Die Sommerfestspiele 2021 vom Landestheater Dinkelsbühl
Entertainment

Die Sommerfestspiele 2021 vom Landestheater Dinkelsbühl

28. Juni 2021
1466 views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
Komödie "Frühschicht bei Tiffany's", Foto: HvD/Landestheater Dinkelsbühl
Ein kleines Theater im Aufschwung – Vorhang auf für Unterhaltung mit Tiefgang

Seit 60 Jahren begeistert das Landestheater Dinkelsbühl in der Winterspielzeit seine Zuschauer mit professionellem Theater. Fünf Abendinszenierungen und ein Kinderstück, von Komödien, über klassische Werke bis hin zu Uraufführungen, bereichern von September bis April das kulturelle Leben in der mittelfränkischen Kreisstadt. Mit diesen Theaterstücken ist das Landestheater auch auf Gastspielreise. In über 50 Gastspielorten der ganzen Republik bieten unsere Berufsschauspieler abwechslungsreiche Unterhaltung mit Tiefgang.

Unter der Leitung von Peter Cahn, dem seit 2001 amtierenden Intendanten, wurde das fränkisch-schwäbische Städtetheater zum Landestheater erhoben. Der Bau einer eigenen Spielstätte 2008 mit Theatersaal, Kostümfundus, Hinterbühne, Garderoben und Verwaltungstrakt und einer überdachten Freilichtbühne 2005 markierte den wohl größten Meilenstein in der Entwicklung der Landesbühne.

So ist seither ein umfangreicher Vorstellungsbetrieb möglich: Zusätzlich zu den Aufführungen der Winterspielzeit werden zu den Sommerfestspielen drei Abendproduktionen und ein Kinderstück auf der Freilichtbühne in Szene gesetzt. Für unsere älteren Zuschauer gibt es sowohl in der Winterspielzeit, als auch zu den Sommerfestspielen an mehreren Nachmittagen Seniorenvorstellungen zu verbilligten Preisen. Die Freilichtbühne fasst rund 300 Zuschauer, das Theaterhaus im Spitalhof bietet Platz für 180 Besucher. Beide Spielstätten sind barrierefrei zugänglich.

Seit mehreren Jahren erreicht das Landestheater Dinkelsbühl eine Zuschauerzahl von über 50.000, was von einer hohen Akzeptanz in der nur 12.000 Einwohner starken Stadt zeugt. Das Landestheater schultert sagenhafte 200 Vorstellungen pro Jahr und ist an den Gastspielorten für die hohe künstlerische Qualität seiner Aufführungen bekannt.

Programm 2021: 

Frühschicht bei Tiffany/Breakdown at Tiffany’s

Komödie von Kerry Renard
Deutsch von Angela Burmeister

Drei Menschen, drei Balkone, ein Papagei – und sehr viel Schicksal!

New York. Tiffany’s! Kklingt nach Diamanten und viel Geld? Von wegen!

Amy arbeitet bei Tiffany und mag keinen Schmuck. Nach der Arbeit will sie auf ihrem neuen Balkon deswegen vor allem Ruhe!
Welch ein Glück, dass ihr Nachbar Blumen liebt und sehr nett ist. Schade nur, dass er am Tourette-Syndrom leidet – mit Pflanzennamen noch dazu…
Aber besser als der Nachbar von unten. Der hämmert stetig auf die Schreibmaschine ein – und das ist…
Welch eine Farce! Ihr Ex-Mann!

Nie wollte Amy ihn wiedersehen! Aber die neue Wohnung, den Balkon aufgeben – für einen Mann? Sicher nicht!
Es fliegen Funken, Fetzen und viel Leidenschaft! Ob am Ende doch noch jemand auszieht? Und vor allem, wohin?

Allein in der Sauna

ein kabarettistisch-komödiantischer Monolog
für einen Schauspieler
von Frank Pinkus

Ein Mann, eine Sauna und tausend Fragen

Sauna. Das bedeutet Hitze. Viel Hitze. Oder doch nur viel heiße Luft? Kein Wunder also, dass selbst ein Mann wie Karl-Heinz König absolut in Wallung gerät, wenn er in der Sauna sitzt und der Puls von der Hitze vorangetrieben wird. Noch dazu, wo Kalle diesmal ganz allein schwitzt. Dabei ist Kalle überhaupt nicht der Typ zum Allein-Sein. Er ist im besten Alter, verheiratet, Vater zweier Kinder – und um sein Leben abzurunden, hat Kalle seit einiger Zeit auch noch eine Geliebte. Es fehlt ihm eigentlich an nichts. Doch die Ruhe und Einsamkeit der Sauna bringen seine Gedanken in Wallung. Was wollen die Frauen eigentlich? Und was will er selbst noch vom Leben? Gibt es weitere Abenteuer zu erleben? Gerne natürlich mit dem anderen Geschlecht. Oder ist das Zusammenleben als Mann und Frau längst überholt? Das alte Familienbild bekommt Risse und Kalle nutzt den Raum, um sich einmal richtig Luft zu verschaffen…
Frank Pinkus konfrontiert Kalle in seinem Monolog mit den großen Fragen – von Liebe bis Wocheneinkauf.

Kalle stellt alle großen und kleinen Fragen.

Erleben Sie wie urkomisch man das Leben auseinandernehmen kann!

Macho Man

Komödie nach dem gleichnamigen Roman von Moritz Netenjakob
Bühnenfassung: Gunnar Dreßler

Verliebter Egoist auf der Suche nach sich selbst – ein Mann in mehr als zehn Rollen

Daniel ist nicht wirklich der Prototyp Macho, aber er wäre es gern. Zumindest bis er Aylin kennenlernt! Für diese Frau wäre er alles – Macho oder Feminist. Hauptsache er darf an ihrer Seite sein.

Tatsächlich verliebt sich Aylin auch in Daniel – und ihre frische Art bereichert sein Leben. Nur ist ihre türkische Großfamilie nicht ganz so modern, wie sie selbst. Daniel will sich allen Umständen anpassen.

Aber wie modern muss Mann sein? Kann Mann alles richtig machen in einer Beziehung? Und was heißt überhaupt richtig? Soll er über „Griechen-Witze“ lachen? Und wie geht er als moderner Mann um mit einer Einladung ins Herrencafé? Muss er sich verändern – und wenn, wie? Daniel blüht auf und der „Macho Man“ begeistert mit witzig-ironischer Art.

Witzig, ironisch verpackt garantiert der Abend beste Unterhaltung!

Clown in der Klemme

von Heinz Werner Kraehkamp und Hermann Treusch

Urkomische Artistennummer für einen Clown!

Clown Hackklötzchen ist ein waschechter Clown, wie man ihn sich nur denken kann! Hackklötzchen kann lustig sein in allen Lebenslagen und braucht dafür nicht viel. Nur, was er noch nie getan hat, ist, alleine Clown zu sein!
Denn seine Kollegen sind heute einfach nicht erschienen. Aber das Publikum erwartet Clownerie und eine weltberühmte Nummer der drei Kollegen. Es hilft nichts. Wenn Hackklötzchen auch alleine ist, so kann er doch die Kinder nicht enttäuschen…
Sehen Sie Hackklötzchen in mehreren clownesken Rollen – zum Verzweifeln komisch, tieftraurig als einsamer Clown und doch in der Hochform seines Lebens!
Jonglage, zu große Schuhe und viel Lachen sind vorprogrammiert!

Spielort:
überdachte Freilichtbühne am Wehrgang
Altrathausplatz 12 I 91550 Dinkelsbühl

Veranstalter: Landestheater Dinkelsbühl

Karten reservieren können Sie unter 09851/ 58 25 27 – 27.

https://www.landestheater-dinkelsbuehl.de/startseite

Copyright Fotos: Landestheater Dinkelsbühl

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2831 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.