«SOUVENIR»-Fotobuch zeigt die künstlerische Seite von St. Moritz
Entertainment

«SOUVENIR»-Fotobuch zeigt die künstlerische Seite von St. Moritz

31. Januar 2022
451 views
0 Kommentare
5 minuten gelesen
«SOUVENIR»-Fotobuch zeigt die künstlerische Seite von St. Moritz, Foto: Colin Dodgson

In der dritten Ausgabe der Kunstpublikation «Souvenir St. Moritz» zeichnet der amerikanische Fotograf Colin Dodgson ein eindrückliches Porträt der Alpenstadt. Die auf 500 Stück limitierte Edition ist ab sofort online unter shop.stmoritz.ch sowie in ausgewählten Bookstores erhältlich.

«SOUVENIR»-Fotobuch zeigt St. Moritz aus künstlerischer Perspektive 
Es sind die stillen Momente, die bisweilen am lautesten sprechen: Für den neuen «Souvenir St. Moritz»-Bildband hat der amerikanische Fotokünstler Colin Dodgson St. Moritz und Umgebung intensiv mit seiner Kamera erforscht und festgehalten. Auf seinen Streifzügen hat er sich in die Engadiner Natur verliebt: «Ich schätze mich glücklich, dass ich diesen wundervollen Teil der Welt erleben durfte. Noch immer kann ich die Farbe der eiskalten Gletscherseen spüren.» Geprägt von feinsinnigem Humor und einer romantischen Sicht auf die Welt, gewähren die Aufnahmen ebenso ungewohnte wie interessante Einblicke. Für die Fotoshootings hat Dodgson das niederländische Topmodel Rianne Van Rompaey verpflichtet.

Einzigartige Farbpalette
Wohnhaft in Kalifornien und London, gehört Dodgson zu einem der führenden Köpfe der Londoner Bewegung, die die Verwendung traditioneller Dunkelkammer-Drucktechniken wiederbelebt hat. Seine einzigartige Farbpalette und die Verwendung von natürlichem Licht sind zu den visuellen Signaturen seiner Arbeit geworden. Vor Colin Dodgson zeichneten der Norweger Torbjørn Rødland und der US-Amerikaner Roe Ethridge für die Fotografien verantwortlich.

Absolute künstlerische Freiheit
Die «Souvenir»-Reihe wurde 2019 ins Leben gerufen, um St. Moritz aus dem Blickwinkel weltbekannter Fotografen zu zeigen. Als Artist in Residence vor Ort weilend, erhält seither jedes Jahr ein Kunstschaffender die Möglichkeit, sich sein ganz persönliches Bild von der Region und ihren Bewohnern zu machen. Die Selektion der Sujets und Models für die Publikation obliegt einzig dem Fotografen, ebenso die finale Auswahl des Bildmaterials. Diese absolute künstlerische Freiheit garantiert, dass der Blick durch die Linse unverfälscht und pur wiedergegeben wird. Dadurch können die Leser mit jeder Ausgabe die vielen Facetten von St. Moritz aus einer komplett anderen, individuellen Betrachtungsweise kennenzulernen.

St. Moritz prüft und inspiriert
Gleichzeitig repräsentiert das Fotobuch den hohen Stellenwert, den Kunst und Kultur seit jeher in St. Moritz einnehmen. Immer wieder hat St. Moritz namhafte Künstler aus aller Welt in ihrem Schaffen nachhaltig geprägt wie inspiriert. «An diese Tradition, die fester Teil der St. Moritzer DNA ist, knüpfen wir mit der Herausgabe von ‘Souvenir’ an», sagt Marijana Jakic, Brand Manager St. Moritz und Mitglied der Geschäftsleitung Engadin St. Moritz Tourismus AG.

Weltweiter Vertrieb
Die neue, 53-seitige «Souvenir St. Moritz»-Edition kostet CHF 50 und wird neben dem Online-Shop auch in der Tourist Information St. Moritz sowie über Librairie Yvon Lambert in Paris, Antenne Books in London und Raww Studios in Korea verkauft.

Über Colin Dodgson (*1984):

Der amerikanische Fotograf lebt und arbeitet in Kalifornien und London. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit wird er regelmässig von einigen der weltweit führenden Publikationen beauftragt, Mode- und Porträtaufnahmen zu machen. Zu seinen früheren Motiven gehörten unter anderem der ehemalige Vizepräsident der Vereinigten Staaten Al Gore, die Schauspielerin Tilda Swinton und der Komponist Stephen Sondheim. Er hatte Ausstellungen in New York, Los Angeles und Marseille und veranstaltet regelmässig «Open Studio»-Ausstellungen in seinem Londoner Studio. Sein jüngstes Buch «Deeper Green» wurde in Zusammenarbeit mit dem World Land Trust veröffentlicht, einer Naturschutzorganisation, die sich für den Schutz, der an den stärksten bedrohten natürlichen Lebensräumen der Erde einsetzt.

Über St. Moritz:

In St. Moritz verschmelzen Glamour, Lifestyle, Sport und wilde Natur zu einem exklusiven Cocktail. Internationale Events und kulinarische Höhenflüge sind Programm. Die Dichte an prämierten Spitzenrestaurants ist einzigartig. Mit sechs Luxushotels setzt St. Moritz auch in der Hotellerie Massstäbe. Als Wiege des Wintertourismus bewies St. Moritz damals wie heute Pioniergeist. Die Alpenstadt ist Bühne von Künstlern und Trendsettern und beherbergt überdurchschnittlich viele internationale Galerien. In St. Moritz befindet sich die höchstgelegene Luxus-Shoppingmeile Europas – ein Einkaufsparadies der Extraklasse. Mit zahlreichen Museen, Bibliotheken und Sehenswürdigkeiten hat St. Moritz auch kulturell einiges zu bieten. Das urbane Bergdorf ist per Auto, Bahn, Bus oder Flugzeug erreichbar.

Fotos: Colin Dodgson

Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2345 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X