Mariella Ahrens und Tochter Isabella: Gemeinsamer Model-Auftritt am Starnberger See
Fashion & Style

Mariella Ahrens und Tochter Isabella: Gemeinsamer Model-Auftritt am Starnberger See

19. Juli 2023
686 views
0 Kommentare
6 minuten gelesen
Simone Felsinger, Christine Theiss, Denise Schindler, Natascha Grün, Mariella Ahrens, Isabella Faber-Castell, Foto-Credit: Petra Schönberger

Shooting für die neue Kollektion von Natascha Grün: Die Schauspielerin und ihre Tochter zeigten die schönsten Kleider-Looks zum Leihen für eine Sommerparty oder eine Hochzeitsfeier von Designerin Natascha Grün und Frisurentrends von Star-Friseur Stefan M. Pauli

Sommer, Sonne, See und – Kleider! Elegante Outfits haben jetzt endlich wieder Hochsaison, denn jetzt ist die Zeit der Sommerfeste und Hochzeiten. Was trägt frau in der heißesten Jahreszeit bei diesen besonderen Anlässen? Die schönsten Looks zum Leihen und die passenden Frisuren präsentierten Schauspielerin Mariella Ahrens und ihre Tochter Isabella (24) im „H‘ugo’s“ am herrlichen Starnberger See. Designerin Natascha Grün (Gründerin Kleiderverleih „dresscoded.com“) hatte die beiden sowie weitere VIP-Damen wie die Moderatorin und Kickbox-Weltmeisterin Christine Theiss und Radsportlerin Denise Schindler zum Shooting ihrer neuesten eigenen Miet-Kollektion „Natascha Grün“ geladen.

Mariella Ahrens und ihre Tochter Isabella hatten beide sichtlich Spaß beim Shooting: „Isabella hat mich vier Tage lang besucht, da ich seit Mitte Juni in der „Komödie im Bayerischen Hof“ in München Theater spiele“, so die Schauspielerin. „Natascha Grün und ich sind gut befreundet und deshalb sind wir auch gerne beim Shooting dabei. Ich leihe gerne Kleider für Events. Ich bekomme viele Einladungen für Veranstaltungen und würde ich mir alle Outfits kaufen, dann bräuchte ich einerseits einen riesigen Kleiderschrank, zum anderen wäre mein Budget schnell aufgebraucht“, so die Schauspielerin schmunzelnd. „Wir hatten einen tollen Tag und waren danach noch hier im „H’ugo’s“ etwas essen, denn Montag ist für mich spielfrei. Morgen stehe ich dann wieder und noch bis Mitte August mit Martin Semmelrogge mit dem Stück „Das Abschiedsdinner“ in München auf der Bühne. Das war heute ein wunderbares Kontrastprogramm am See.“ Wie ticken Mutter und Tochter in Sachen Fashion? Haben sie den gleichen Geschmack und leihen sich die beiden auch gegenseitig Klamotten? „Wir haben nicht den gleichen Geschmack, aber einen ähnlichen. Isabella hat ihren eigenen Style, und wenn sie sich etwas bei mir leiht, dann eher Accessoires wie zum Beispiel eine Handtasche.“ Wer gibt wem Fashion-Tipps? „Mittlerweile muss ich das nicht mehr machen, denn Isabella weiß, was ihr steht. Es ist eher umgekehrt, dass sie mich ermutigt, doch mal einen kürzeren Rock anzuziehen – was ich mich gar nicht trauen würde.“ Auch über ihre Frisuren zeigten sie sich glücklich: „Isabella hat von mir die dichten Haare und die Locken geerbt. Deshalb haben wir uns hier sehr über das Styling gefreut, denn Pferdeschwanz oder hochgesteckte Haare sehen nicht nur toll aus, man schwitzt bei diesen hochsommerlichen Temperaturen auch weniger.“

Simone Felsinger, Christine Theiss, Denise Schindler, Natascha Grün, Mariella Ahrens, Isabella Faber-Castell, Foto-Credit: Petra Schönberger

Die Sommerfarben bei 30 Grad? Natascha Grün: „Total im Trend liegen knallige Farben, vor allem „Candy Colors“ wie Lime Green, kräftiges Pink, Lila oder Apricot. Kurzum: Farben, die gute Laune machen. Angesagt sind auch monochrome Looks, das heißt Outfits von Kopf bis Fuß in einer Farbe, und weniger Prints wie zum Beispiel Blumenmuster. Gerade bei diesen auffälligen Farben ist das Leihen perfekt, da so auch Verfechterinnen der schlichten Töne etwas Neues ausprobieren können. Es gibt derzeit einen regelrechten Boom an Hochzeiten und viele der weiblichen Gäste sind auf der Suche nach dem passenden Look.“

Star-Friseur Stefan vom „Salon Pauli“ in der Münchner Brienner Straße sorgte für die perfekte Sommerfrisur: „Im Trend sind in dieser Saison Beachwaves, die aber lockerer und lässiger gestylt werden als in den Vorjahren. Ein absolut angesagter Look für die Strandparty, aber auch wie hier zum Abendkleid. Für den Evening-Look werden die Beachwaves einfach hochgesteckt. Das Ergebnis ist ein supereleganter, aber zugleich lässiger Style. Strenge Hochsteckfrisuren sind im Sommer passé, und es darf auch gerne mal eine Strähne aus der Frisur locker herausfallen. Mariella Ahrens und ihre Tochter haben absolute Traumhaare und sind perfekt für eine solche Hochsteckfrisur. Aber auch für alle, die nicht mit einer solchen Haarpracht gesegnet sind, eignet sich dieser Look gut, da das Haar durch die Wellen einen Volumeneffekt bekommt. In Hollywood und auch in Cannes beim Filmfestival hat man diese Trendfrisur sehr oft gesehen.“ Er hatte auch noch einige gute Pflegetipps parat: „Jetzt im Sommer braucht das Haar aufgrund der Hitze und dem Baden im Meer oder See mehr Feuchtigkeit. Deswegen sollte man das Haar intensiver pflegen als in der kalten Jahreszeit. Ein Sonnenschutz für die Haare gehört in jede Badetasche, aber auch ein feuchtigkeitsspendendes After-Sun-Produkt.“

Text: Andrea Vodermayr

Foto-Credit: Petra Schönberger

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2786 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X