Prominente Damen sammeln bei der 2. Red Damen Wiesn in München
Aktuelle News

Prominente Damen sammeln bei der 2. Red Damen Wiesn in München

2. Oktober 2019
100 views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
Copyright Fotos: Agency PEOPLE IMAGE (c) Michael Tinnefeld

Bereits zum 2. Mal trafen sich 120 Society-Ladies zur Red Damen Wiesn in München. Unter dem Motto Charity, Networking & Oktoberfest Fun“ war das Festzelt „Zur Bratwurst“ am Montag, dem 30. September 2019, ab 11:00 Uhr Treffpunkt für Prominente. Gastgeber waren Birgit Fischer-Höper und Dr. Sabine Piller gemeinsam mit Wiesnwirt Werner Hochreiter und sie freuten sich über die gute Stimmung unter den Gästen.

Die 2. Red Damen Wiesn wurden unterstützt durch den EAGLES Charity Golf Club e. VInfluencerin und Moderatorin Jeannette Graf führte auch in diesem Jahr durch den Lunch auf dem Oktoberfest. 

Der Dresscode deutete sich im Eventnamen bereits an, Rot sollte das Dirndl der Damen sein, die sich auf dem Red Carpet vor der Bühne im Festzelt der Presse stellten. Für gute Unterhaltung sorgten Sängerin Vanessa Epkenyong mit aktuellen Chart-Hits und Sänger und Entertainer Dave Kaufmann mit Klassikern von Dean Martin und Frank Sinatra und ebenso Sängerin Margarita Hayer.

Die Veranstaltung war der Aktion Kinderträume e. V. um Schirmherrin Margit Tönnies gewidmet, die persönlich ihre Projekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland vorstellte. Der Verein hilft Familien von schwerstkranken und schwerstbehinderten Kindern, denen besondere Wünsche erfüllt werden – in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Kinderhospiz e.V.. 
Ziel von „Aktion Kinderträume – Verein der Deutschen Fleischwirtschaft e. V.“ ist es, in Not geratene Familien unbürokratisch zu entlasten, sei es durch die Anschaffung von behindertengerechten Fahrzeugen oder eines Treppenlifts oder durch kleinere Geldspenden für Alltägliches. Im Interview erzählte Margit Tönnies von ihrer Arbeit. „Mit den Spendengeldern der Red Damen Wiesn werden wir ein wichtiges Projekt unterstützen. Der kleine Luca aus der Nähe von Berlin erkrankte bereits als Säugling an Leberkrebs, er hat einen Wunsch, den wir ihm gerne erfüllen möchten. Aber auch das Leid der Eltern geht uns sehr nahe. Unter unseren Schützlingen ist ein krebskrankes Mädchen, dessen Mutter bereits an Krebs gestorben war – der alleinstehende Vater musste kurz darauf den Krebstod der Großmutter verarbeiten, während er seine Tochter durch ihre schwere Krankheit begleitete, die ebenfalls als terminal diagnostiziert wurde. Es freut uns daher besonders, wenn wir den kleinen Luca mit den Spenden für Aktion Kinderträume e. V. eine große Freude bereiten können. Ein Beispiel, das mir hier einfällt, war der Wunsch eines Jungen, der von einem Treffen mit Torhüter Manuel Neuer träumte. Wir konnten das tatsächlich realisieren, er lernte sogar gleich das ganze Team von Bayern München kennen. Das Kind verstarb nur sechs Wochen später. Wir bedanken uns heute bei den Red Damen Wiesn für die tolle Unterstützung, für alle anderen, die den Kindern gerne helfen möchten ist auf unserer Website ein Spendenkonto genannt.“

Auf der hochkarätigen Gästeliste standen neben Uschi Ackermann auch Aigner-Vorstand Sybille Schön, Designerin Sonja Kiefer, Sängerin Annemarie Eilfeld, Sopranistin Anna-Maria Kaufmann und Giulia Siegel.

Ebenso bekannt war das Duo, das die Versteigerung der exklusiven Preise leitete: Simone Mecky-Ballack und Eagles-Präsident Frank Fleschenberg unterstützten tatkräftig die Aktion Kinderträume e.V.. Neben weiteren exklusiven Preisen war eine Abendrobe von Lana Müller in der Auktion, ein Tisch für zehn Personen bei den Red Damen Wiesn 2020 und ein Ring von Manufaktur Rauschmayer.

Simone Mecky-Ballack „Mit Birgit Fischer-Höper arbeite ich seit Jahren zusammen, da ist es selbstverständlich, dass ich sie heute unterstütze. Als Mutter von drei Kindern hat man großes Mitgefühl für Eltern in Notsituationen.“

Modedesignerin Sonja Kiefer kommentierte den Dresscode: „Da wir uns heute zu den RedDamen Wiesn bereits am Vormittag und für einen wohltätigen Zweck treffen, passt ein schlichtes Dirndl zum Anlass. Für den Abend darf es dann gern etwas mehr Glitzer und Glamour haben. Heute tragen wir Rot, eine Farbe, die sehr präsent ist. Sie steht natürlich auch für die Herzens-angelegenheit, die heute unterstützt wird.“

DSDS-Gewinnerin Annemarie Eilfeld freute sich über das sonnige Wiesn-Wetter. „Immer wenn ich aufs Oktoberfest komme, ist es so schön draußen, dass man gar nicht ins Festzelt möchte. Aber heute war die Musik toll und die Stimmung ist so gut mit vielen tollen Ladies hier. Und das macht dann natürlich Spaß!“

Giulia Siegel kommt, wenn möglich, täglich auf die Wiesn. „Das Oktoberfest passt sehr gut zum Charity-Gedanken. An jedem Ort, an dem gefeiert wird, kann man auch etwas Gutes tun. Grundsätzlich finde ich es sehr wichtig, sich für soziale Themen zu engagieren. Für den einen sind es Tiere, der andere setzt sich für Kinder ein. Es ist schön zu sehen, dass Dr. Sabine Piller und Birgit Fischer-Höper sich so viel Mühe geben, um jedes Jahr aufs Neue zu überraschen.“

In diesem Jahr konnten die Red Damen Wiesn 25.000 Euro für Aktion Kinderträume e. V. sammeln.

„Alle Damen, die uns heute beim Ladies‘ Lunch unterstützt haben, zeigen Herz für jene, die es schwer haben im Leben. Die Farbe Rot steht für unsere Leidenschaft zu helfen. Wir freuen uns, dafür einen Beitrag leisten zu können und möchten auch 2020 wieder mit den Red Damen Wiesn etwas Gutes tun,“ kommentierten Birgit Fischer-Höper und Dr. Sabine Piller die Veranstaltung.

Copyright Fotos: Agency PEOPLE IMAGE (c) Michael Tinnefeld

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X