4. Bayerischer Opernball am Tegernsee : Fulminante Rückkehr auf Gut Kaltenbrunn
Entertainment

4. Bayerischer Opernball am Tegernsee : Fulminante Rückkehr auf Gut Kaltenbrunn

23. November 2023
822 views
0 Kommentare
5 minuten gelesen
4. Bayerischer Opernball auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee, Fotos: © Jennifer Hartmann

Gmund/Tegernsee, November 2023. Die atemberaubende Illumination an der Fassade des geschichtsträchtigen Gut Kaltenbrunn sorgte bereits für Gänsehaut. Die wunderschön dekorierte Tenne auf dem historischen Vierseithof war Schauplatz für den vierten Bayerischen Opernball am Tegernsee, der am 18. November 2023 wieder an seinem Ursprungsort stattfand. Erfinderin & Initiatorin Monika Graf begrüßte mit Kaltenbrunn Geschäftsführer Moritz Hardieck die Gäste und betonte in ihrer Rede, welche Freude es sei, nach drei Jahren Pause wieder auf Gut Kaltenbrunn tanzen zu dürfen.

4. Bayerischer Opernball auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee, Fotos: © Jennifer Hartmann

Und es war wahrlich ein magischer Abend, mit viel Emotionen, einem köstlichen 3-Gänge-Menü, wundervollen Gesprächen und natürlich mit berauschenden Tänzen. Begleitet von den Obermüller Musikanten, stimmten sich die Gäste erst einmal bei einem Glas Champagner ein und konnten den neuen Porsche Taycan des Hauptsponsors Porsche Zentrum Inntal bewundern, der prominent neben der Sponsorenwand platziert war.

Bei der Saaleröffnung richteten sich alle Blicke auf das edle Ambiente und die wunderschönen Blumenarrangements mit Anthurien, Amaryllis und Nelken von Floristin Désireée Schuster (BergBlume Tegernsee), in der diesjährigen Ballfarbe Rot-orange. Gewohnt charmant und professionell führte BR-Moderator Stefan Scheider durch den Abend. Das abwechslungsreiche Programm sorgte den ganzen Abend über für Begeisterung und Freude. Der Auftritt der kleinen und großen Eleven der Ballettschule Holzkirchen, verzauberte alle.

4. Bayerischer Opernball auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee, Fotos: © Jennifer Hartmann

Aus Wien angereist war Sopranistin Elisabeth Wimmer die mit engelsgleicher Stimme und dem O mio babbino caro den Ball eröffnete. Gemeinsam mit dem peruanischen Tenor Oscar Oré und ihrem Duett “Tanzen möcht ich” aus der Czardas Fürstin, stimmten sie die Gäste auf einen glanzvollen beschwingten Abend ein. Diese ließen sich nicht lange bitten und drehten sich in eleganten Roben zu den Takten des Walzers.

Im Mittelpunkt standen aber auch in diesem Jahr freilich die 22 Debütantinnen und Debütanten, die in wunderschöner Tracht – die Mädchen im weißen Tegernseer Spenzer und langem Dirndl, die Burschen im Trachtenanzug – mit der Fächerpolonaise und einer perfekt einstudierten Choreographie die Ballbesucher begeisterten. Unter den Debütanten war auch Christine Göttfried, Integrationsbeauftragte und selbsternannte „Inkluencerin“, die mit ihrem Tanzpartner Thomas Glas und ihrem positiven und strahlenden Lachen die Herzen des Publikums für sich gewinnen konnte.

4. Bayerischer Opernball auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee, Fotos: © Jennifer Hartmann

Ein besonderes Highlight des Abends: Das wunderschöne Krönchen vom Tiroler Goldschmied, das die Debütantinnen auf dem Bayerischen Opernball am Tegernsee schmückte, gefertigt in feinster Handwerkskunst mit vergoldetem Seelaub sowie einem goldenen LA PREZIOSA Tegernsee Stone. Eine Hommage der Südtiroler Goldschmiedfamilie Gamper die seit zwei Jahren auch eine Dependance in der Rottacher Seestraße führt, an die Liebe zum Tal. Die feinen silbernen Ranken des Tegernseer Seelaubs schlängelten sich filigran und zart auf
dem Diadem. Eine schönere Liebeserklärung an den Tegernsee hätte sich Chefdesigner Hannes Gamper, der das zarte Diadem eigens für den Bayerischen Opernball entworfen hat, nicht ausdenken können.

4. Bayerischer Opernball auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee, Fotos: © Jennifer Hartmann

Zu den illustren Gäste aus dem Tegernseer Tal, München und Südtirol, gesellte sich auch Prominenz aus München wie Schauspielerin Deborah Müller mit Partner Oliver Hill, Schauspieler Guido Broscheit mit Partnerin und Fitnessunternehmerin Barbara Klein, Künstlerin Petra Mitterer mit Ansgar sowie die Fotografen Mike Kraus mit Ehefrau Coco und Michael von Hassel mit seiner Christina. Extra angereist aus dem Frankenland war Stefan von Heyden.

4. Bayerischer Opernball auf Gut Kaltenbrunn am Tegernsee, Fotos: © Jennifer Hartmann

Für großartige Stimmung sorgte die Bigband Sound Express Tirol aus Innsbruck. Nach den Mitternachts-Weißwürsten von der Traditionsmetzgerei Holnburger, läutete Tenor Oscar Oré mit dem Nessun Dorma die Afterball-Party ein.

Getanzt wurde bis spät in die Nacht und es bleibt die Erinnerung an einen zauberhaften Ballabend und die Vorfreude auf das nächste Mal, wenn es wieder heißt: „Ois Walzer!“

Fotos: © Jennifer Hartmann / www.jennifer-hartmann.com

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2786 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X