Belladonna feiert magischen Geburtstag in der Bar Lehel in München
Entertainment

Belladonna feiert magischen Geburtstag in der Bar Lehel in München

25. April 2023
1337 views
0 Kommentare
4 minuten gelesen
Belladonna “Dinner“ in der Bar Lehel in München am 22.04.2023. Foto: Agency People Image (c) TOSHIgawa

Viel Applaus gab es am Samstag, 22. April in der Szene-Bar Lehel am Karl-Scharnagl-Ring für die Jubiläumsgala des beliebten Münchner Frauennetzwerks.  Ein magischer Abend für bezaubernde Gäste sollte es werden und auch eine Wertschätzung an die zahlreichen Belladonnas, die sich mit viel Engagement und gegenseitiger Unterstützung in den vergangenen fünf Jahren ein erfolgreiches Netzwerk aufgebaut haben.

Gestern war es dann endlich soweit: Gründerin Michaela Aschberger hatte 72 Gäste in die Bar Lehel gebeten und begrüßte gemeinsam mit dem Chef des Hauses, Malte Wiedemeyer ihre Gäste mit emotionalen Worten:5 Jahre sind eigentlich nicht viel, wenn man aber bedenkt, welche Jahre hinter uns liegen und wie wir Dinge aus dem Hut zaubern oder jonglieren mussten, dann sind 5 Jahre doch eine ganze Menge!“

Untermauert wurde diese Aussage von Staatsministerin a.D. und Landtagsabgeordneter Kerstin Schreyer, die von Anbeginn auch Belladonna-Schirmherrin ist: „Liebe Michaela, in der heutigen Zeiten sind fünf Jahre sogar sehr viel, wenn man ein Netzwerk aufgebaut hat. Das Gründen ist die eine Sache, aber das Durchhalten und nicht Aufgeben ist eine andere Geschichte!“

Belladonna “Dinner“ in der Bar Lehel in München, Sarah Laux, Malte Wiedemeyer, Michaela Aschberger, Staatsministerin a.D. Kerstin Schreyer
 Monsieur Gaston, Agency People Image (c) TOSHIgawa

Für das Motto Magic Sparkling Dinner hatten sich die Gäste mächtig ins Zeug gelegt. Es funkelte, glitzerte und vor allem die Damen strahlten in bezaubernden Abendkleidern um die Wette.

Highlight war – getreu dem Motto des Abends – Variéte-Künstler und Weltmeister im Zaubern, Monsieur Gaston. Und so durften die geladenen Gäste magische Momente der Zauberkunst erleben, die mit philosophischen und tiefsinnigen Anspielungen unterlegt waren. „Ein wahnsinnig toller Künstler“, freute sich Käfer-Witwe Uschi Ackermann, die der Gastgeberin sehr persönliche Geschenke mitbrachte; u.a. ein Kochbuch ihres geliebten, inzwischen verstorbenen Mops‘ Sir Henry.

Monsieur Gaston war unglaublich, seine Zauberkunst mit philosophischem Kontext ging unter die Haut“, bedankte sich Society-Lady Simone Petrov.

Belladonna “Dinner“ in der Bar Lehel, Michaela Aschberger, Malte Wiedemeyer, Staatsministerin a.D. Kerstin Schreyer, Uschi
 Ackermann, Monsieur Gaston, Foto: Agency People Image (c) TOSHIgawa

Malte Wiedemeyer, der die Bar extra in rotes Licht gehüllt hatte (der Logofarbe von Belladonna) und der Gastgeberin am Ende des gelungenen Events Blumen in belladonna-rot überreichte, konstatierte stolz: „Es war ein sehr stimmungsvoller Abend; wir freuen uns, die Gäste so verzaubert zu haben!“

Am Ende des Dinners waren viele neue Kontakte entstanden und die Vorfreude auf die nächsten Veranstaltungen geweckt.

Außerdem dabei: Sängerin Sarah Laux mit Ehemann und Medienexperte Dieter Morjan, Moderatorin Uschi Dämmrich von Luttitz, die es sich nicht nehmen lassen wollte, noch zu später Stunde aus Berlin anzureisen sowie Wiesn-Wirt Peter Reichert und Lebensgefährtin Franziska Kohlpaintner.

Fotocredits: Agency People Image (c) Toshigawa

BELLADONNA wurde vor fünf Jahren von Michaela Aschberger unter der Schirmherrschaft von Staatsministerin a.D. Kerstin Schreyer gegründet.
Zwei Awards wurden verliehen (Uschi Glas für brotZeit e.V., Jutta Speidel für HORIZONT e.V.) und über 60 Erfolgsgeschichten von Frauen erzählt. Gut 70 Mitglieder sowie starke Kooperationspartner (u.a. Ingolstadt Village, Bankhaus Donner&Reuschel, Hotel Egerner Höfe, Traditionswirtshaus Donisl am Marienplatz) zählt der Business Club mittlerweile, der sich auch in Krisenzeiten gegenseitig stärkt und gemeinsam viel bewegt.

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2841 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.