Solitude Revival 2019: Strahlendes Wetter und strahlende Gesichter
Aktuelle News

Solitude Revival 2019: Strahlendes Wetter und strahlende Gesichter

22. Juli 2019
558 views
0 Kommentare
1 minute gelesen
Solitude Revival e.V.

Beim Solitude Revival 2019, das am 20. und 21. Juli 2019  auf der legendären historischen Rennstrecke bei Stuttgart stattfand, waren mehr als 430 historische Fahrzeuge mit dabei. Bei strahlendem Wetter kamen rund 12.000 Besucherinnen und Besucher, um an der Start- und Zielgeraden wie auch am Glemseck und am Schatten die zahlreichen historischen Renn- und Straßenfahrzeuge, die prominenten Rennfahrer und die Atmosphäre im Fahrerlager hautnah mitzuerleben.

Auf dem 11,7 km langen und seit dem letzten Rennen am 18.07.1965 nahezu unveränderten Rundkurs waren deshalb nicht nur Motorräder und Gespanne aus den Jahren bis 1979 oder Renn- und Sportwagen bis 1947 zu sehen, nicht nur Rennsportwagen und Prototypen, GT und Renntourenwagen oder Formel Rennwagen von 1948 bis 1979, sondern ebenso etliche strahlende Gesichter.

Dazu Hans-Peter Koch, Vorsitzender des Solitude Revival e.V.: „Wir sind begeistert von dem, was an diesem Wochenende auf der Solitude geboten wurde. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei den Sponsoren und bei allen Teilnehmern, die mit ihren historischen Fahrzeugen auf der Strecke waren. Bei den Besucherinnen und Besuchern, die hier für eine einzigartige Atmosphäre gesorgt haben. Und nicht zuletzt bei allen Helferinnen und Helfern, ohne die diese Veranstaltung niemals möglich gewesen wäre.“

Solitude Revival e.V.

www.solitude-revival.org

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X