BMW International Open 2019: Bhullar gewinnt mit einem Ass das BMW M8 Competition Coupé
Aktuelle News

BMW International Open 2019: Bhullar gewinnt mit einem Ass das BMW M8 Competition Coupé

22. Juni 2019
80 views
0 Kommentare
3 minuten gelesen
© BMW Group

– und dies noch vor der Weltpremiere des Luxussportwagens.

Paukenschlag in der zweiten Runde der BMW International Open: Gaganjeet Bhullar notierte am Freitag, 21. Juni 2019 ein Ass an der 17. Spielbahn. Der Schlag mit einem Eisen-6 brachte dem 31-Jährigen einen absoluten Traumpreis ein: das BMW M8 Competition Coupé*, das erst in der kommenden Woche in der BMW Welt seine Weltpremiere feiert.

  • Gaganjeet Bhullar gelingt bei der BMW International Open an der 17. Spielbahn der Schlag des Turniers: Aus 179 Metern (196 Yards) Entfernung locht der Inder mit einem Eisen-6 ein.
  • Florian Baumeister, Leiter Events, Ausstellungen und Sportmarketing BMW Deutschland, übergibt Schlüssel zum BMW M8 Competition Coupé* im Wert von 193.880 Euro.
  • Erster gewonnener BMW Hole-in-One Award in München seit 2010.

„BMW baut fantastische Fahrzeuge, und ich freue mich sehr darauf, den BMW M8 zu fahren. Das war mein zweites Hole-in-One. Ich hatte mir für dieses Jahr vorgenommen, eins zu machen – und dann gleich das ‚Richtige’. Ich bin sehr froh, dass es mir gelungen ist“, sagte der 175. der Weltrangliste, nachdem er den Schlüssel von Florian Baumeister, Leiter Events, Ausstellungen und Sportmarketing BMW Deutschland, im Empfang genommen hatte und strahlend in dem Luxussportwagen eingestiegen war.

Es ist der achte gewonnene Hole-in-One Award bei 31. Auflagen der BMW International Open. Bei den vier Turnieren, die in Köln ausgetragen wurden, gelang in jedem Jahr einem Pro der Kunstschuss: Andrew Marshall (ENG, 2012, BMW 640i Gran Coupé), James Heath (ENG, 2014, BMW i8), Richie Ramsay (SCO, 2016, BMW M760Li xDrive) und Aaron Rai (ENG, 2018, BMW i8 Roadster) hießen die glücklichen Gewinner.

In München liegt der erfolgreiche Traumschlag schon länger zurück: 2010 hatte Jean-François Lucquin (FRA) einen BMW 535i gewonnen. Sein Landsmann Raphaël Jacquelin hatte sich 2001 einen BMW Z8 gesichert. Das erste Hole-in-One Fahrzeug der Turniergeschichte, das einen neuen Besitzer fand, war das BMW 325i Cabrio, das Jay Townsend im Jahr 1991 mit nach Hause nahm.

Das neue BMW M8 Competition Coupé verkörpert den Gipfel luxuriöser Fahrfreude. Auf eleganteste Weise kombiniert es pure M Gene mit höchster Exklusivität – für sportlich-exklusive Fahrerlebnisse auf der Straße wie auf der Rennstrecke. Sein High-Performance M TwinPower Turbo 8-Zylinder Benzinmotor entwickelt überragende 460 kW (625 PS) und sorgt in Kombination mit zahlreichen aus dem Motorsport inspirierten, hochentwickelten Antriebs- und Fahrwerkskomponenten für ein unvergleichliches Fahrerlebnis.

* BMW M8 Comeptition Coupé: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,7 – 10,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 243 – 246 g/km)

© BMW Group, Source: BMW Group PressClub Deutschland

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

1203 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X