Entertainment
Like

Klassik am Odeonsplatz 2017 mit den chinesischen Pianisten Lang Lang und Yuja Wang

30. März 2017
1212 Views
0 Kommentare
5 minuten gelesen
no-cover

Klassik am Odeonsplatz 2017 – Lang Lang mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: 15. Juli 2017

Weltstar Lang Lang eröffnet mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks am Samstag, 15. Juli 2017 die 17. Ausgabe von Klassik am Odeonsplatz. Bei seinem bereits vierten Auftritt auf dem Odeonsplatz präsentiert er unter der Leitung von Manfred Honeck Sergei Rachmaninows Klavierkonzert Nr. 1 fis-Moll op.1. In der zweiten Konzerthälfte erklingt die „Rusalka“-Fantasie: eine Suite, die Manfred Honeck aus Antonín Dvořáks Oper „Rusalka“ zusammengestellt hat, orchestriert von Tomáš Ille. Außerdem steht Dmitri Schostakowitschs Suite für Varieté-Orchester auf dem Programm. Das Bayerische Fernsehen und BR-Klassik übertragen diesen Abend live.

„Die Atmosphäre ist unübertrefflich!“, meint Lang Lang begeistert über seine Konzerte bei Klassik am Odeonsplatz. Der chinesische Pianist, den die New York Times als den „angesagtesten Künstler der gesamten klassischen Musikwelt“ beschreibt, ist umjubelter Gast in den Konzertsälen aller großen Städte weltweit und spielt stets vor ausverkauftem Haus. Zum ersten Mal ist Dirigent Manfred Honeck auf dem Odeonsplatz zu Gast. Seit der Saison 2008/2009 ist er Music Director beim Pittsburgh Symphony Orchestra. Seine weithin gefeierten Konzerte und richtungsweisenden Interpretationen gemeinsam mit diesem Orchester erfahren international große Anerkennung. Hochgelobte Gastspiele führen ihn regelmäßig in zahlreiche Musikmetropolen sowie zu den großen Musikfestivals.

Bilder einer Ausstellung – Valery Gergiev dirigiert Yuja Wang und die Münchner Philharmoniker: 16. Juli 2017

Am 16. Juli 2017 geben sich die Münchner Philharmoniker die Ehre, wie auch im vergangenen Jahr unter ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev. Solistin ist die junge Pianistin Yuja Wang, die Johannes Brahms’ Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d- Moll op. 15 aufführt. Im zweiten Teil erklingen Modest Mussorgskijs beliebten „Bilder einer Ausstellung“ in der Instrumentierung von Maurice Ravel.

Die chinesische Pianistin Yuja Wang begeistert ihr Publikum weltweit in ausverkauften Konzerten. „Sie verfügt über ein unforciertes, brillantes Klavierspiel, das Prokofjew (der ein großer Pianist war) ebenso neidisch gemacht hätte wie den legendären Horowitz“, kommentierte die Los Angeles Times. Regelmäßig tritt sie – in Rezitalen oder mit renommierten Orchestern – in den bedeutenden Konzertsälen auf. Daneben zeugt eine vielfältige Diskografie von ihrer musikalischen Bandbreite.

Valery Gergiev ist seit 2015/2016 Chefdirigent der Münchner Philharmoniker. Als „Maestro der Stadt“ wendet er sich seitdem mit Abo- und Jugendkonzerten, öffentlichen Generalproben und dem Festival MPHIL 360° sowohl an die Münchner Konzertbesucher als auch mit Livestream- und Fernsehübertragungen an das internationale Publikum.

Klassik am Odeonsplatz ist das hochkarätigste Klassik-Open-Air-Event in Deutschland. Es steht für klassische Musik auf höchstem Niveau in einzigartiger Atmosphäre zu moderaten Preisen. Seit der Gründung von Klassik am Odeonsplatz im Jahr 2000 und danach regelmäßig ab 2002 treten an einem Wochenende auf einem der prachtvollsten Plätze Europas zwei Top-Orchester Münchens und weltberühmte Klassikstars auf. Veranstalter sind der Bayerische Rundfunk und die Landeshauptstadt München. Mercedes-Benz München ist Hauptsponsor von Klassik am Odeonsplatz. Karten von 19 Euro bis 78 Euro gibt es bei München Ticket, Tel.: 089 54 81 81 81, www.muenchenticket.de, BRTicket, Tel.: 0 800 / 59 00 594, sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Copyright Text: www.klassik-am-odeonsplatz.de.

Michaela Etzel, Jetset-Media München

Manfred Honeck, Foto: Felix Broede

Valery Gergiev
Foto: Decca / Marco Borggreve

Lang Lang

Lang Lang

Yuja Wang, Foto: Ian Douglas

Yuja Wang
Foto: Norbert Kniag

Münchner Philharmoniker
Foto: wildundleise.de

Symphonieorchester des
Bayerischen Rundfunks,
Foto: Astrid Ackermann

Klassik am Odeonsplatz
Foto: Michael Malfer

Klassik am Odeonsplatz
Foto: Michael Malfer

Klassik am Odeonsplatz
Foto: Goran Nitschke/BrauerPhotos

Klassik am Odeonsplatz
Foto: Christian Rudnik

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2614 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X