SignsAward: Scorpions, Heiner Lauterbach und Loi kommen
Entertainment

SignsAward: Scorpions, Heiner Lauterbach und Loi kommen

4. Dezember 2023
527 views
0 Kommentare
5 minuten gelesen
SignsAward 2023, Copyright: © WEIMER MEDIA GROUP GmbH 2023

Auszeichnungen für Rockband Scorpions, Unternehmerin Janna Ensthaler, Sängerin Loi und das Start-up des Jahres / Konferenz mit Live-Pitch und Preisverleihung in der BMW-Welt München / Judith Gerlach und Dagmar Wöhrl in der Jury

Er gilt als Fest prominenter Zeichensetzer: der SignsAward. Die Konferenz mit Preisverleihung findet unter dem diesjährigen Motto „Wind of positive Change“ am Dienstag, 12. Dezember, um 16 Uhr in der BMW-Welt in München statt. Bekannte Gäste wie die Rockband Scorpions, Schauspieler Heiner Lauterbach, die Unternehmerinnen und Investorinnen Dagmar Wöhrl und Janna Ensthaler, Sängerin Loi sowie Drehbuchautorin und Regisseurin Sharon von Wietersheim haben ihr Kommen zugesagt. Das Event mit rund 170 Gästen aus Politik, Wirtschaft, Medien, Kultur und Gesellschaft präsentiert die WEIMER MEDIA GROUP.

Im Mittelpunkt der Konferenz und Preisverleihung stehen Zeichen setzende Persönlichkeiten und Vorbilder für die Gesellschaft. Der Award wird in diesem Jahr in insgesamt vier Kategorien vergeben. In der Kategorie „Lifetime Achievement“ werden die Scorpions als erfolgreichste deutsche Rockband aller Zeiten ausgezeichnet. „Mit über 110 Millionen verkauften Tonträgern und 50 Jahren auf der Bühne gehören die Scorpions zu den erfolgreichsten und langlebigsten Bands der globalen Musikgeschichte“, lautet die Jurybegründung. Die Musiker rund um Frontmann Klaus Meine haben aber nicht nur Musikgeschichte geschrieben, sondern auch Geschichte an sich. „Wind of Change“ wurde zum weltweiten Soundtrack für den Fall der Berliner Mauer im November 1989, dem Untergang der Sowjetunion und der Beendigung des Kalten Krieges, zur Hymne von Glasnost und Perestroika. Die Laudatio auf die Scorpions wird Schauspieler Heiner Lauterbach halten.

SignsAward: Scorpions, Heiner Lauterbach und Loi kommen

SignsAward 2023, Copyright: © WEIMER MEDIA GROUP GmbH 2023

Der Preis in der Kategorie „Future Maker“ geht in diesem Jahr an Janna Ensthaler. Die Selfmade-Unternehmerin und Investorin sowie Jurorin in der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ ist laut „Manager Magazin“ eine der einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft. Die Multi-Unternehmerin und Nachhaltigkeitsvisionärin, die bereits mehrere Unternehmen gegründet hat, setzt auf nachhaltige Technologien, digitale Innovation und wichtige Zukunftsthemen. Laudatieren wird die Bayerische Gesundheitsministerin Judith Gerlach, die den Preis im Vorjahr erhalten hat.

In der Kategorie „Culture“ wird Sängerin Leonie Greiner alias Loi ausgezeichnet. Loi wurde durch ihre Teilnahme an der TV-Sendung „The Voice Kids“ und durch ihre Coverversionen auf TikTok bekannt, den Durchbruch erreichte die Sängerin 2022 mit ihrer Single „Gold“. Die Künstlerin engagiert sich mit und fernab der Musik für die Themen Mental Health und Tierschutz. Die Laudatio auf Loi wird die Drehbuchautorin und Regisseurin Sharon von Wietersheim sprechen.

Um den Preisträger in der Kategorie „Start-up des Jahres“ zu küren, wird es auf der Bühne im Rahmen der Konferenz einen Live-Pitch von elf Nachhaltigkeitsunternehmen geben. In der Jury sitzen die Unternehmerinnen und Investorinnen Dagmar Wöhrl und Janna Ensthaler sowie die Bayerische Gesundheitsministerin Judith Gerlach.

Kurator des SignsAwards ist Prof. Dr. Frank Walthes, Vorstandsvorsitzender des Konzerns Versicherungskammer. Als Musikpartner unterhält Radio Gong bei dem Event.

In den Vorjahren nahmen bereits prominente Persönlichkeiten wie zum Beispiel IOC-Präsident Thomas Bach, Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, der ehemalige EU-Kommissionspräsident José Manuel Durão Barroso, Ex-Leistungsturner Fabian Hambüchen, Sänger Max Mutzke, VDA-Präsidentin Hildegard Müller, Talkmaster Markus Lanz, Sänger Max Giesinger, die ehemalige Präsidentin des Deutschen Bundestages Rita Süssmuth und Torhüter Manuel Neuer den Preis entgegen.

Über den SignsAward

Den SignsAward veranstaltet die WEIMER MEDIA GROUP, ein für anspruchsvollen Qualitätsjournalismus stehendes Verlagshaus. Das Medienhaus publiziert unter anderem „The European“, „WirtschaftsKurier“, „Markt und Mittelstand“, „BÖRSE am Sonntag“, „Anlagetrends“ sowie das Satiremagazin „Pardon“. Jüngst wurde das Magazin „Business Punk“ von Gruner + Jahr gekauft. Zur Verlagsgruppe gehört eine der größten Datenbanken in der E-Mailing-Kommunikation in Deutschland. Die WEIMER MEDIA GROUP ist außerdem Gastgeber großer Events wie Ludwig-Erhard-Gipfel, Night of the Brands, brand actual, Mittelstandspreis der Medien und IPO Night. Die Gruppe produziert Bücher sowie Unternehmermagazine (Deutscher Wirtschaftsbuch Verlag, CH.GOETZ-VERLAG) und ist als Online-Publisher aktiv. Verleger sind Dr. Wolfram Weimer (ehemals Chefredakteur „Die Welt“, „Cicero“ und „Focus“) und Christiane Goetz-Weimer (ehemals „FAZ“).

Copyright: © WEIMER MEDIA GROUP GmbH 2023

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2786 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X