Wellness, Kuscheln und Glücksmomente im Hüttenhof – Wellnesshotel & Luxus-Bergchalets
Aktuelle News

Wellness, Kuscheln und Glücksmomente im Hüttenhof – Wellnesshotel & Luxus-Bergchalets

21. Juli 2019
265 views
0 Kommentare
10 minuten gelesen
Quelle: Günter Standl (Hüttenhof)

„For Adults only“: „Kuscheln für Erwachsene“ ist das Motto im Hüttenhof – Wellnesshotel und Luxus-Bergchalets in Grainet an den südlichen Ausläufern des Bayerwalds, Deutschlands ältestem Nationalpark – es ist ein Refugium ausschließlich für Erwachsene. Ideal für Romantiker, die in der bezaubernden Landschaft des Bayerischen Waldes eine Auszeit zu zweit verbringen möchten. Das Erwachsenenhotel zählt zu den best-bewerteten Adressen im Bayerischen Wald.

Ein Moment zu zweit kann alles ändern

Der Nationalpark Bayerischer Wald – auch „grünes Dach Europas“ genannt -ist eine „Ecke“ voller Schönheiten und Kulturhighlights. An seinen südlichen Ausläufern liegt das Hüttenhof Wellnesshotel und ist ein Urlaubsdomizil, das auf allen Hotelforen Bestnoten erhält. Die Gastgeberfamilie Paster führt das Hotel Hüttenhof schon seit über 50 Jahren.

Kuscheln, Träumen und die Zeit zu zweit mit allen Sinnen genießen. Gründe für Schmetterlinge im Bauch gibt es hier viele: Etwa ein Pyjama-Frühstück, Infinity-Wellness im Sky-Spa oder ein Rundflug im Leichtflugzeug über dem Dreiländereck Bayerischer Wald.

Entspannte Zweisamkeit für erwachsene Genießer, einmal ganz ohne Kinder: Das Adults only-Viersternehotel und das Bergdorf mit gemütlich ausgestatteten Luxus-Chalets ringsum bilden ein ideales Refugium für eine Auszeit zu zweit. Die Hektik des Alltags bleibt zu Hause, was zählt sind echte Entspannung und alle Möglichkeiten für Aktivität direkt vor der Hoteltüre. Und wo ließen sich die Energietanks besser auffüllen als in der reinen Natur des Bayerischen Waldes? Radfahren und E-Biken, Wandern oder Walking: die erwachende Natur des Nationalparks Bayerischer Wald und die vielen Sehenswürdigkeiten im Dreiländereck sind Quellen der Inspiration. Paare, die einen etwas anderen „Aus-Flug“ erleben möchten, heben mit einem erfahrenen Fluglehrer im Ultra-Leichtflugzeug ab und genießen die Welt von oben (30 Minuten für 50 Euro).

Hüttenhof-Hotspots für zweisame Stunden

2017 wurden das Hüttenhof – Wellnesshotel und Luxus-Bergchalets großzügig erweitert und umgebaut – seither gibt es noch mehr Gründe für ein zweisames Kuschel-Wochenende. Frisch oder lang Verliebte dürfen sich in den modern und mit viel Holz designten Wohlfühlzimmern und Suiten bei ungestörter Zweisamkeit fast wie im siebten Himmel fühlen. Sie wurden edel und exklusiv mit vielen Details ausgestattet, wie etwa freistehenden Whirlpools, Regenduschen oder eigenen Panorama-Saunen. Wie wär’s mit einem Frühstück im Bett? Zu den ersten Sonnenstrahlen wird das Lieblingsfrühstück mit allem Drum und Dran serviert – für die ganz private Pyjama-Party. Oder ein liebevoll arrangiertes Candlelight-Dinner im Restaurant? Erwähnt werden muss auch die mehrfach ausgezeichnete regionale Küche im Hüttenhof. Ob typisch Bayrisches, Italienisches oder Fernöstliches: Hier wird mit Hingabe gekocht.

Marry me – am Pool im Bayrischen Wald

Besondere Momente für die Ewigkeit festhalten: Dafür finden Honeymooner oder Paare, die frischen Wind in ihre Liebesbeziehung bringen möchten, im Bayrischen Wald die perfekte Location. Das Hüttenhof – Wellnesshotel**** und Luxus-Bergchalets ist ganz auf Genuss und Romantik ausgerichtet. Wer seine(n) Liebste(n) überraschen möchte, kann mit zubuchbaren Kuschelextras ein unmissverständliches Zeichen setzen: mit einem Rosenstrauß, einem romantisch dekorierten Zimmer, süßen Pralinen und vielen weiteren Ideen. Am Abend kann auch der Indoor-Pool ganz privat reserviert werden, beispielsweise für ein atemberaubendes „Marry me“. Kerzenschein, Rosenblätter, ein roter Teppich zum Pool und eine Flasche Sekt mit zwei Gläsern schaffen ein Ambiente, in dem das „Ja“ ganz leicht über die Lippen kommt. Die schönsten Momente fängt ein Profi-Fotograf ein: ein professionellesFotoshooting macht die Auszeit im Hüttenhof für immer abrufbar. Der Porträt- und Erotikfotograf Christian Kronawitter versteht es, Emotionen und besondere Momente für die Ewigkeit festzuhalten.

Verliebt, verlobt, verheiratet:
Privatnutzung des Indoor-Pools am Abend, roter Teppich, Kerzenschein, Lichttüten, Rosenblütenblätter, 1 Flasche Sekt mit 2 Gläsern zum Anstoßen um 120 Euro + Fotoshooting.

Entschleunigen im Doppelpack im Bayerischen Wald

Entspannung „hoch zwei“ garantiert der auf 3.000 m2 „aufgestockte“ Wellness- & SPA-Bereich mit In- und Outdoor-Infinity-Pool, Saunawelt sowie großen Ruhe- und Behandlungsräumen und bringt die zwischenmenschliche Harmonie zum Floaten. Den Blick auf das Hier und Jetzt richten fällt in der „weitsichtigen“ Panoramasauna im Sky-Spa leicht. Drei Mal pro Woche wird in der Saunawelt unter Anleitung des Spa-Teams bei verschiedenen Aufgüssen „kontrolliert“ geschwitzt. Zum „Downgraden“ empfiehlt der Saunameister den Eisnebelgang, erfrischende Kneipp-Anwendungen und den Sole-Infrarot Ruheraum. Unter den professionellen Händen des Natur Spa-Teams lassen sich „paarweise“ Körperbehandlungen genießen, etwa ein Meersalz-Kräuterbad für zwei, Salz-Öl Peelings, Partner-Massagen und Beauty-Treatments mit Pharmos Natur. Ebenso ein Aufguss vom Saunameister, der das „Dampf ablassen“ zum coolen Event macht. Das kann nur noch ein Romantikbad mit Schokofondue und Sekt im Wellness & SPA Bereich oder ein liebevoll arrangiertes Candlelight-Dinner im Restaurant toppen. Tipp für alle, die maximalen Freiraum wünschen: in den modern-rustikalen Luxus-Bergchalets für zwei bis vier Personen ist man ganz unter sich und kann dennoch auf die vielen Angebote des Viersterne-Hotels Hüttenhof zählen.

Voller Verwöhn- und Genussmomente zeigt sich auch das Hüttenhof-Kulinarium – vom Frühstück bis zum 4-Gänge-Abendmenü. „Fabelhafte“ 8,7 Punkte auf booking.com, 99 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck und 5 von 5 Punkten auf TripAdvisor reihen den Hüttenhof unter die besten Urlaubsadressen im Bayerischen Wald.

Im Hüttenhof – Wellnesshotel und Luxus-Bergchalets kommen sich Genießer ein ganzes Stück näher – auch beim Wandern und (E)-Biken. 

Die Natur und Kultur ist hier im Dreiländereck Deutschlands mit Österreich und Tschechien von grenzenloser Vielfalt. Gäste, die das Besonders schätzen, genießen auch im Hotel ihr Stück Freiheit.

Über 100 Kilometer zieht sich der Bayerische Wald an der deutsch-tschechischen Grenze entlang. Zur österreichischen und tschechischen Grenze sind es gerade einmal je 20 Kilometer. Im 100-Kilometer-Radius ringsum liegen herrliche Naturlandschaften, alte Glashütten und traditionsreiche Städte wie Passau, das Weltkulturerbe Krumau und die Bierstadt Budweis in Tschechien sowie das Mühlviertel, außerdem der Moldau-Stausee, und die Stahlstadt Linz in Österreich. Der Bayerische Wald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Bayerns, ein Naturschutzgebiet und ein Rad-Eldorado abseits des Straßenverkehrs. An den südlichen Ausläufern des geschützten Naturraumes liegen Grainet und das Wellnesshotel Hüttenhof****.

Wander- und Bike-Erlebnisse im Bayrischen Wald

Das Viersterne-Hotel mit den „kuschelerprobten“ Luxus-Bergchalets in Grainet ist ein idealer Ausgangspunkt zum Erkunden der vielen Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten im Bayrischen Wald. Wöchentlich werden geführte Touren mit einem Nordic Walking Trainer angeboten. Wanderer organisieren sich nach einem regionalen Frühstück einen Rucksack und Wanderstöcke, Lunchpakete, Transfers oder einen Natur- und Landschaftsführer – und schon geht’s ab durch die Mitte. Durch ausgedehnte Wälder, zu idyllischen Bergseen oder ein Stück auf den Pilgerrouten und alten Fernwanderwegen im Dreiländereck – etwa auf dem 660 km langen Premiumwanderweg Goldsteig, der zu den „Top Trails of Germany“ zählt. Der Bayerische Wald ist das größte zusammenhängende Waldgebiet Bayerns und ein Eldorado für Mountainbiker und Genussradler. Für sie gibt es Leih-(E-)Bikes im Hause, einen Transferdienst für Ausflüge mit dem Bike und auf Wunsch auch einem Tourenguide. Das Hotel hat einen Waschplatz, einen Trockenraum und einen abschließbaren Abstellraum. Radler treten entlang kleiner Flüsse in die Pedale, quer durch Wiesen und vorbei an mächtigen Burgen und Ruinen. Unterwegs verlocken Weiher, Naturseen und Bergbäche zum Eintauchen ins erfrischende Nass. Die Ferienregion Grainet und die malerische Haidel-Region lassen sich auch mit E-Power erkunden – absolut knie- und konditions-schonend (E-Bike-Verleih: 1 Tag 25 Euro/½ Tag 15 Euro). Zum „Downshifting“ nach dem Tag im Sattel oder in den Wanderschuhen empfiehlt sich dann wieder der auf 3.000 m2 aufgestockte Wellnessbereich mit heiß-kalten G(en)üssen auf zwei Etagen.

www.hotel-huettenhof.de
Quelle Fotos: Günter Standl (Hüttenhof), Florian Steinhofer (Hüttenhof) und Hüttenhof – Wellnesshotel und Luxus-Bergchalets

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

1242 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X