IKA/Olympiade der Köche: Die Kochlöffel für Deutschland schwingen
Entertainment

IKA/Olympiade der Köche: Die Kochlöffel für Deutschland schwingen

12. Dezember 2023
271 views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
Ronny Pietzner, Teammanager Köche-Nationalmannschaft, bereitet die Teams auf die IKA/Olympiade der Köche in Stuttgart vor, Bildnachweis: VKD/Grundrausch

Köche-Nationalmannschaft des Verbands der Köche Deutschlands tritt bei der IKA/Olympiade der Köche im Doppelpack in Stuttgart an

Team Germany ist auf der „Road to Stuttgart“ und alle Zeichen stehen auf IKA. Die Kocholympiade ist das wohl wichtigste internationale Koch-Event für die deutsche Köche-Nationalmannschaft, die sich aus den Teams National und Jugendnational zusammensetzt. Die Philosophie der Mannschaft formuliert Teammanager Ronny Pietzner so: „Wir wollen zeigen, wie gut, kreativ und wertvoll bewusste und gesundheitsorientierte Ernährung ist. Dafür treten wir an.“ Unter anderem wird Team Germany stolz „Hidden Champions“ präsentieren, die in den kulinarischen Traditionen einiger deutschen Regionen eine wichtige Rolle spielen. Welche Kreationen auf den Tellern im Wettbewerb konkret zu erwarten sind, verrät das Team prinzipiell nicht, nur so viel: „Die deutsche Küche ist reich an Aromen und Geschmacksrichtungen, so dass wir in unseren olympischen Menüs nur zu gerne das Beste daraus präsentieren“, berichtet Pietzner. „Wir haben den Anspruch, den Bogen zwischen deutschen Spezialitäten und internationalen kulinarischen Trends zu spannen. Dabei werden wir alles daran setzen, auf dem Teller die Vielfalt und die geschmackliche Tiefe zu zeigen, die man im Winter in Deutschland erreichen kann.“

IKA/Olympiade der Köche: Die Kochlöffel für Deutschland schwingen

Ronny Pietzner, Teammanager Köche-Nationalmannschaft, bereitet die Teams auf die IKA/Olympiade der Köche in Stuttgart vor, Bildnachweis: VKD/Grundrausch

Regelmäßige Trainingseinheiten in Teltow bei Berlin

Rezepturen überprüfen, auf Zeit trainieren und Abläufe verbessern: Eine Trainingseinheit der Köche-Nationalmannschaft, insbesondere kurz vor der Kocholympiade, hat unterschiedliche Facetten. Vieles davon dreht sich um kreative Prozesse, die Wahl der richtigen Zutaten und – absolut wichtig – den Geschmack und die Texturen. „Wir sind froh, dass wir eine eigene Trainingsküche als neue ,Heimat für die Mannschaft‘ in der Nähe von Berlin haben“, sagt Teammanager Pietzner. „Dort können wir uns flexibel zu Trainingseinheiten treffen. Derzeit sind die Präsenztermine alle vier Wochen jeweils für die Dauer von drei bis vier Tagen. Darüber hinaus investieren die Teammitglieder zwischen den Trainings Zeit und Kraft, um die einzelnen Produkte und Arbeitsabläufe kontinuierlich zu verbessern.“

IKA/Olympiade der Köche: Die Kochlöffel für Deutschland schwingen

IKA/Olympiade der Köche im Februar 2024 in Stuttgart: die Köche-Nationalmannschaft National, Bildnachweis: VKD/Grundrausch

Aufregung und Spannung steigen

Der Countdown läuft und als nächstes stehen die Generalproben an, bevor es dann Anfang Februar 2024 beim Einmarsch der Nationen ernst wird. „Für das Team Germany ist es etwas Besonderes, im eigenen Land bei der IKA/Olympiade der Köche anzutreten. Wir haben das große Privileg, nicht nur die ganze Welt des Kochens, sondern auch unsere Freunde und Familie als Zuschauende vor der gläsernen Küche zu begrüßen“, sagt Pietzner. „Das macht uns stolz und ist für das gesamte Team gleichermaßen aufregend und spannend – zusätzlich zu der ,normalen‘ Anspannung vor einem Wettbewerb.“ Wer diese besondere Atmosphäre live miterleben und sich einen Platz in der IKA-Fankurve sichern möchte, sollte sich die beiden Wettbewerbstage der deutschen Köche-Nationalmannschaft am 4. und 6. Februar 2024 im Kalender vormerken.

Mehr Informationen: https://www.olympiade-der-koeche.com/

Teams National und Jugendnational bilden Köche-Nationalmannschaft  

Der Verband der Köche Deutschlands (VKD) ist Gründer und Förderer der deutschen Köche-Nationalmannschaft und der deutschen Köche-Jugendnationalmannschaft (bis 25 Jahre). Bei großen kulinarischen Wettbewerben wie dem Culinary World Cup oder der IKA/Olympiade der Köche treten die Teams gegen Nationalmannschaften aus der ganzen Welt an. Die Mitglieder stammen aus ganz Deutschland und alle Köchinnen und Köche der Nationalteams sind ehrenamtlich im Einsatz, wenn sie auf nationaler und internationaler Ebene für Deutschland kochen. Team Germany steht unter der Leitung des Teammanagers Ronny Pietzner in enger Zusammenarbeit mit dem Trainergespann um Mike Wieser – ebenfalls alle in ehrenamtlicher Funktion.

IKA/Olympiade der Köche: Die Kochlöffel für Deutschland schwingen

IKA/Olympiade der Köche im Februar 2024 in Stuttgart: die Köche-Nationalmannschaft Jugendnational, Bildnachweis: VKD/Grundrausch

Die IKA/Olympiade der Köche auf einen Blick

Der Verband der Köche Deutschlands ist Ausrichter der 26. IKA/Olympiade der Köche (2. bis 7. Februar 2024) und organisiert den Wettbewerb. Die Messe Stuttgart ist Ausrichter der Fachmesse INTERGASTRA und übernimmt im Rahmen der Veranstaltung alle Fragen der Organisation und Infrastruktur. Der Hotel- und Gaststättenverband DEGHOGA Baden-Württemberg unterstützt bei der Organisation der Trainingsküchen und Unterbringung der Wettbewerbsteilnehmenden. Unterteilt in unterschiedliche Kategorien treffen sich Kochtalente für die Wettbewerbe auf dem Weg zum Kocholymp. Das kulinarische Kräftemessen findet in folgenden Kategorien statt: Nationalmannschaften, Jugendnationalmannschaften, Regionalmannschaften, Community Catering (Gemeinschaftsverpflegung), Einzelausstellerinnen und -aussteller sowie Live Carver. Die IKA/Olympiade der Köche ist einer der renommiertesten und größten internationalen Kochkunstwettbewerbe der Welt.

Über die INTERGASTRA

Die INTERGASTRA (3. bis 7. Februar 2024) ist die Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie – rund 1.500 nationale sowie internationale AusstellerInnen präsentierten 2020 auf dem Stuttgarter Messegelände ihr breites Angebotsspektrum in den Bereichen Küchentechnik, Food, Ambiente und Ausstattung für Hotel und Gastronomie, IT und Dienstleistung, Getränke und Kaffee. Über 100.000 BesucherInnen aus mehr als 30.000 Betrieben und über 70 Ländern informierten sich auf 120.000 m² über neueste Produkte, Trends und zukunftsweisende Ideen. Die INTERGASTRA findet regelmäßig im Verbund mit der GELATISSIMO, der größten Fachmesse für die handwerkliche Herstellung von Speiseeis nördlich der Alpen, statt. Auch die IKA/Olympiade der Köche, einer der ältesten und größten internationalen Kochkunstwettbewerbe der Welt in Stuttgart, findet wieder parallel statt. Nationale und internationale Köchinnen, Köche und Patissiers treten hier in Wettbewerb und schaffen mit ihren Kochkreationen die Trends von morgen.

Bildnachweis: VKD/Grundrausch

Landesmesse Stuttgart GmbH

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2921 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.