#VfBack: Daimler gratuliert dem VfB Stuttgart zum Aufstieg
Aktuelle News

#VfBack: Daimler gratuliert dem VfB Stuttgart zum Aufstieg

29. Juni 2020
240 views
0 Kommentare
4 minuten gelesen
Copyright Fotos: © Daimler AG

VfB Stuttgart macht Wiederaufstieg in der heimischen Mercedes-Benz Arena perfekt

Stuttgart — Der VfB Stuttgart ist zurück in der Fußball-Bundesliga. Trotz einer Niederlage im letzten Saisonspiel gegen den SV Darmstadt 98 beendet der VfB die aktuelle Spielzeit in der 2. Bundesliga auf dem zweiten Tabellenplatz und sichert sich damit den direkten Wiederaufstieg.

Daimler hatte seine Unterstützung und sein Engagement für den VfB Stuttgart bereits vor der nun abgeschlossenen Saison bekräftigt. Dementsprechend groß ist die Freude über die direkte Rückkehr in die höchste deutsche Spielklasse: „Daimler ist stolzer und langjähriger Partner des VfB Stuttgart. Wir hatten auch in dieser Saison vollstes Vertrauen in den Verein und die Spieler. Das war eine herausfordernde Spielzeit, in der die Fans am Ende der Saison leider nicht mehr im Stadion unterstützen konnten. Wir freuen uns sehr über den direkten Wiederaufstieg und drücken dem VfB für die kommende Saison die Daumen“, sagt Wilfried Porth, Vorstand für Personal und Arbeitsdirektor der Daimler AG und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der VfB Stuttgart 1893 AG.

Das Engagement von Daimler beim VfB Stuttgart wurde im vergangenen Sommer nochmal bekräftigt, als man sich bei der Mercedes-Benz Bank entschied den Vertrag als Hauptsponsor trotz Abstieg zu verlängern. „Wir haben immer an den VfB Stuttgart geglaubt und freuen uns mit dem Verein, den Fans und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dass die Mannschaft wieder da spielt, wo sie hingehört“, sagt Benedikt Schell, Vorsitzender des Vorstands der Mercedes-Benz Bank AG.

Thomas Hitzlsperger, Vorstandsvorsitzender der VfB Stuttgart 1893 AG, ergänzt: „Es war eine große Hilfe, die uneingeschränkte Unterstützung von starken Partnern wie Mercedes-Benz zu spüren. Der direkte Wiederaufstieg ist auch unseren Partnern zu verdanken, die immer an unseren Club und unser Team geglaubt haben, und auf die wir uns nicht nur in aktuell schwierigen Zeit verlassen können. Es ist schade, dass die Rückkehr in die Bundesliga aufgrund von Corona leider ohne unsere Mitglieder und Fans stattfinden muss. Wir hoffen, dass wir die Spiele in der Mercedes-Benz Arena bald wieder mit der gesamten VfB-Familie erleben können.“

Das ausführliche Interview mit Thomas Hitzlsperger über den erfolgreichen Wiederaufstieg in die Bundesliga, die Erwartungen an die kommende Saison sowie die Bedeutung von Mercedes-Benz als langjähriger Partner ist hier auf der Daimler Global Media Site verfügbar. Außerdem steht ein Interview mit dem ehemaligen National- und VfB-Spieler Mario Gomez zur Verfügung, in dem er über seine Zeit beim VfB Stuttgart und seine Zukunft spricht.

Digital können die Fans ihre Freude unter dem Hashtag #VfBack miteinander teilen. Diesen verwendet auch Mercedes-Benz, um dem VfB Stuttgart zusätzlich auf verschiedenen Social‑Media-Kanälen zu gratulieren.

Enge Partnerschaft und langjährige Zusammenarbeit

Die Konzernzentrale von Daimler liegt in direkter Nachbarschaft des VfB Stuttgart und der Mercedes-Benz Arena in Stuttgart. Bereits seit 2007 unterstützt Mercedes-Benz als Sponsor den Verein, seit 2008 besitzt Mercedes-Benz die Namensrechte für das Stadion und 2012 stieg die Mercedes-Benz Bank als Haupt- und Trikotsponsor beim VfB Stuttgart ein. Daimler übernahm 2017 als Ankerinvestor 11,75 Prozent der Anteile an der VfB Stuttgart 1893 AG.

© 2020 Daimler AG

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X