Zur IAA Mobility 2023: mobile Leidenschaft bei den „MOTORWORLD Mobility Days“
Entertainment

Zur IAA Mobility 2023: mobile Leidenschaft bei den „MOTORWORLD Mobility Days“

1. August 2023
677 views
0 Kommentare
9 minuten gelesen
Motorworld_F1_Benetton (c) MOTORWORLD Group

Renommierte Aussteller, vielseitiges Programm mit Showbühne, Talks, Fahrzeugneuheiten, Testfahrten, Kultfilm und Motortreff in der MOTORWORLD München vom 3. bis zum 6. September 2023

München, 1. August 2023. Nirgendwo anders findet sich so viel mobile Leidenschaft geballt an einem Ort wie in der Motorworld München: über 30 der weltweit wertvollsten und exklusivsten Fahrzeugmarken, hunderte Exponate, Gastronomie und vieles mehr. Mit den Motorworld Mobility Days setzt die Motorworld vom 3. bis zum 6. September als offizieller Kooperationspartner der IAA Mobility 2023 noch einen drauf: Renommierte Aussteller und ein vielfältiges Programm, Showbühne mit Macher:innen, Influencer:innen, Rennfahrer:innen und Legenden, Hyper- und Supercars, 4×4 Offroader, Elektroautos, Oldtimer, Youngtimer und Motorräder sowie Accessoires, Lifestyle und Kunst – der ideale Treffpunkt für die regionale und internationale Szene vor und während der IAA Mobility 2023.

Motorworld_BMW (c) MOTORWORLD Group

Mercedes-AMG, der Supersportwagen und Hypercar-Spezialist Exklusive Fahrzeuge, der Flugauto-Hersteller PAL-V sowie zahlreiche Oldtimer- und Youngtimer-Händler wie der Porsche-Experte Ande Votteler, die Ponton Manufaktur oder Schwarzenbach zählen zu den Ausstellern der Motorworld Mobility Days. Der Offroad-Fahrzeugveredler S-Tec wird auf einem 1.500 qm großen Offroad-Gelände mit Parcours, Steigungen und Gefälle seine 4×4 Offroad- Fahrzeuge im Acuma-Design präsentieren. Mit einem besonderen Angebot wartet die Firma Voltimer auf: Sie setzt Klassiker unter Strom und verwandelt sie in Elektroautomobile. Außergewöhnliche Leuchten, Accessoires, Kunst und Genuss bieten u.a. Burkhardt Wendt, Coblor Uhren, Fernlicht, Pascal Göbel Kunst oder Bastian Söllner mit Retro Perspektive sowie HerzoGin und die SONAX Bar.

Mobility Days starten mit Motortreff am Sonntag

Zum Auftakt der „Motorworld Mobility Days“ lädt die Motorworld München am Sonntag, 3. September, von 10 bis 18 Uhr zu einem offenen Motortreff ein. Dieser richtet sich an alle Freunde der Mobilität – egal ob mit Bike, Oldtimer, Sports- oder Supercar, mit Benzin im Blut oder Elektrizität in den Venen. Ganz nach dem Motto „Sehen und gesehen werden!“ wird die Motorworld München auch wieder für die Durchfahrt geöffnet. Vorgestellt werden die ankommenden Automobile und Motorräder von dem Moderatoren-Duo Michael und Jakob Hagemann, mit viel Fachwissen, so mancher Anekdote und einer Prise Humor.

Motorworld_F1_Benetton (c) MOTORWORLD Group

AvD Entertainment Stage und Mobility Stage

TV-Moderator Prof. Thomas R. Köhler wird an allen Tagen auf der Showbühne im Dampfdom, dem „Home of Mobility“, zahlreiche Talk-Gäste zu unterschiedlichen Themen begrüßen. Darunter die BMW M-Junioren Dan Harper, Max Hesse und Neil Verhagen, BMW M-Legende Jochen Neerpasch und Leopold „Poldi“ Prinz von Bayern, der langjährige Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug, Automobilrennfahrerin Sophia Flörsch, Motorradrennfahrerin Sabrina Sabel, AvD- Generalsekretär Lutz Leif Linden, die Rennfahrerlegenden Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck und Christian Geistdörfer, Marcus Görig vom Auktionshaus RM Sotheby ́s, Mario de Rosa (Vorsitzender der Initiative Kulturgut Mobilität, Mitglied der FIVA- Kulturkommission, Mitglied des automobilen Parlamentarierkreises im Bundestag), Dr. Michael Haberland, Gründer und Präsident des Auto Clubs Mobil in Deutschland e.V und viele andere.

Ein Muss für Porsche-Liebhaber: 80er Jahre Kultfilm „Car-Napping: bestellt – geklaut – geliefert“

Die 80er-Jahre Gaunerkomödie „Car-Napping: bestellt – geklaut – geliefert“ ist ein filmisches Schmankerl für alle Autofans und insbesondere für Porsche-Liebhaber. Die Motorworld München zeigt den Kino-Streifen, der damals über 15 Millionen Zuschauer:innen lockte, am Montagabend.

Mit dabei ist Autoveredler Rainer Buchmann, der als Koryphäe der Tuning-Szene den weltweit bekannten bb Rainbow Porsche gestaltete. Er organisierte für den Film, der auf der realen Geschichte des Gentleman-Gauners Harry König basiert, über 40 Porsche-Fahrzeuge, die bei den Dreharbeiten in Paris, Cannes und Salzburg zum Einsatz kamen.

Bevor es am 4. September um 19:00 Uhr „Film ab!“ heißt, berichtet Rainer Buchmann persönlich von seinen Erlebnissen. Und der originale bb Rainbow Porsche Turbo-Targa aus dem Film ist samt seinem Nachfolger, dem Moonracer, auch zu sehen. Zutritt erhalten Besucher:innen mit einem Eintrittsticket der Motorworld Mobility Days. Achtung: Die Platzverfügbarkeit ist begrenzt, daher gilt „first come, first served“.

Car-Napping, Copyright: bb-Auto Rainer-Buchman

MOTORWORLD Mobility Days
3. – 6. September 2023 (So. – Mi.), tägl. 10 – 18 Uhr

MOTORTREFF
3. September 2023 (So.), 10 – 18 Uhr

MOTORWORLD München
Am Ausbesserungswerk 8 80939 München

Eintrittskarten

Tageskarte 10,00 €
Dauerkarte 25,00 €
Familien-Tageskarte (2 Erwachsene, 2 Kinder bis 14 Jahre) 15,00 €
Schüler- & Studenten (Vorlage Schüler-/Studentenausweis) 5,00 €
Senioren Tagesticket (ab 60 Jahre) 5,00 €

Informationen und Tickets: http://motorworld-miaa.de/

Motorworld_Ford_GT (c) MOTORWORLD Group

Über die MOTORWORLD Group

Die Motorworld Group ist eine eigenständige Unternehmensgruppe, die aus der Unternehmensgruppe DÜNKEL Holding mit Sitz in Schemmerhofen (Baden-Württemberg, Deutschland) hervorgeht. Der Ursprung des familiengeführten Unternehmens geht auf das Jahr 1930 zurück. Die mehrfach auch international für ihre Projekte prämierte Motorworld Group entwickelt, baut und betreibt Erlebniswelten, die der mobilen Leidenschaft gewidmet sind, und gilt in ihrer Gesamtheit als weltweit größtes markenunabhängiges Mobilitätszentrum. Sie vereint mit über 40 der weltweit wertvollsten und exklusivsten Fahrzeugmarken das Marken-Who-is-Who der gesamten Mobilitätsbranche.

Erster Standort ist die 2009 eröffnete und beständig erweiterte Motorworld Region Stuttgart in Böblingen. Weitere Projekte und Aktivitäten unter der Marke MOTORWORLD® wurden in den vergangenen Jahren initiiert. Nach dem gleichen Konzept wie die Motorworld Region Stuttgart eröffnete im Juni 2018 die Motorworld Köln-Rheinland. Hier findet sich eine der bedeutendsten Sammlungen des Motorsports: Die private Sammlung von Formel-1-Legende Michael Schumacher.

Motorworld München, Copyright: Motorworld München

Mit der Motorworld München hat im Mai 2021 eine automobile Erlebniswelt in einer neuen Dimension eröffnet. Ein imposanter Treffpunkt für Automobil- Liebhaber und Biker jeder Couleur. Sie ist das neue Münchner Highlight für Fahrkultur und Lifestyle sowie Events und Tagungen. Zu entdecken gibt es Supercars, Collector Cars, Limited Editions, Old- und Youngtimer, Bikes und Boote sowie ein umfassendes Spektrum an automobilen Dienstleistern und spezialisierten Werkstätten, zahlreiche Shops, das 4-Sterne-Hotel AMERON München Motorworld, acht gastronomische Betriebe, außergewöhnliche Tagungs- und Konferenzräume, Glasboxen für Liebhaberfahrzeuge u. a..

Angesiedelt ist die Motorworld München auf dem 75.000 m2 großen Areal des ehemaligen Ausbesserungswerkes der Deutschen Bahn in München- Freimann. Ihr Herzstück ist die beeindruckende, unter Denkmalschutz stehende Lokhalle. Mit ihren gigantischen Ausmaßen – 185 Meter lang, 90 Meter breit und bis zu 18 Meter hoch – ist diese eine der größten freitragenden, historischen Stahltragwerkshallen Europas.

Weitere in Planung und im Bau befindliche und bereits teilaktive Standorte sind die Motorworld Zeche Ewald-Ruhr, die Motorworld Luxembourg sowie die Motorworld Mallorca. Dem Konzept der Motorworld Manufakturen folgen die Standorte in Berlin, Rüsselsheim und in Zürich. Das Motorworld Village Metzingen setzt den Fokus auf Events.

Um den steigenden Anforderungen von Umweltschutz und Effizienz gerecht zu werden, setzt die Motorworld Group auf regenerative Energiequellen. Dank eigener Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke spart sie soviel CO2 ein, dass sie sich selbst bei vollem Event-Betrieb als klimaneutral bezeichnen kann.

www.motorworld.de/muenchen/

www.motorworld-miaa.de

© MOTORWORLD Group

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2888 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.