CHALETDORF PRECHTLGUT: Urlaub im Premium Ski-Chalet in den Salzburger Bergen
Aktuelle News

CHALETDORF PRECHTLGUT: Urlaub im Premium Ski-Chalet in den Salzburger Bergen

13. Oktober 2018
181 views
0 Kommentare
3 minuten gelesen
Quelle: Zuchna Visualisierungen (Chaletdorf Prechtlgut)

Besser geht’s nicht: Ein Skiurlaub im eigenen Chalet und die Gondel auf den Skiberg im Blickfeld.

Ab 1. Dezember 2018 wird dieser Traum zur Realität – dann sind die Prechtlgut-Chalets in Wagrain im Salzburger Pongau offen für ein ganz neues Winterurlaubserlebnis. Verwöhnt werden die Gäste mit vielen Extras und liebevollen Details – und mit einem exklusiven Angebot an hochkarätigen Wellness-Anwendungen direkt im Chalet.

Die heimeligen Chalets werden direkt gegenüber der Wagrainer Grafenbergbahnen entfernt liegen, die Ski und Board-Fans in den Snow Space Salzburg bringen. Dieser überspannt mit seinen 120 Pistenkilometern drei Täler zwischen den Orten Flachau, Wagrain und St. Johann. Das 5-Sterne-Skigebiet auf skiresort.de ist als Kaderschmiede des österreichischen Skirennsports bekannt und das Herz von Ski amadé, Österreichs größtem Skivergnügen mit in Summe 760 Kilometer Pisten. Keine Kompromisse müssen Skiurlauber also auf den Pisten eingehen – und ebenso wenig in den neuen 85 bis 150 m² großen Prechtlgut-Chalets.

Gemäß dem Motto „Wohnen wie damals mit dem Luxus von heute“ sollen drinnen und draußen Altholz und Naturstein den Ton angeben. Typische Chalet-Atmosphäre mit bodenständiger Gemütlichkeit wird das Interieur versprühen, mit rustikalen Vollholzmöbeln, gedämpften Naturstoffen, gemütlichen Kuschelecken und einem zentralen offenen Kamin. Ein „Schuss“ Wellness kommt von Sauna-Dampfkabine, Ruheraum sowie Hot Tub auf der Terrasse ins Chalet. Den kann man gut brauchen, um nach dem Skitag Kälte und Verspannungen aus den Gliedern zu vertreiben. Schließlich lässt sich der Snow Space Salzburg nicht einfach in einem Tag ausfahren. Danach steht sicher noch einiges auf der To-Do-Liste zwischen den XL-Carverpisten und Freeride-Hängen unter den Gipfeln sowie den fordernden Talabfahrten. Der spektakuläre Weltcup-Hang etwa, den man durch eine Fahrt mit der talüber-spannenden G-Link-Pendelbahn erreicht, die hoch über den Prechtlgut-Chalets die Pisten zwischen Alpendorf Wagrain und Flachau verbindet. Sobald sich der Hunger meldet, kann man ja die genauen Pläne für den nächsten Skitag besprechen, bei Kasnockn und einem Skiwasser im urigen Alpen Alm Restaurant im Luxus-Bergdorf um das Prechtlgut.

www.prechtlgut.at

Neu ab 1. Dezember 2018: Prechtlgut Chalets 85–150m² (2–8 Personen)
Ausstattung: Offener Kamin, Kuschelecke, Panoramafenster mit Blick in die Berge, Digital TV und W-Lan, Küche (Backrohr, Mikrowellenherd, Geschirrspüler, E-Herd, Kaffeevollautomat und Kaffee-/Teebar), Temperierter Weinschrank, Sauna-Dampfkabine und Ruheraum mit Zugang zur Terrasse, Badezimmer mit Rainforest-Dusche und frei stehender Badewanne, Hot Tub im Außenbereich, großer Balkon und Terrasse
Chalet 2–8 Personen: ÜF 220 Euro (1.+2. P.), 110 Euro (ab 3. Erw.), Kinder bis 5 J. frei, 6–14 J. 52 Euro
Premium Chalet: ÜF 260 Euro (1.+2. P.), 110 Euro (ab 3. Erw.), Kinder bis 5 J. frei, 6–14 J. 52 Euro

Fotos Quelle: Zuchna Visualisierungen, © Chaletdorf Prechtlgut

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

844 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X