Entertainment
1

„PUR“ im Abenteuerland Ischgl

22. November 2016
1836 Views
0 Kommentare
2 minuten gelesen
no-cover

Beim Top of the Mountain Concert am 26. November 2016 startet die deutsche Band PUR mit den Wintersportlern in die neue Skisaison. Bei Übernachtung im Paznaun und Kauf von Mehrtagesskipässen (nach Vorlage der Gästekarte) ist das Konzert im Skipasspreis inkludiert.

Am 26. November 2016 eröffnen PUR beim legendären Top of the Mountain Concert die Skisaison in Ischgl. Wenn Sänger Hartmut Engler mit seinen sechs Bandkollegen die größten Hits ihrer Geschichte wie „Funkelperlenaugen“, „Ich lieb’ dich“ und Songs vom aktuellen Album „Achtung“ anspielt, herrscht in der Alpen-Lifestyle-Metropole Stimmung PUR. Das Live-Konzert vor der Bergkulisse der Silvretta startet um 18 Uhr. Tagsüber geht es für Wintersportler ins Abenteuerland: Mit Beginn der Skisaison öffnet Ischgl seine 238 Pistenkilometer von Österreich bis in die Schweiz. Der Skipass ist gleichzeitig die Eintrittskarte zum Konzert und kostet für einen Tag 65,00 Euro pro Person. Skipässe ab zwei Tagen sind zum Normaltarif erhältlich und berechtigen zum Besuch des Konzertes.

Deutsche Popgeschichte spielt in Ischgl
Aus der Schülerband Crusade wird Opus. Aus der Studentenband Opus wird PUR. Und mit PUR wird deutsche Popgeschichte geschrieben. Als die Band 1975 im Keller einer Kirchengemeinde gegründet wird, ahnt wohl keiner der Mitglieder, dass sie einmal zu den erfolgreichsten Bands in Deutschland gehören werden. 1990 landen sie ihren ersten Hit „Lena“ und sind seitdem fester Bestandteil der deutschen Charts. Neben ihrer musikalischen Leistungen sind die sechs Bandmitglieder rund um Frontmann Hartmut Engler für ihre kreativen Kostüme und spektakulären Live-Shows bekannt. Gemischt mit einer gigantischen Bergkulisse verspricht das PUR-Konzert am 26. November 2016 in Ischgl einen ganz besonderen Saisonauftakt 2016/17.

Copyright: www.ischgl.com

Michaela Etzel, Jetset-Media München

 

 

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2921 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.