The Nautilus Maldives offeriert einzigartige Einblicke in die maledivische Kultur
Luxushotels

The Nautilus Maldives offeriert einzigartige Einblicke in die maledivische Kultur

1. April 2024
183 views
0 Kommentare
6 minuten gelesen
The Nautilus Maldives, Copyright: The Nautilus Maldives 

Die ultraluxuriöse Privatinsel The Nautilus Maldives hat ein Programm mit faszinierenden kulturellen Erlebnissen zusammen gestellt. Dabei begeben sich die Gäste auf spannende Erkundungstouren im Baa-Atoll und erleben kuratierte Abenteuer für Freigeister, die ihre Komfortzone verlassen und tief in die maledivische Kultur und Tradition eintauchen wollen. Die Reise führt sie über die typischen Touristenattraktionen hinaus mitten hinein in einen anregenden Austausch mit der Bevölkerung und vermittelt einmalige Eindrücke über unterschiedlichste Aspekte des Insellebens, der Kultur und Traditionen, der Natur und Sprache und nicht zuletzt der maledivischen Küche. 

Beach Residence, Copyright: The Nautilus Maldives

The Nautilus ist bekannt für seine maßgeschneiderten Angebote, bei denen individuell und detailliert auf jeden Gast eingegangen ist. Das kommt selbstverständlich auch bei diesen Exkursionen zum Tragen. Jeder Ausflug wird auf den einzelnen Gast abgestimmt und geplant. Bei der Entdeckungsreise muss dabei auf nichts verzichtet werden. Die private Luxusyacht von The Nautilus bietet alle Annehmlichkeiten beim Besuch der örtlichen Inseln und Gemeinschaften. 

Reise zu den Wurzeln in Kendhoo 

Im Nordwesten des Baa-Atolls liegt die Insel Kendhoo. Geprägt wurde sie vor allem vom Einfluss indischer, arabischer und südostasiatischer Kaufleute, denn einst war die Insel ein wichtiger Knotenpunkt für den regen Handel im Indischen Ozean. Heute lädt die Insel ein, in den kleinen Gassen zu flanieren, authentische Spezialitäten und Delikatessen der maledivischen Küche zu probieren und das rund 800 Jahre alte Haus zu besuchen, in dem Abdul Barakaath Yoosuf al Barbary gelebt haben soll. Der berühmte marokkanische Händler, Missionar und Gelehrte brachte 1153 den Islam auf die Malediven. 

The Nautilus Maldives, Copyright: The Nautilus Maldives

Flechtkunst auf Kihaadhoo erlernen 

Die Insel Kihaadhoo ist auf den Malediven für die Handwerkskunst des Kokosnussblattflechtens berühmt. Dieses besondere Handwerk wird auf der Insel seit Generationen weitergegeben und bildet einen wichtigen Bestandteil der maledivischen Kultur. Bei einem Flechtkurs kann an der Seite der einheimischen Handwerker gelernt werden, wie Körbe, Hüte und Dekorationsgegenstände aus dem Nationalbaum der Malediven, der Kokospalme, hergestellt werden. 

Kunsthandwerk auf Tulhaadhoo erleben 

Die ersten Lackkunstwerke wurden im 17. Jahrhundert von Chinesen auf die Malediven gebracht. Über die Jahrhunderte entwickelte sich für dieses Handwerk ein typisch maledivischer Stil, „laajahun“ genannt. „Laajuhun“ wurde mit der Zeit zu einer der bedeutendsten Kunstformen auf den Malediven. Das heutige Zentrum dieser Kunst liegt an der Südspitze des Baa Atolls: auf Tulhaadhoo. Dort wird die alte Kunstform gepflegt und das Wissen von Generation zu Generation weitergegeben. Inspiriert werden die dekorativen Elemente vor allem vom bunten Leben der Korallenriffe der Malediven. Auf Tulhadhoo zeigen lokale Künstler die Geheimnisse dieses Kunsthandwerks und Gäste können selbst ein persönliches Andenken anfertigen. 

Ocean Houses and Residences, Copyright: The Nautilus Maldives

Tauchen in den Gewässern von Dhonfanu 

Von majestätischen Manta-Rochen zu gigantischen Walhaien und anmutigen Meeresschildkröten findet man ein atemberaubendes Naturparadies nur wenige Minuten von der beschaulichen Insel Dhonfanu, in der berühmten Hanifaru Bucht, dem besten Tauchspot des Baa Atolls. Die besten Chance, Mantas und Walhaie zu sehen, besteht von Mai bis November. 

Poesie auf Dharavandhoo 

Die bezaubernde Insel Dharavandhoo ist durch und durch von poetischer Schönheit und Versen beseelt, die vom azurblauen Wasser, den flüsternden Palmen und dem Vermächtnis ihrer Dichter und ihrer Lieder inspiriert wird wie „In Dharavandhoos Umarmung, beim Kuss von Sand und Meer, hallt das Geflüster der einstigen Poeten durch die Kokospalmen. Ihre Verse blühen wie die Riffe der Korallen unter dem azurblauen Himmel und die Symphonie aus Dhivehi-Worten wird für immer sanft erschallen.“ Bei einem Besuch auf Dharavandhoo können Gäste die reiche Tradition maledivischer Poesie erleben. Denn die Einheimischen pflegen auch heute noch die Kunst, alte Geschichten und Mythen mit Emotionen, Glauben und Hoffnung mit Poesie zu erzählen.

The Nautilus Maldives, Copyright: The Nautilus Maldives

Über The Nautilus Maldives: 

The Nautilus Maldives ist eine Privatinsel im Herzen des Baa-Atolls, dem UNESCO Biosphärenreservat, in der Nähe der weltberühmten Hanifaru Bay. Die natürliche Insel ist von weißen Sandstränden und lebhaften Korallenriffen umgegeben – natürliche Schätze, zu deren Erhalt sich The Nautilus verpflichtet fühlt. 

Mit nur 26 avantgardistisch eingerichteten Villen und Residenzen ist The Nautilus das einzige Privatinsel-Erlebnis, ohne einen tatsächlichen Kauf oder der Buchung eines gesamten Resorts. In dem Insel-Refugium wird maßgeschneiderter Luxus auf ein neues Niveau gehoben. Es bietet unvergleichliche Freiräume und absolute Privatsphäre, persönlichen Komfort und ein einen engagierten Butler-Service, gleichgültig was, wann, wo oder wie, im The Nautilus Maldives ist es möglich. 

Mehr Informationen zu The Nautilus Maldives: 

https://www.thenautilusmaldives.com/ 

Copyright: The Nautilus Maldives 

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2827 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.