Das Hotel Jungbrunn in Tannheim in Tirol präsentiert sich in neuem Gewand und mit Ayurveda
Aktuelle News

Das Hotel Jungbrunn in Tannheim in Tirol präsentiert sich in neuem Gewand und mit Ayurveda

30. August 2019
157 views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
Copyright: Hotel Jungbrunn/Tannheim in Tirol

Die Top-Adresse in Tirol hat nochmal aufgerüstet: Das Hotel Jungbrunn – der „Gutzeitort“ – bietet jetzt noch mehr Wellness und ganz neu auch alpines Ayurveda!

Das Hotel „Jungbrunn“ in Tannheim in Tirol zählt seit Jahrzehnten zu den Top-Wellness-Adressen. Nun setzen die Inhaber, Marcel, Markus und Ulrika Gutheinz, noch einmal eins drauf! Nach einer Umbauphase erstrahlt das Haus seit August 2019 in neuem Glanz. Mit zum Teil neuem Design und mit noch mehr außergewöhnlichen und innovativen SPA-Angeboten.

Das ohnehin schon riesige SPA wurde auf 7.900 qm vergrößert und verfügt nun über eine eigene 900 qm große Ayurveda-Abteilung mit ausgezeichneten und erfahrenen Ayurveda-Therapeuten, Ayurveda-Kabinen, einen Thai-Massagebereich und weitere Ruheräume. Und es gibt neuerdings noch mehr Platz für die Gäste, um nach den Anwendungen und Massagen zu relaxen: einen neuen Liegebereich rund um die „Quelle“, den Ursprung des „Jungbrunn“, den „Seilhanfraum“, den „Wiesngrund-Aussichtsraum“ mit Hängeschaukeln und den „Wasser-Relaxraum“, der zum Entspannen einlädt.

Schon beim Ankommen wird einem der neue Spirit bewusst: Die Vorfahrt und die Rezeption erstrahlen in neuem Glanz. Das Motto lautet hier: „Ankommen im Wohnzimmer.“ Der Gast kommt quasi in seinem Tiroler Wohnzimmer an und kann auf Anhieb den Blick in wunderbare Landschaft über unseren Teich in die wunderschöne Bergwelt genießen.

Tradition trifft hier auf Trend – und umgekehrt. Das Hotel, das bereits seit 60 Jahren existiert, vereint Tiroler Ursprünglichkeit und modernes Feriengefühl auf einzigartige Weise. Es ist mehr als ein Wellnesshotel in den Bergen. Es ist ein „Gutzeitort“ – und verbindet Herzlichkeit, Wellness und Genuss.  Markus und Ulrika Gutheinz machten das Haus über die Jahre hinweg zu einem der individuellsten Hotels der Alpen. Vor zwei Jahren übernahm ihr Sohn Marcel (30) die Leitung der Hotels und kreierte den neuen „Gutzeitort“: ein Hotel, das mittlerweile über 90 individuell und liebevoll gestattete Zimmer in den unterschiedlichsten Kategorien verfügt: vom gemütlich-rustikalen Doppelzimmer über Apartments im Skihütten-Stil bis hin zur Luxus-Suite „Milch & Honig“ (mit zwei getrennten Schlafräumen, zwei Badezimmern, Wohnraum und Panorama-Balkon), die an ein Schweizer Chalet erinnert.

Ulrika Gutheinz, eine ehemalige Großstädterin mit Mode-Kompetenz, brachte in den letzten Jahrzehnten ihren Ideenreichtum in das gesamte Haus ein und kreierte ihren ganz persönlichen Stil. Zuletzt auch beim Umbau. Farben und Formen, Licht und Schatten, schwebende Glasplatten und samtige Sofas – das SPA ist auf jeden Fall auch ein Stil-Erlebnis. Im neuen Wasser-Relaxraum installierte beispielsweise ein Künstler ein einzigartiges Wasserspiel, das an die Decke projiziert wird. Die gesamte Architektur integriert sich perfekt ins Panorama der Tannheimer Berge und vereint Tiroler Ursprünglichkeit, legeren Luxus und alpinen Stil. Zum Einsatz kamen beim Interieur vor allem heimische Materialien wie Stadel- und Kernholz, Lehmputze, Schafwolle, Antikgegenstände mit moderner Anmutung, Heutapeten und Gobelin-stickereien.

Die Wellness-Landschaft lässt keine Wünsche offen. Sie verfügt u.a. über eine Infrarothöhle, einen Salzwasser-Außenpool, einen beheizten Innenpool, ein Badebiotop und acht verschiedene Saunen, u.a eine 3D-Sauna sowie eine Erdsauna, von der aus man direkt in den glasklaren Naturteich steigen kann, der von frischem Jungbrunn Quellwasser gespeist wird. Zudem gibt es 20 Meter langen Terrazzo Außenpool, in dem man seine Bahnen ziehen und dabei den Ausblick auf die wunderbare Landschaft genießen kann. In den SPA-Suiten oder im Private SPA des „Panorama Relax-Nest“ kann man sich wunderbar verwöhnen lassen. Das SPA-Menü reicht von der alpinen Anwendungen bis hin zur Heilkunst des Ayurveda. Bei allen Behandlungen kommt übrigens das Bergwasser der hauseigenen Jungbrunn-Quelle zum Einsatz, welches die Energie von uraltem Alpengestein in sich trägt. Unbedingt eine der Massagen testen, auch hier sind Profis am Einsatz.

Sport-Fans sind auch an der richtigen Adresse. Für sie bietet das Jungbrunn ein eigenes Fitnesshaus mit 300 mFläche auf zwei Etagen, u.a. mit Kraft-, Mental- und Gymnastikraum. Eine atemberaubende Aussicht auf die herrliche Natur ist hier auch inklusive. Bis zu 40 Gratis-Kurse werden im Rahmen der wöchentlichen Aktiv- und Entspannungsprogramme angeboten. Bewegung ist aber auch an der frischen Luft angesagt: auf geführten Wanderungen mit einem ausgebildeten Berg-Wanderführer können die Gäste das ganze Jahr über die Schönheiten der Umgebung entdecken. Zudem gibt es für Fans des „weißen Sports“ die renommierte hoteleigene Tennis-akademie von Rafael Schoke.

Auch Gourmets kommen auf ihre Kosten. In drei Restaurants verwöhnen Küchenchef Martin Pöll und sein Team die Gäste mit einer „Verwöhnpension“: Egal ob Sechs- Gänge-Menü im „Jungbrunn Kulinarium“, kross gegrilltes Fleisch, Fisch oder Gemüse im „Jungbrunn Grill“ oder moderne Tiroler Küche mit typisch österreichischen Schmankerln wie Schnitzel oder Tafelspitz im „Jungbrunn Wirtshaus“ – in kulinarischer Hinsicht wird jeder glücklich. Nachmittags gibt es von 13 bis 16 Uhr eine „healthy“ Jause mit diversen Salaten, Joghurt, Müsli, Obst, Smoothies und einem warmen Gericht. Das Frühstück lässt ebenfalls keine Wünsche offen: von süß bis deftig ist hier alles dabei, von der frisch zubereiteten Eierspeise bis hin zum Leberkäse und den Pfannkuchen. In der hoteleigenen „X1 Cocktailbar“ kann man den Urlaubstag dann wunderbar bei einem Drink ausklingen lassen.

Das Besondere am „Jungbrunn“? Die einzigartige Lage, die unzählige Sonnenstunden bietet. Ein Hotel mit familiärem Charme und einem unglaublich umfangreichen Wellness-Angebot. Kein Sehen-und-gesehen-werden-Hotel, hier kann man auch herrlich ungestört entspannt und genießen.

Copyright Fotos: Hotel Jungbrunn/Tannheim in Tirol

Hotel Jungbrunn – Der Gutzeitort
Oberhöfen 25, 6675 Tannheim – Tirol, Österreich
Tel.: +43 (0) 5675-6248, Fax.: +43 (0) 5675-6544
https://www.jungbrunn.at

Text: Andrea Vodermayr

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

1282 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X