Entertainment
1

BEST BRANDS – das deutsche Markenranking

24. Februar 2016
374 Views
0 Kommentare
5 minuten gelesen
no-cover

„best brands“ – das sind Marken, die nicht nur wirtschaftlich erfolgreich sind, sondern auch Emotionen auslösen: Marken, die strahlen, die es in das Gedächtnis der Konsumenten geschafft haben, die mit Innovationen und positiven Erfahrungen verbunden werden.

Eine solch erfolgreiche Markenführung zu honorieren, zu fördern und gleichzeitig neuen zukunftsweisenden Kommunikations-lösungen ein starkes Forum zu bieten, ist das Ziel des best brands Colleges und der abendlichen best brands Gala, die sich längst als festes Highlight der Marketingbranche etabliert hat und zu der die Serviceplan Gruppe, GfK, die ProSiebenSat.1 Media SE, die WirtschaftsWoche, der Markenverband, DIE ZEIT und Ströer SE jährlich in den Bayerischen Hof nach München einladen.

Das Besondere an der Auszeichnung ist, dass nicht eine Jury, sondern einzig die Verbraucher über die Gewinner entscheiden, denn die prämierten Kandidaten werden in einer komplexen repräsentativen Studie der GfK ermittelt und an zwei wesentlichen Kriterien gemessen: an ihrem tatsächlichen wirtschaftlichen Markterfolg und an der Beliebtheit der Marke in der Wahrnehmung der Konsumenten. Kein anderes Markenranking hat bisher beide Facetten der Markenstärke berücksichtigt.

Seit 2004 wird der Award in den Kategorien „Beste Unternehmensmarke“, „Beste Produktmarke“, „Beste Wachstumsmarke“ sowie einer jährlich wechselnden Sonderkategorie verliehen, bei der jeweils gezielt ein Branchenzweig unter die Lupe genommen wird. 2016 ist es die „Beste wachstumsstärkste E-Commerce-Marke“ – in den vergangenen Jahren wurden die „Beste Modemarke“ (Hugo Boss), die Beste Beautymarke“ (Chanel), die „Beste Sportmarke“ (Adidas) oder die „Beste Händlermarke Non-Food“ (Amazon) ermittelt.

In der Kategorie „best brands International“ wird seit 2014 jährlich ein Gastland in die Untersuchung der GfK miteinbezogen. Nach China und Italien steht best brands 2016 insgesamt unter dem Leitgedanken „Europa“: Die Vision Europas und sein Zusammenhalt sind aktueller denn je, weshalb die „Beste Unternehmensmarke“ diesmal mit einem besonderen Augenmerk auf Europa verliehen wird.

Die best brands Gala findet jeweils Mitte Februar im Festsaal des Hotels Bayerischer Hof in München statt. Mehr als 600 geladene Gäste aus Wirtschaft, Handel und Medien kommen zu dem Event, das sich als Highlight der deutschen Marketingbranche fest etabliert hat.

Die 13. Verleihung eröffnete der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff. Durch das Programm führte zum bereits dritten Mal Moderator Steven Gätjen und musikalisches Highlight war die französische Sängerin und ECHO-Gewinnerin ZAZ.

Die best brands Trophäen wurden den Gewinnern von den Gastgebern der Gala übergeben.

DIE GASTGEBER:

„best brands – das deutsche Markenranking“ wurde im Jahr 2004 von der Serviceplan Gruppe, GfK, der ProSiebenSat.1 Media SE, der WirtschaftsWoche und dem Markenverband ins Leben gerufen. Seit 2013 ist Ströer SE Partner von best brands, 2016 erstmals auch DIE ZEIT.

Serviceplan – als Ideengeber des best brands Formats – hält dabei die Fäden zusammen, koordiniert die Partner und liefert gemeinsam mit ProSiebenSat.1 den kreativen Output für die Events. ProSiebenSat.1 kümmert sich außerdem um die Inszenierung einer hollywoodreifen Show, die GfK als Geburtshelfer der best brands-Idee entwickelt das Studiendesign und steuert seither die jährliche Untersuchung, auf welcher das Ranking basiert. Die WirtschaftsWoche realisiert das Sonderheft zur Awardshow und der Markenverband vertritt als Schirmherr die Interessen der Marken in Deutschland. Ströer ergänzt den Partnerkreis durch das Know-how im Bereich der Digitalen- und der Out-of-Home-Medien.

DIE GEWINNER 2016:

PORSCHE
Beste europäische Unternehmensmarke in Europa 2015

Preisträger: Dr. Kjell Gruner, Vice President Marketing der Porsche AG

NIVEA
Beste Produktmarke 2016

Preisträger: Iain Holding, General Manager Management Unit DE/CH und Ingo Tanger, Marketing Director DE, Beiersdorf

WMF
Beste Wachstumsmarke 2016

Preisträger: Matthias Becker, President Consumer Goods WMF Group

AMAZON
Sonderkategorie 2016: Beste wachstumsstärkste E-Commerce-Marke

Preisträger: Ralf Kleber, Country Manager Amazon.de

Copyright: www.bestbrands.de

Michaela Etzel, Jetset-Media München

 

 

 

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X