RETRO CLASSICS® BAVARIA 2018: Feuerstühle und Drahtesel aus Mittelfranken
Aktuelle News

RETRO CLASSICS® BAVARIA 2018: Feuerstühle und Drahtesel aus Mittelfranken

8. November 2018
1493 views
0 Kommentare
3 minuten gelesen
Erfolgreich mit Muskelkraft oder Motor: Sonderschau „Nürnberger Zweiräder“ auf der RETRO CLASSICS® BAVARIA 2018
Zündapp, Hercules und Triumph kennt jeder. Und wie steht es mit Ardie, Hecker oder Mars? Alle Marken eint ihre Herkunft – Nürnberg, einst Zentrum der deutschen Zweiradindustrie. Bis in die fünfziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts wurden dort hochwertige Fahrräder, Mopeds und Motorräder hergestellt. Die Sonderschau „Nürnberger Zweiräder“ erinnert auf der RETRO CLASSICS® BAVARIA an diese Blütezeit (Halle 4).

Es begann mit Muskelkraft: Bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert verließen regelmäßig tausende Fahrräder verschiedener Hersteller die Werkshallen an der Pegnitz. Erste motorisierte Modelle folgten wenig später. Rasch entwickelte sich daraus ein eigener Industriezweig, der in den zwanziger Jahren rund fünfzig in und um Nürnberg ansässige Unternehmen zählte. Nachdem Weltwirtschaftskrise und Krieg zu massiven Einbrüchen geführt hatten, kam es im Zuge der Motorisierungswelle ab 1948 noch einmal zu einem Aufschwung. Für viele Neu-Bundesbürger war der Kauf eines Motorrads ein erster, wichtiger Schritt in eine Zeit individueller Freiheit.

Bei der RETRO CLASSICS® BAVARIA präsentieren sich auf rund 700 Quadratmetern Fläche acht historische Marken im alten Glanz – neben den eingangs genannten auch Victoria und Express. „Eine einmalige Sache, die es in dieser Form noch nie gegeben hat“, meint Hans Kurt „Johnny“ Uebler, der die Schau in Kooperation mit verschiedenen Interessengemeinschaften organisiert. Streng genommen seien es freilich nur sieben „Nürnberger“, da die Express Werke AG, die erste Fahrradfabrik auf europäischem Festland, im nahe gelegenen Neumarkt gegründet worden sei.

Mit der Ausstellung wolle man „sechzig Jahre nach Ende der eigenständigen Motorradfabrikation in Nürnberg“ nicht nur auf diesen Teil der regionalen Industriegeschichte aufmerksam machen, sondern auch zeigen, „was für ein fantastisches Hobby es ist, ein altes Motorrad zu restaurieren!“

Über die RETRO CLASSICS® BAVARIA:
Die RETRO CLASSICS® BAVARIA findet in diesem Jahr zum dritten Mal auf dem Gelände der NürnbergMesse statt. Bei der Schwesterveranstaltung der weltgrößten Messe für Fahrkultur, der Stuttgarter RETRO CLASSICS®, präsentieren nationale und internationale Automobilhersteller, Händler, Sammler und Spezialisten zum Saisonabschluss noch einmal die ganze Welt automobiler Klassiker: Oldtimer, Youngtimer, NEO CLASSICS, Teile und Zubehör auf rund 40 000 Quadratmetern Fläche. Als stilvoller Szene-Treffpunkt bietet die Messe zudem Gelegenheit für anregende Unterhaltungen und fachlichen Austausch. Hochkarätige Sonderschauen, ein informatives Rahmenprogramm sowie eine große Fahrzeugverkaufsbörse runden das vielfältige Angebot der Messe ab.

Termin: 7. bis 9. Dezember 2018, NürnbergMesse
Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 18:00 Uhr

Weitere Informationen und Bilder zur RETRO CLASSICS® BAVARIA im Internet unter: www.retro-classics-bavaria.de

Copyright: RETRO Messen GmbH –  RETRO CLASSICS® BAVARIA

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2786 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X