke bereits zum vierten Mal den mit 20.000 Euro dotierten Audi Short Film Award. Die Filme der „Berlinale Shorts“ lassen sich auf kein Genre festlegen. „Die Beiträge stehen für ein hohes Maß an Vielfalt und Diversität, an Innovationsgeist. Sie berühren und fesseln, lösen Emotionen aus und bewegen. Bewegung ist die Zukunft“, so Jason Lusty. „Mit unserem Award wollen wir die Regisseurinnen und Regisseure motivieren, diese Lust an der Innovation konsequent weiterzuführen.“

Außerdem sorgt Audi schon einen Tag vor der offiziellen Eröffnung am 14. Februar für eine besondere Einstimmung auf die Berlinale. Im Rahmen der Zeitgeist Projekte präsentiert Audi e-tron mit „Symphony of Now” einen filmischen Liebesbrief des Regisseurs Johannes Schaff an die Hauptstadt. 90 Jahre nach Walter Ruttmanns „Berlin – Die Sinfonie der Großstadt“ greift Schaff den Avantgarde-Ansatz dieses Filmklassikers auf. Seine Hommage ist mit Klängen von Musiker-Größen wie Gudrun Gut, Modeselektor und Hans-Joachim Rodelius unterlegt. Bei der Uraufführung des Films sind die Künstler live dabei und schaffen so ein einmaliges Erlebnis. Einzelheiten gibt es unter https://www.audi-zeitgeist-projects.com/.

Die Audi Berlinale Lounge öffnet am 15. Februar um 19 Uhr und ist bis 23. Februar täglich von 14 bis 24 Uhr geöffnet. Am 24. Februar schließt die Lounge um 20 Uhr. Wer schon morgens in Berlinale-Stimmung kommen möchte, ist dort an fünf Tagen um 8.30 Uhr zum Red Carpet Yoga mit Steph Jaksch eingeladen. Yoga zu stimulierender Deep House-Musik sowie Säfte und Breakfast Bowls garantieren einen perfekten Start in den Tag (16. Februar und 20. bis 23. Februar – Anmeldung auf Facebook unter deephouseyogaofficial).

Tickets für die Filme der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin sind ab dem 12. Februar  2018 täglich zwischen 10 und 20 Uhr an der Berlinale Vorverkaufskasse in der Audi City Berlin erhältlich (www.audi.de/berlinale).

Copyright Text und Fotos: AUDI AG

Michaela Etzel, Jetset-Media München

In der Audi Berlinale Lounge Filmkultur erleben, Copyright: AUDI AG

Jason Lusty, Leiter Marketing Deutschland der AUDI AG, und Festivaldirektor Dieter Kosslick. Copyright: AUDI AG

Auch in 2017 bietet das Veranstaltungsprogramm Berlinale Open House in der Audi Berlinale Lounge wieder viele interessante Impulse, Copyright: AUDI AG

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2831 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.