1. EAGLES Winter Challenge & Golf on Snow in Südtirol
Aktuelle News

1. EAGLES Winter Challenge & Golf on Snow in Südtirol

27. März 2023
1531 views
0 Kommentare
18 minuten gelesen
Doris Melchner / Andreas Kruselburger (Chef Hotel Schneeberg) mit Frau Olga / Tobias Angerer / Britta Heidemann / Stefan Mross / Adi Hengstberger mit Frau Daniela / Marianne und Michael Hartl / Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/W.Breiteneicher

„EAGLES Winter Challenge & Golf on Snow“ vom 23. bis 26. März 2023 im Hotel Schneeberg – Family Resort & Spa in Ridnaun in Südtirol

Den letzten Schnee genießen im Hotel Schneeberg in Südtirol: Saisonstart für die EAGLES erstmals auf Schnee – mit Schneegolfen und Biathlon

Stefan Mross und Eva Luginger, Marianne & Michael, Tobias Angerer, Sven Ottke, Britta Heidemann, Nick Wilder, Werner Schulze-Erdel, Lars Riedel und Co. bei der 1. EAGLES Winter Challenge & Golf on Snow in Südtirol

“Eagles Winter Challenge“ und „Golf on Snow“, Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/W.Breiteneicher

Aufatmen für alle EAGLES! Die Saison für die Sport-Fans startete dieses Mal recht früh, nämlich bereits Ende März in Südtirol. Im traumhaften Hotel „Schneeberg – Family Resort & Spa“ im herrlichen Ridnaun in Südtirol ging erstmals die viertägige Veranstaltung „EAGLES Winter Challenge & Golf on Snow“ über die Bühne. Ein Gaudi- & Sport-Event der Superlative! Zahlreiche prominente Mitglieder des „EAGLES Charity Club e.V.“ waren eigens angereist, um die letzten Tage im Schnee in dieser Wintersaison zu genießen – neben guter Laune und Golfschläger dieses Mal auch die warmen Skisachen, Mütze und Handschuhe im Gepäck. Denn neben dem Schneegolfen stand auch ein Biathlon mit Langlauf und Schießen auf dem Programm. Eine Riesengaudi und der perfekte Saison-Start, darin waren sich alle Gäste einig….

Inhaber Andreas Kruselburger, selbst EAGLES-Mitglied und begeisterter Golfer, hatte vier Tage lang die Türen seines idyllisch gelegenen Familien-Resorts im Talschluss von Ridnaun, am Fuße der Stubaier Dreitausender und auf 1380 Meter Höhe, für die Teilnehmer geöffnet. Gemeinsam mit EAGLES-Präsident Frank „Fleschi“ Fleschenberg konnte er VIPs wie Stefan Mross mit seiner neuen Freundin Eva Luginger, das Volksmusik-Duo Marianne und Michael, Diskus-Ass Lars Riedel, Fechterin Britta Heidemann, Schauspieler Nick Wilder („Traumschiff“), Box-Legende Sven Ottke und Schlagersängerin Gaby Baginsky bei der großen Event-Premiere begrüßen.

Doris Melchner / Andreas Kruselburger (Chef Hotel Schneeberg) mit Frau Olga / Tobias Angerer / Britta Heidemann / Stefan Mross / Adi Hengstberger mit Frau Daniela / Marianne und Michael Hartl / Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/W.Breiteneicher

Kondition war gefragt! Erstes großes Highlight war das „Golf on Snow“-Turnier” am Freitag, veranstaltet vom 2-fachen Snowgolf-Weltmeister Adi Hengstberger. Am Samstag folgte dann der „Staffel-Gaudi-Wettkampf Biathlon“ unter Anleitung der Experten, dem dreifachen Olympiasieger und Weltmeister im Biathlon Michael Greis und Biathlontrainer Peter Sendel sowie den Langlauf-Assen und EAGLES-Mitgliedern Tobias Angerer (11-facher WM- und Olympiamedaillengewinner“) mit seiner Frau Romy und Jochen Behle (Weltcupsieger und ehemaliger Bundestrainer).

Stefan Mross wurde im Januar neu als EAGLES-Mitglied aufgenommen und freute sich nun über seine erste Event-Teilnahme bei den EAGLES. Er kam mit seiner Freundin Eva Luginger allerdings erst am Samstag, als die sportlichen Aktivitäten bereits vorbei waren. Beim Abend-Event, der „Snow Night“, bewies er Herz und spendete 10.000 Euro für die gute Sache!

Frank Fleschenberg mit Frau Erika und Tochter Julia, Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/W.Breiteneicher

Sportliches Doppel: Marianne & Michael waren bei der Veranstaltung bestens aufgehoben: „Wir lieben Schneegolfen und haben schon öfter Michaels Geburtstag am 18. März golfend im Schnee hier im „Schneeberg“ verbracht“, erzählte sie. Beim Biathlon tags drauf ging sie alleine an den Start: „Michael verzichtet wegen seiner Knieprobleme, aber ich wollte es unbedingt einmal ausprobieren. Wir sind Alpinskifahrer und meine Langlaufskier, die ich mir im Jahr 2003 gekauft habe, sind deshalb nagelneu. An den Langlaufschuhen hing sogar noch das Wapperl dran“, erzählte sie lachend. „Aber das ist eine gute Gelegenheit, es einmal auszuprobieren. Jetzt oder nie.“ Von Südtirol ging es für die beiden weiter nach Kroatien: „Wir lassen dort unser Boot ins Wasser. Und danach gehen wir nochmal Skifahren in Fieberbrunn. Es soll nochmal schneien und wir genießen das Ende der Skisaison.“

Sven Ottke (kam mit seiner Frau Monic) schwang den Golfschläger – mit Erfolg: Er wurde Bruttosieger bei den Herren und sicherte sich den ersten Platz „Ich war bestimmt schon zehnmal hier beim Schneegolfen mit dabei. Der Spaß steht allerdings im Vordergrund, nicht das Gewinnen.“

Fechterin und EAGLES-Mitglied Britta Heidemann gab ihr Debüt beim Biathlon: „Absolutes Neuland für mich. Ich bin noch nie zuvor auf Langlaufskiern gestanden. Aber ich bin hochmotiviert.“

Sven Ottke / Anjorka Strechel / Adi Hengstberger / Doris Melchner, Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/W.Breiteneicher

Besonders freuten sich die Teilnehmer neben dem coolen Programm auch über das Wiedersehen mit „Fleschi“: Für ihn war es der erste Event nach seinem Krankenhausaufenthalt infolge eines Infekts im Januar: „Ich habe in diesem Jahr erst zehn Nächte zu Hause verbracht, habe erst vor wenigen Tagen das Krankenhaus verlassen dürfen. Umso glücklicher bin ich, hier dabei sein zu können und ich freue mich, dass wir nach der Coronazeit endlich wieder zusammenkommen können. Ich wünsche mir, dass wir alle das Leben feiern.“ Er gab auch einen Ausblick auf das EAGLES-Jahr 2023: „Es wird über 15 Events in diesem Jahr geben. Der Auftakt findet hier statt: Das Hotel Schneeberg und die EAGLES sind schon seit vielen Jahren verbunden und alle schätzen die familiäre Atmosphäre hier. der diesjährige Präsidenten-Cup dann im Jubiläumsjahr „30 Jahre EAGLES“ in der Sonne: In Costa Navarino in Griechenland.“

Adi Hengstberger hatte die Veranstaltung mit seiner Frau Daniela mitorganisiert und weihte die Gäste vorab in die Geheimnisse des Schneegolfens ein: „Es handelt sich um eine coole Variante des klassischen Golfsports: Die „Greens“ hier heißen „Whites“, da sie aus einer Eisfläche bestehen und die Bälle sind nicht weiß, sondern bunt“, erklärte er.

„Das Schöne an dieser Veranstaltung ist es, dass wir zum Schneegolfen noch weitere Sportarten dazu bekommen haben und es darüber hinaus auch einen Charity-Charakter gibt“, so Langlauf-Ass Tobias Angerer. „Und ich war mir vorab sicher, dass ich so einige Talente entdecken werde. Und Jochen Behle fügte hinzu: „Langlauf ist eine Sportart, die eigentlich jeder machen kann, auch ohne Vorkenntnisse. Es ist eine Sportart für jedes Alter. Die Biathlon-Experten Michael Greis und Peter Sendel führten die Gäste in die Kunst des Schießens ein: „Man braucht Konzentration, eine gewisse Gelassenheit, eine ruhige Hand und den richtigen Moment. Die Freude am Biathlon soll hier vermittelt werden.“

Peter Sendel / Andreas Kruselburger (Chef Hotel Schneeberg) / Tobias Angerer mit Frau Romy Gross-Angerer / Jochen Behle / Michael Greis / Julia Fleschenberg, Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/W.Breiteneicher

Am Samstagmorgen wurden die Teilnehmer in Gruppen eingeteilt, unterteilt in klassisches Langlaufen und Skating. Nach dem Training im Langlauf und Schießen absolvierten die Teilnehmer dann eine Staffel-Challenge – mit Strafrunden für diejenigen, die daneben zielten. Am Ende gab es Medaillen für die besten Teams, darunter Anjorka Strechel im Siegerteam, Sven Ottke und Britta Heidemann mit Silbermedaille und Nick Wilder mit Bronze.

„Für mich gibt es im Winter eigentlich keine Alternative zum Skifahren“, erzählte Ex-Skirennläuferin Michaela Gerg. „Aber da die Saison so gut wie vorbei ist, dürfen es jetzt auch gerne andere Sportarten sein.“ Beim Langlauf macht sie eine gute Figur: „Wenn in Kitzbühel oben die Pisten zu voll sind, dann gehe ich unten in die Loipe.“

Schlager-Sängerin Gaby Baginsky (kam mit ihrem Mann Manfred Knöpfle) beschränkte sich aufs Zuschauen: „Ich hatte vor einiger Zeit ein Shooting hier im Hotel und der Inhaber Andreas Kruselburger hat uns zu diesem Event eingeladen, worüber wir uns sehr gefreut haben. Wir schauen lieber zu. Für Sportarten wie Golf habe ich bisher noch keine Zeit. Ich bin als Schlagersängerin viel unterwegs und kümmere mich um notleidende Tiere. Aber ich genieße es, heute einmal zu hineinschnuppern, denn man weiß ja nie, was eines Tages sein wird…“

Anjorka Strechel / Marianne Hartl / Britta Heidemann / Gaby Baginsky / Julia Fleschenberg, Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/W.Breiteneicher

Für Unterhaltung war gesorgt und auch das Feiern kam ebenfalls nicht zu kurz. Nach dem „Golf on Snow“ stieg auf der Sonnenterrasse die große „Apres-Golf-Party“ mit DJ und anschließendem Helikopterrundflug. Am Freitagabend gab es den zünftigen „Tiroler Abend“ in Tracht und mit Live-Musik. Ein weiteres Highlight und gleichzeitig Abschluss des Events war dann die „Snow Night“ (Dresscode „weiß“) am Samstag, wo jeweils die Sieger/innen gekürt wurden. Der Charity-Aspekt kam natürlich ebenfalls nicht zu kurz: Bei der Auktion am Freitag und Samstag öffneten die Gäste wieder Herz und Geldbeutel und insgesamt kamen durch die Versteigerung und Spenden 36.500 Euro für die gute Sache zusammen. Unterstützt werden mit dieser Spende u.a. die gemeinnützige Organisation „Südtirol hilft“, „Frohes Herz e.V.“ von Marianne und Michael, Falk und Andrea Raudies „FCR Andrea & Falk Charity Foundation“ für den Bau einer Schule in Südafrika und „VST Kitzbühel-gemeinsam helfen“. Einen Scheck gab es zudem auch jeweils für die fünf Trainer der EAGLES Winter-Challenge, die sich jeweils ein gemeinnütziges Projekt aussuchen dürfen, welches sie unterstützen.

Nachwuchsfreuden bei Immobilienunternehmer Falk Raudies (Mitglied der Business EAGLES) und seine Frau Andrea. Sie sind vor zehn Tagen zum zweiten Mal Eltern geworden und hatten – neben Sohn Mats – auch Baby Amelie (10 Tage alt) mitgebracht: „Mit Mats sind wir als er vier Wochen alt war zu den EAGLES nach Griechenland und nun sind wir mit Amelie hier“, so der stolze Papa. „Sie sieht aus wie die Mama und wir sind sehr glücklich.“ Für den guten Zweck waren die beiden gerne mit dabei. Sie durften einen Scheck für ihre „FCR Andrea & Falk Charity Foundation“ entgegennehmen: „Wir haben gerade eine Schule in Südafrika gebaut und die erste Lehrerin eingestellt“, erzählte er. „Am ersten April startet dort der Unterricht.“

Nick Wilder mit seiner Frau Christine Mayn / Gaby Baginsky mit ihrem Mann Manfred Knöpke, Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/W.Breiteneicher

Schauspieler Nick Wilder und seine Frau, die Schauspielerin Christine Mayn freute sich über den Kurztrip ins Hotel Schneeberg: „Meine Frau kommt aus Südtirol“, erzählte er. „Wir leben in den USA, auf einer Ranch in Montana. Die Wintermonate verbringen wir aber meistens in Europa. Beim Schneegolfen bin ich zum zweiten Mal und ich spiele auch Golf, aber es ist meine erste EAGLES-Veranstaltung. Die Kombi mit Biathlon ist eine Premiere für mich, aber ich denke, ich bin ein ganz guter Schütze.“ Wie sieht sein Leben nach dem „Traumschiff“ aus? „Ich habe viele Lesungen und ich schreibe Bücher. Ich darf an traumhaften Plätzen leben. Ich drehe auch in den USA, Ende Mai geht es wieder rüber. Das Leben ist wunderbar.“

Bei Diskus-Ass Lars Riedel kamen Erinnerungen an frühere Zeiten hoch: „Das Hotel Schneeberg kenne ich noch aus meinen Zeiten bei „Let’s Dance“ vor 11 Jahren. Ich habe damals die erste Woche lang für die Show trainiert. Erst danach habe ich hier das Schneegolfen ausprobiert und bin seither immer wieder gerne mit dabei. Eine Riesengaudi.“ Die erstmalige Kombi mit Biathlon begeisterte auch ihn: „Ich habe vor einigen Jahren beim Star-Biathlon der ARD teilgenommen, insofern ist es kein absolutes Neuland für mich. Besonders freue ich mich aber, hier Freunde und Bekannte zu treffen und gemeinsam für den guten Zweck etwas zu erreichen.“

Schauspielerin Anjorka Strechel sicherte sich beim Schneegolfen den ersten Platz bei den Damen in der Bruttowertung: „Mein erstes Golfen im Schnee“, erzählte sie. „Und es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht.“ Eine weitere Premiere gab es für sie auch am Freitagabend: „Ich trage zum allerersten Mal ein Dirndl – und fühle mich sehr wohl darin.“

Moderator Werner Schulze-Erdel wurde am Abend bei der Auktion aktiv. Er moderierte die Versteigerung und ging den Gästen charmant an den Geldbeutel. Versteigert wurden unter anderem ein Dirndl von Astrid Söll, ein Aufenthalt im „Il Pelagone Hotel & Golf Resort“ in der Toskana, „Life Fitness“-Sportgeräte, Reisegutscheine von „Robinson“ und eine Vespa von „Dumke & Luett“.

Marianne Hartl, Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/W.Breiteneicher

Am Ende der Veranstaltung bedankte sich „Fleschi“ bei den Organisatoren, Unterstützern und Sponsoren, unter anderem bei Business-Eagle-Mitglied Michael Erl (GF Erl Immobiliengruppe), der die Gästen an der „hiPURE“-Bar mit seinem neuen veganen Vitamin-Drink fit für die Challenges machte.

Die Location war perfekt für die Veranstaltung. So trainierte im Hotel „Schneeberg“ schon die Deutsche Biathlonmannschaft im Jahr 2015 für die Weltmeisterschaft, wie Inhaber Andreas Kruselburger erklärte. „Schneegolfen hat bei uns eine lange Tradition“, erklärte er. „Denn es passt – wie der Name schon sagt – perfekt zu Schneeberg. Wir sind hier zum Glück in einer sehr schneesicheren Lage und Skifahren kann man hier sehr lange. Und wenn es keinen Schnee mehr gibt, dann gibt es für Golf-Fans Golfplätze in der Umgebung. In unserem über 10.000 qm großen Spa – übrigens eine der größten privaten Wasser- und Saunalandschaften in Südtirol – kann man auch wunderbar relaxen.“ Den Wellnessbereich konnten die Gäste dann am Sonntag noch auf Herz und Nieren testen, bevor es nach einem ausgiebigen Frühstück wieder Richtung Heimat ging.

Außerdem dabei: Julia Fleschenberg (Tochter von Frank Fleschenberg), die die Veranstaltung mitorganisiert hatte, Winzer Peter Heidecker, Moderatorin Doris Melchner, die durch das Programm führte, uvm.

Text: Andrea Vodermayr

Foto-Credits: Wolfgang Breiteneicher/Schneider Press

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2866 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.