Entertainment
1

Das war der 2. BAYERISCHE OPERNBALL auf Gut Kaltenbrunn

29. November 2017
2017 Views
0 Kommentare
2 minuten gelesen
Das war der 2. BAYERISCHE OPERNBALL auf Gut Kaltenbrunn

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, gab es auch 2017 wieder einen Bayerischen Opernball am Tegernsee auf Gut Kaltenbrunn.  Am 18. November war es nun soweit. 400 elegant gekleidete Damen und Herren, teilweise im langen Seiden-Dirndl und Trachtenanzug oder in festlicher Abendrobe und dunklem Anzug, Smoking oder Frack, flanierten über den roten Teppich an der imposant beleuchteten Außenfassade der Eventlocation von Käfer’s Gut Kaltenbrunn vorbei, direkt in den Rinderstall.

Zum Champagner-Empfang spielte die Auerberger Tanzlmusi bevor es die „Stiege“ hinauf zum Festsaal „Tenne“ ging.  Festlich eingedeckt mit opulenten silbernen Kerzenleuchtern und Blumenbouquets von der Bergblume in Tegernsee – alles in der Ballfarbe „lila“ gehalten. Die fesch im langen Tegernseer Spenzerdirndl und Trachten-anzug gekleideten jungen Debütantinnen und Debütanten waren einmal mehr der Höhepunkt des Abends. Zu Carl Zierers „Fächerpolonaise“ marschierten sie in den Saal ein und zeigten eine perfekte Choreographie, einstudiert von der Tanzlehrerin und Choreographin Anke Schneider. Nach dem Auftritt der Debütanten war beim legendären „Alles Walzer“ die Tanzfläche im Nu brechend voll.

Das Programm, durch das BR-Moderator Stefan Scheider charmant führte, hatte auch in diesem Jahr wieder echten Opernball-Charme mit Streichorchester, Ballett und Opernsängern, die beliebte Arien zum Besten gaben. Mit einem feinen 3-Gänge-Menü aus der Käfer-Event-Küche wurden die Gäste kulinarisch verwöhnt.

Eine Sambagruppe heizte den Ballbesuchern nochmal richtig ein, bevor das Dessert serviert wurde. Nach der beliebten Münchner Francaise (der Tanz, „der vom Chaos lebt …“), ging es wieder hinunter in den Rinderstall, wo Holnburger Weißwürste aus dem originellen Kupferkessel serviert wurden.

Die After-Ball-Party mit Angelo Palazzotto und Gisele war der krönende Abschluß eines wunderbaren Ballabends, der erst in die frühen Morgenstunden endete. Viele der Gäste schwärmten „noch schöner als im letzten Jahr“ und ließen sich gleich auf die Reservierungsliste für 2018 setzen.

Fotos: Mick Zollenkopf

Michaela Etzel, Jetset-Media München

   

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2783 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X