Oktoberfest 2022: 17. Armbrustschießen der BMW Niederlassung München
Entertainment

Oktoberfest 2022: 17. Armbrustschießen der BMW Niederlassung München

20. September 2022
141 views
0 Kommentare
11 minuten gelesen
Carolin Henseler, Jeanette Graf, Darya Strelnikova, Foto: Jens Hartmann für BMW

BMW-Armbrustschießen am 19. September 2022 in der Schießhalle des Armbrustschützenzeltes: Joachim Herrmann, Michel Guillaume, DJ John Munich, Eva Grünbauer, Uschi Dämmrich von Luttitz, Denise Schindler, Manuel Cortez, Frederic Meisner und Co.: Promis zielen endlich wieder ins Schwarze! ­

Dieser Wiesn-Event ist jedes Mal ein Volltreffer: Das BMW-Armbrustschießen, das immer am ersten Oktoberfest-Montag stattfindet. Eine Riesengaudi, denn bei dieser Veranstaltung können die Gäste nicht nur schunkeln und Maßkrugstemmen, sondern selbst – wie es der Name schon sagt – ihr Glück an der Armbrust versuchen. Nach zweijähriger Wiesn-Pause ließ die BMW Niederlassung München diese wunderschöne Tradition endlich wieder aufleben. 

Oktoberfest 2022: 17. Armbrustschießen der BMW Niederlassung München

Gregor Lemke, Bernd Döpke (BMW Niederlassungsleiter München), Markus Meindl, BMW Wiesn 2022 im Armbrustschützenzelt, Foto: Jens Hartmann für BMW

Bei der 17. Ausgabe konnte Gastgeber Bernd Döpke, der Leiter der BMW Niederlassung München, neben zahlreichen Kunden und Geschäftspartnern auch wieder viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Showgeschäft begrüßen. Zu den Gästen zählten u.a. der bayerische Innenminister Joachim Herrmann mit seinem Sohn LukasDJ John Munich alias John Jürgens mit seiner Tochter Jasmin, Schauspieler Michel Guillaume mit seiner Frau Georgia, Schauspieler Manuel Cortez mit seiner Lebensgefährtin Saina Bayatpour, Schauspieler John Friedmann, Moderatorin Uschi Dämmrich von Luttitz, Horst Seehofer-Tochter Susanne Seehofer, Model-Agent Peyman Amin mit seiner Freundin Sandra Apfelbeck, Anwalt Stavros Kostantinidis und Monaco-Konsul Dr. Alexander Liegl mit seiner Frau Isabelle. Auch ein sportlicher Wind wehte dieses Mal durch die Schießhalle: Aus dem Sport waren Radrennsportlerin Denise Schindler sowie Ruder-Ass Hannes Ocik mit seiner Lebensgefährtin, Sky-Moderatorin Nele Schenker, mit dabei.

Ab 17 Uhr trafen sich die Gäste in der Schießhalle des Armbrustschützenzeltes von Peter und Katharina Inselkammer. Spannen, anlegen, zielen und dann schießen – nach einer Einführung in den richtigen Umgang mit der Armbrust von den Profis der Schützengilde Winzerer Fähndl e.V. unter dem Vorsitz von Klaus Feierlein (1.Gildemeister) gab es gleich eine lange Schlange am Schießstand. Denn diesen Spaß ließ sich kaum eine:r entgehen. Die Promis bewiesen Geschick und durchaus Ehrgeiz…

Oktoberfest 2022: 17. Armbrustschießen der BMW Niederlassung München

Carolin Henseler, Jeanette Graf, Darya Strelnikova, BMW Wiesn 2022 im Armbrustschützenzelt, Foto: Jens Hartmann für BMW

Einer der ersten, der sein Glück mit der Armbrust versuchte, war Schauspieler Michel Guillaume. Der ehemalige SOKO-Kommissar war schon mehrmals dabei und hatte einige gute Tipps für die Neulinge parat: „Am besten mit Brille schießen falls man schlecht sieht“, meinte er schmunzelnd. Er und seine Frau Georgia genossen den Abend besonders: „Es ist schön, wieder auf der Wiesn zu sein, und dieses „Kribbeln“ ist da. Ich war gestern nur beim Trachtenumzug, heute bin ich hier und dann gehen wir nur noch einmal aufs Oktoberfest, da ich ab nächster Woche auf Theatertournee mit dem Stück „Monsieur Claude“ bin.“  

Für Moderatorin Eva Grünbauer war der Abend ein Volltreffer – im wahrsten Sinne des Wortes. Sie traf ins Schwarze und sicherte sich bei den Damen den zweiten Platz. „Mein erster Wiesnbesuch in diesem Jahr und auch das erste Mal, dass ich wieder unter Leute gehe. Ich kam aus dem Sommerurlaub zurück – mit Corona –, bin aber zum Glück seit einer Woche wieder virenfrei“, erzähle sie. „Deshalb freue ich mich sehr, heute hier sein zu können.“ 

Oktoberfest 2022: 17. Armbrustschießen der BMW Niederlassung München

Nicole Belstler Böttcher, Bernd Döpke (BMW Niederlassungsleiter München), Eva Grünbauer, BMW Wiesn 2022 im Armbrustschützenzelt, Theresienwiese, Oktoberfest, München, 19. September 2022, Foto: Jens Hartmann für BMW

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (kam mit seinem Sohn Lukas) zeigte sich ebenfalls begeistert: „Ich gehe gerne auf die Wiesn, ich schätze BMW sehr und ich mag das Armbrustschießen. Insofern passt es perfekt. Ein wunderbarer Abend.“ 

Er saß später an einem Tisch mit Seehofer-Tochter Susanne Seehofer und deren Mann Christian Auer: „Dies ist mein erster  Wiesnbesuch in diesem Jahr, ich habe es langsam angehen lassen“, erzählte sie. „Das Schöne hier beim BMW Armbrustschießen ist, dass man mit Menschen zusammenkommt, die man sonst auf der Wiesn nicht trifft.“ 

„Ich war schon mehrmals hier mit dabei und komme immer gerne, auch wenn ich noch nie etwas gewonnen habe“, so DJ John Munich schmunzelnd. „Aber es ist immer ein großer Spaß. Dieses Mal begleitet mich meine Tochter Jasmin und ein Vater-Tochter-Ausflug ist auch immer etwas Wunderbares. Und es ist schön, nach zwei Jahren wieder auf der Wiesn sein: Endlich wieder der Duft nach gebrannten Mandeln und nach Steckerlfisch, wenn man auf der Theresienwiese ankommt.“

Radrennsportlerin Denise Schindler kam mit Sitzkissen: „Ich habe mir vor einigen Wochen das Steißbein gebrochen“, erzählte sie. „Stehen und gehen funktioniert schon wieder, aber beim Sitzen brauche ich noch mein Kissen.“ 

Gastgeber Bernd Döpke begrüßte die Gäste und freute sich insbesondere über die aktiven Teilnehmer:innen: „Es sind heute viele ‚alte Hasen‘ mit dabei, aber auch einige neue Gäste. Und ich darf dieses Armbrustschießen zum zweiten Mal eröffnen. Nach einer zweijährigen Pause sind wohl alle etwas aus der Übung, insofern haben heute alle gute Chancen. Ich wünsche Ihnen allen viel Spaß und Treffsicherheit. Und: Nehmen Sie Zielwasser“, gab er den Gästen mit auf den Weg. Er konnte an diesem Tag auch mit den Gästen auf seinen 57. Geburtstag anstoßen und wurde von der Blaskapelle mit einem Geburtstagsständchen überrascht.

Oktoberfest 2022: 17. Armbrustschießen der BMW Niederlassung München

Bernd Döpke (BMW Niederlassungsleiter München) dirigiert Blaskapelle, BMW Wiesn 2022 im Armbrustschützenzelt, Foto: Jens Hartmann für BMW

Zu den Stammgästen zählt u.a. auch Moderatorin Uschi Dämmrich von Luttitz: „Ich war sicherlich schon zehnmal hier. Und mal schieße ich gut und mal weniger gut. Man bekommt hier aber immer eine wunderbare Anleitung durch die Schützenprofis, insofern kann nichts passieren. Das Wichtigste ist: Einatmen, Luft anhalten, schießen, ausatmen.“ 

Für Ruder-Star und Polizist Hannes Ocik und seine Lebensgefährtin, Sky-Moderatorin Nele Schenker war es eine doppelte Premiere: „Unser erstes Armbrustschießen und mein erster Wiesn-Besuch überhaupt“, erzählte er. „Diese Veranstaltung ist schon einmal der perfekte Startschuss.“ Wer stellt sich geschickter an der Armbrust an? „Ich überlasse das lieber meinem Polizisten“, meinte sie lachend.

Nicole Belstler-Boettcher machte an der Armbrust eine gute Figur: „Ich habe seit Februar zehn Kilo abgenommen. Jetzt passen mir die alten Dirndl nicht mehr, so dass ich mir ein Neues besorgen musste. Aber dafür werde ich heute schlemmen – das darf ich jetzt – und natürlich auch schießen. Ich war früher Bogenschützin, aber das ist 20 Jahre her. Mal sehen, was von meinen Künsten noch übrig geblieben ist…“

Erstmals dabei, aber zielsicher: Schauspieler Manuel Cortez und seine Lebensgefährtin Saina Bayatpour: „Die Armbrust ist für uns Premiere, aber wir gehen oft zum Bogenschießen und haben auch jeder einen eigenen Bogen. Mal ist er besser, mal ich. Mal sehen, wer heute gewinnt“, meinte sie lachend.

Bei der Siegerehrung wurden dann die jeweils besten drei weiblichen und männlichen Teilnehmer geehrt. „Schützenkönigin“ wurde Katharina Kendziur und über den Titel „Schützenkönig“ durfte sich Joschka Reik freuen. Für den jeweils ersten Platz übergab Mode-Unternehmer Markus Meindl einen Gutschein für ein Meindl-Outfit nach Wahl im Wert von 2.900 Euro. Für den jeweils zweiten Platz gab es jeweils einen Genussgutschein für den „Augustiner Klosterwirt“, den Georg Lemke, Vorsitzender der Münchner Innenstadtwirte, gestiftet hatte (BMW ist in diesem Jahr auch Partner der Wirtshauswiesn) und die jeweils dritten Sieger durften sich über Karten für das diesjährige BMW Adventsbenefiz-Konzert am 10. Dezember freuen.

Bei Bier und bayerischen Schmankerln von Sauerbraten bis Kaiserschmarren feierten außerdem: Moderator Frederic Meisner („Ich bin leider nur heute und morgen auf dem Oktoberfest – der Job geht vor“), Fashion-Expertin und Bloggerin Jeannette Graf, Influencerin Julia Haupt, Moderatorin Carolin Henseler mit ihrem Mann Yannick Erkenbrecher (Sport-Moderator), Musiker Mike Kraus (Sohn von Peter Kraus), Model und EX-GNTM-Teilnehmerin Darya Strelnikova mit ihrem Freund Alexander GieberGeorg Dingler (Radio Gong), uvm.

Text: Andrea Vodermayr

Fotos Credit: Jens Hartmann für BMW

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.