17. UniCredit Festspiel-Nacht zum Auftakt der Münchner Opernfestspiele
Entertainment

17. UniCredit Festspiel-Nacht zum Auftakt der Münchner Opernfestspiele

17. Mai 2018
2164 views
0 Kommentare
3 minuten gelesen
UniCredit HypoVereinsbank Festspielnacht 2017 Foto: Marcus Schlaf, 30.06.2017

– mit Highlights aus Oper, Konzert und Literatur

München, Mai 2018:

Die UniCredit Festspiel-Nacht am Samstag, den 23. Juni, bietet ab 20 Uhr zum Auftakt der Münchner Opernfestspiele bereits zum siebzehnten Mal musikalische Höhepunkte – hautnah und kostenlos. Auf mehreren Bühnen und an verschiedenen Spielstätten präsentieren Künstler Highlights aus Oper, Konzert und Literatur. Auch dieses Jahr darf sich das Münchner Publikum auf Hochkaräter der Bayerischen Staatsoper freuen: So sind Staatsintendant Nikolaus Bachler, Sopranistin Adela Zaharia, Tenor Matthew Grills und Pianist Yi Lin Jiang vertreten sowie weitere Solisten der Münchner Opernfestspiele 2018 und des Bayerischen Staatsorchesters. ATTACCA, das Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters, spielt mit symphonischen Tänzen aus der West Side Story eine Hommage für Leonard Bernstein zum 100. Geburtstag. Die Band Amalfi Swing gibt bayerisch-mediterranen Pop zum Besten, Sängerin und Songwriterin Norisha ist mit ihrem Repertoire von Jazz über Soul bis hin zu Chart Hits mit von der Partie. Regisseur Axel Ranisch und Schauspieler Stefan Hunstein halten Lesungen in der Buchhandlung Hugendubel und im Literaturhaus.

Auch Fußball-Fans kommen auf ihre Kosten: Das WM-Spiel Deutschland gegen Schweden wird als stumme Live-Übertragung zu sehen sein und von Stephan Graf von Bothmer entsprechend des Spielverlaufs mit Klavieruntermalung begleitet. Passend zum derzeitigen Faust-Festival in München wird es auch eine Faust-Oper als Puppenspiel und einen Mephisto-Walzer geben.

Als Auftaktveranstaltung der Münchner Opernfestspiele ist die UniCredit Festspiel-Nacht ein Dankeschön an alle Münchner. Als Teil der Gesellschaft fördert die HypoVereinsbank den Austausch und das Miteinander und ermöglicht „Oper zum Anfassen“ mit einer Vielzahl kultureller Highlights für alle Kulturinteressierten. Rund 15.000 begeisterte Gäste erleben jedes Jahr eine Nacht lang Kulturgenuss in der Münchner Innenstadt: Neben den FÜNF HÖFEN und dem Literaturhaus München finden Aufführungen im Theatinerhof, in der Salvatorkirche, auf einer Open-Air Bühne in der Kardinal-Faulhaber-Straße und in der HypoVereinsbank Filiale Promenadeplatz statt. Das künstlerische Konzept begeistert auch ein Publikum, das sich nicht zu klassischen Opern-Fans zählt. Die Gäste können hier einzigartige Acts an ungewöhnlichen Orten und unerwartete Darbietungen erleben.

HypoVereinsbank

Die HypoVereinsbank ist Teil der UniCredit, einer einfachen und erfolgreichen paneuropäischen Geschäftsbank mit einem voll integrierten Corporate & Investment Banking. Sie bietet ihrem breit gefächerten Kundenstamm ein einzigartiges Netzwerk in Westeuropa sowie in Zentral- und Osteuropa. Die Bank ist sich bewusst, dass der Unternehmenserfolg maßgeblich vom aktiven Austausch mit Kunden und Gesellschaft geprägt ist. Im Rahmen des gruppenweiten Strategieplans Transform 2019 setzt sie zahlreiche Maßnahmen eines hochwertigen Kulturengagements um.

Weitere Informationen:

www.unicredit-festspiel-nacht.de

#festspielnacht

Bildmaterial (Quelle: HVB): UniCredit HypoVereinsbank Festspielnacht 2017
Fotos: Marcus Schlaf vom 30.06.2017

Foto 1: Jugendorchester ATTACCA auf der Plaza FÜNF HÖFE
Foto 2: Jugendorchester ATTACCA im Theatinerhof
Foto 3: Nächtliches Flanieren bei der UniCredit Festspiel Nacht

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2831 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.