Fashion & Style
Like

Mercedes-Benz Mode-Engagement 2020: Auftakt in Berlin

29. November 2019
45 Views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
Mercedes-Benz Mode-Engagement 2020: Auftakt in Berlin

Stuttgart/Berlin. Vom 13. bis 15. Januar 2020 findet die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2020 erstmals im Kraftwerk statt. Sie ist der Auftakt zum 25-jährigen Jubiläum des globalen Mode-Engagements von Mercedes-Benz. Um dabei besonders die internationale Nachwuchsförderung weiter in den Fokus zu rücken, wird die Modewoche mit einer Gruppenshow von Modedesignern aus Südafrika im Rahmen des Nachwuchsförderprogramms Mercedes-Benz Fashion Talents eröffnet. Damit führt der Automobilkonzern fort, Deutschland als wichtigen Standort zu fördern, an dem die etablierte Modewelt auf ihre neuen Talente trifft.

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – erstmals im Kraftwerk 

Mit der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2020 gibt es einen neuen Veranstaltungsstandort: Im Januar 2020 zieht der große Laufsteg in das Kraftwerk um und wird sich damit vergrößern. Das Gebäude in Berlin Mitte, ein Stück Industrie- und Kulturgeschichte der Stadt, bietet mit seiner Größe Platz für einen 45 Meter langen Catwalk. Dieser ermöglicht Designern und Marken größere und aufregender inszenierte Modenschauen für ihre neuen Kollektionen. Die neue Location unterstreicht weiterhin das Engagement von Mercedes-Benz, den Modestandort Deutschland mit einer Plattform auf internationalem Niveau, nachhaltigen Konzepten und vielversprechendem Nachwuchs voranzubringen und den etablierten wie aufstrebenden Designern zu mehr globaler Relevanz zu verhelfen.

Neben den Modenschauen für Journalisten, Einkäufer, Influencer und weitere Modeexperten bietet der neue Standort viel Platz für Präsentationsflächen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind: Im gesamten Erdgeschoss werden Ausstellungen und Installationen die Modeszene repräsentieren. Während der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin im Januar 2020 werden auch Endverbraucher dabei schon einen Ausblick auf die Mode für die Saison Herbst/Winter 2020 bekommen. Die Einbeziehung der Öffentlichkeit in die Fashion Week hat sich in den vergangenen Saisons als zukunftsweisender Weg erfolgreich durchgesetzt und vor dem Hintergrund einer sich zunehmend demokratisierenden Modewelt auch international Anklang gefunden.

Designer aus Südafrika eröffnen die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Im Rahmen des internationalen Nachwuchsförderprogramms Mercedes-Benz Fashion Talents werden vier Designer aus Südafrika ihre Kollektionen in einer Gruppenshow auf dem Laufsteg im Kraftwerk präsentieren. Die Show am 13. Januar ist der Auftakt zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Herbst/Winter 2020. In der gemeinsamen Modenschau repräsentieren Clive Rundle, Floyd Avenue, Viviers Studio und Rich Mnisi die Bandbreite zeitgenössischer südafrikanischer Mode – die Kultur, Handwerkskunst und Tradition modern interpretiert.

Mit der Gruppenshow der südafrikanischen Designer beginnt das 25-jährige Jubiläum des Mode-Engagements von Mercedes-Benz, bei dem das Land nicht zum ersten Mal im Fokus steht: Es markierte den Start des Nachwuchsförderprogramms Mercedes-Benz Fashion Talents im Jahr 2009. „Zum Start des Mercedes-Benz Fashion Talents Programms haben wir vor zehn Jahren das Label Black Coffee aus Südafrika für eine Modenschau zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eingeladen“, so Bettina Haussmann, Head of Branded Entertainment bei Mercedes-Benz Cars. „Aus Afrika kommen einige der vielversprechendsten Modetalente, die ihre Kultur und das traditionelle Handwerk in moderne Kollektionen übersetzen. Mit der Gruppenshow von vier südafrikanischen Designern im Januar 2020 in Berlin gehen wir darum noch einmal zu unserem Ursprung zurück.“

Die Damenkollektionen von Clive Rundle zeichnen sich durch die Spontanität seiner mehrlagigen Schnitte aus, während die Männerkollektionen von Floyd Avenue mit kulturellen Referenzen Innovation und Weiterentwicklung antreiben. Die ungewöhnlichen Kollektionen, die Lezanne Viviers für ihr gleichnamiges Label Viviers entwirft, werden in ihrem vor wenigen Monaten eröffneten Concept-Space in Johannesburg von Hand gefertigt. Die Entwürfe von Rich Mnisi wiederum sind ein Zusammenspiel von modernen Silhouetten mit fließenden Geschlechtergrenzen sowie leuchtenden Farben und Mustern, die schon Beyoncé und Naomi Campbell getragen haben.

Mercedes-Benz Fashion Talents

Seit 2009 fördert Mercedes-Benz mit dem konzerneigenen Programm „Mercedes-Benz Fashion Talents“ den Modenachwuchs und unterstützt aufstrebende Designer beim Aufbau der internationalen Karriere außerhalb des eigenen Heimatmarktes. In den zehn Jahren des Programms hat Mercedes-Benz bereits eigene Modenschauen von mehr als 90 aufstrebenden Designern auf rund 30 Plattformen weltweit präsentiert, darunter Talente aus und in Mailand, London, Tiflis, Istanbul, Sri Lanka sowie Berlin. Das Mercedes-Benz Fashion Talents Programm fördert lokales Handwerk und baut durch den internationalen Austausch wichtige kulturelle Brücken, die die Modewelt verbinden. Die Initiative wächst kontinuierlich und wird stetig durch neue Kooperationen und Initiativen bereichert.

24 Jahre Mercedes-Benz Mode-Engagement

Seit 24 Jahren verbindet Mercedes-Benz mit seinem Engagement die internationale Modewelt. 1995 war der Stuttgarter Automobilkonzern erstmals Titelsponsor der Mercedes-Benz Fashion Week Australia in Melbourne und Sydney, wo Mercedes-Benz noch heute aktiv ist. Seitdem ist die Anzahl der globalen Kooperationen und Initiativen kontinuierlich gestiegen und zählt heute über 80 Plattformen in mehr als 40 Ländern, in denen das Engagement die lokalen Designer stärkt und den Nachwuchs fördert. Stilprägendes Design, Innovation und Luxus sind schließlich nicht nur in der DNA von Mercedes-Benz fest verankert, sondern zeichnet auch weltweit die wichtigsten Designer aus. Sowohl Mode als auch Automobile zu entwerfen erfordert Kreativität, Handwerkskunst und technisches Know-how sowie den Mut zur Veränderung.

Darum ist Mercedes-Benz unter anderem durch die Mercedes-Benz Fashion Weeks zu einem wichtigen Partner der Modebranche geworden. Diese finden in spannenden Märkten wie Istanbul, Madrid, Mexico City und Tiflis statt, die es in den vergangenen Saisons zu beachtlichem internationalem Renommee gebracht haben. Mit der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin engagiert sich der Automobilkonzern seit der ersten Modewoche vor 13 Jahren für Deutschland als Modestandort – vom 13. bis 15. Januar 2020 wird sie der internationale Auftakt zum 25-jährigen Jubiläum des Mode-Engagements von Mercedes-Benz sein.
Weitere Informationen zur Mercedes-Benz Fashion Week Berlin unter www.mbfw.berlin, @MercedesBenzFashion oder @mbfw.berlin.

Copyright: © 2019 Daimler AG

http://www.mercedes-benz.com

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X