Entertainment
1

43. Deutscher Filmball 2016 in München

17. Januar 2016
979 Views
0 Kommentare
3 minuten gelesen
no-cover

Am 16. Januar 2016 feierte das Who’s Who der deutschen Filmbranche in München den 43. Deutschen Filmball. Bei diesem ebenso glamourösen wie glanzvollen Event schritten rund 1000 hochkarätige Prominente aus Film, Wirtschaft, Politik und Sport über den roten Teppich vor dem Hotel Bayerischer Hof und stellten sich dem Blitzlichtgewitter der Presse.

Veranstalter des Deutschen Filmballs ist die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V. Die stellvertretende Ministerpräsidentin und Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft, Medien, Energie und Technologie Ilse Aigner eröffnete gemeinsam mit dem Präsidenten der SPIO Alfred Holighaus am Abend den 43. Deutschen Filmball, der seit Jahrzehnten als eine der beliebtesten Veranstaltungen der deutschen Filmbranche gilt.

Unter den rund 1000 Gästen:

Stellvertretende Ministerpräsidentin und Bayerische Staatsministerin
für Wirtschaft, Medien, Energie und Technologie Ilse Aigner
Präsident der SPIO Alfred Holighaus

sowie
die fünf NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL 2016
Lena Klenke, Mala Emde, Merlin Rose, Lucas Reiber und Christian Bach

sowie
die NEW STARS @ DEUTSCHER FILMBALL 2016 Jury
Patricia Riekel, Oliver Berben, Martin Bachmann, Torsten Koch und Oliver Fock

Unter den weiteren Gästen:

Aram Arami, Minu Barati-Fischer, Bibiana Beglau, Oliver Berben, Quirin Berg, Moritz Bleibtreu, Jakob Claussen, Doris Dörrie, Alice Dwyer, Katja Eichinger, Gizem Emre, Veronica Ferres, Christian Friedel, Florian David Fitz, Florian Gallenberger, Steven Gätjen, Martina Gedeck, Max Giermann, Uschi Glas, Michel Guillaume, Jella Haase, Edin Hasanovic, Oliver Hirschbiegel, Cathy Hummels, Sibel Kekilli, Burghart Klaußner, Hanno Koffler, Julia Koschitz, Lars Krane, Marco Kreuzpaintner, David Kross, Martin Krug, Heiner Lauterbach, Victoria Lauterbach, Richard Lugner, Dr. Werner Mang, Helmut Markwort, Lisa Martinek, Joachim Masannek, Oliver Masucci, Elyas M’Barek, Nova Meierhenrich, Michaela Mag, Claudia Michelsen, Axel Milberg, Martin Moszkowicz, Antoine Monot Jr., Justyna Müsch, Alexandra Neldel, Jannis Niewöhner, Ulrich Noethen, Christiane Paul, Uli Putz, Hartmut Retzlaff, Steffen Retzlaff, Pheline Roggan, Palina Rojinski, Erol Sander, Lena Schömann, Jessica Schwarz, Kriemhild Siegel, Ralph Siegel, Manuela Stehr, Dr. Edmund Stoiber, Sabin Tambrea, Mina Tander, Jürgen Tarrach, Aylin Tezel, Sophia Thomalla, Rosalie Thomass, Lisa Tomaschewsky, Lea van Acken, Joseph Vilsmaier, Max von der Groeben, Molly von Fürstenberg, Katja von Garnier, Alicia von Rittberg, Max von Thun, Max Wiedemann, Kai Wiesinger, Regina Ziegler u.v.m.

Titelsponsor STADA
Alleiniger Titelsponsor des 43. Deutschen Filmballs war erstmals die STADA Arzneimittel AG, vertreten u. a. auch mit den Marken PHARMA SWYZZ und CLAIRE FISHER.

Hauptsponsoren
Die Hauptsponsoren des 43. Deutschen Filmballs waren AUDI AG, AIGNER, THOMAS SABO, MAGNUM und SAMSONITE. Weitere Partner waren ZENTIS und MAC. Der exklusive Fahrservice wurde von der AUDI AG zur Verfügung gestellt.

Veranstalter
Der 43. Deutsche Filmball wird veranstaltet von der SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.

Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V.
Murnaustraße 6
D-65189 Wiesbaden
filmball@spio.de
www.deutscher-filmball.de

Michaela Etzel, Jetset-Media München

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X