Neueröffnung: The LOUIS Grillroom bereichert den Fleisch-Genuss
Aktuelle News

Neueröffnung: The LOUIS Grillroom bereichert den Fleisch-Genuss

23. April 2019
248 views
0 Kommentare
6 minuten gelesen
Copyright: LOUIS HOTEL GmbH, The LOUIS Grillroom

Rare Cuts & Limited Highlights

München, April 2019: 2009 eröffneten die Gastronomen Rudi Kull und Albert Weinzierl mit dem LOUIS Hotel am Viktualienmarkt in München eines der ersten Designhotels der Stadt. Das dazugehörige Restaurant EMIKO bescherte den Münchnern Japanese Cuisine á la Tokyo und schrieb 10 Jahre lang Erfolgsgeschichten. 2019 hat sich die Gastro-Szene verändert. Viele Läden bieten nun asian streetfood, vegan bowls oder halal Burger. Rudi Kull und Albert Weinzierl aber machen weiterhin das, was sie am besten können: Sie folgen ihrem Instinkt und schaffen etwas Neues – für die nächsten 10 Jahre. Dem EMIKO folgt: The LOUIS Grillroom.

Das Konzept: Fleischraritäten

Der Hype um vegane Küche hat hierzulande ein neues Bewusstsein für Fleisch hervorgebracht. Da dreht sich alles um Edelfleisch aus der Region und Metzger Prime-Cuts. Im The LOUIS Grillroom verschreiben sich Kull & Weinzierl ganz dem Thema avantgardistischer Fleischtrends mit Fokus auf Raritäten statt bekannter Schnitte.

„In Deutschland bewegen wir uns heute in Punkto Fleisch auf einem sehr hohen Niveau. Da gibt es ein inspirierendes Angebot auf diesem Markt,“ findet Rudi Kull. „Im The LOUIS Grillroom bieten wir den Gästen die Möglichkeit, besonders seltenes, außergewöhnliches Fleisch zu genießen. Kulinarisch gehen wir richtig in die Tiefe.“

Ein in Österreich ausgebildeter Fleisch-Sommelier begleitet die Gäste und erklärt auf Wunsch alles über Ursprung, Herstellung und Zubereitung. Als Saison-Highlight kommen mehrmals im Jahr spezielle Fleischveredler in den The LOUIS Grillroom und bringen exklusive Stücke in limitierter Menge mit.

Übrigens: Auch Veganer oder Pescetarier kommen im The LOUIS Grillroom auf ihre Kosten. Ein gegrilltes Steak gibt es hier auch vom Blumenkohl.

Die Inspiration: Der Weltreisende

Die Restaurantleiterin des The LOUIS Grillroom, Nicole Harrer und ihr Team verstehen sich als „Scouts“. Sie suchen, finden und servieren „Rare Cuts“, veredelt von talentierten „Fleisch-Nerds“ aus Deutschland und aller Welt. „Wir finden den kleinen, ambitionierten Landwirt mit nur einer Handvoll Rindern. Und garantiert auch den Veredler aus Irland, der mit speziellen Schimmelpilzen arbeitet,“ so Harrer.

Für Rudi Kull bedeutet das auch ein Besinnen auf die ursprüngliche Idee des LOUIS Hotels: „LOUIS ist angelehnt an die Kunstperson Ludwig, die sich dem Reisen verschrieben hat, immer auf der Suche nach dem Exotischen, Neuen.“ erklärt er. „Nach 10 wunderbaren Jahren in Japan schicken wir ihn – zusammen mit unseren Gästen – nun wieder auf Weltreise, um immer neue kulinarische Eindrücke zu gewinnen.“

Die Drinks: The LOUIS Sparkling Bar

Auch an der Bar geht es um das Entdecken von Neuem und außergewöhnliche Ideen: Schaumweine aus z.B. Kalifornien, der Mosel oder Georgien im offenen Ausschank, Chaiinfused Rum oder – ganz Grillroom – ein Old Fashioned mit Kobe-Beef-Infusion. Gäste sollen so zum Experimentieren ermutigt werden.

Das Ambiente: Classic Kull & Weinzierl

Das Interieur und die Ausstattung wirken zurückhaltend, unaufdringlich und durchdacht: vertäfelte Wände und Tische gefertigt aus hellen Naturmaterialien wie Eichenholz stehen im Kontrast zum dunklen Boden. Das Lichtkonzept schafft elegante Stimmung und große quadratische Lampen fügen sich in eine kantige Raumgeometrie. Als Gegenpol dazu, Farbtupfer von warmen Aubergine-Tönen, weiche, runde Polsterstühle und Stoffe, in Rosshaar-Optik an den Wänden. Shutter lenken den Blick und trennen Restaurant-, Lobby und Barbereich.

Das I-Tüpfelchen: The Sky is the Limit

Auf der Dachterrasse eröffnet zeitgleich mit dem Restaurant das exklusive „LOUIS Rooftop Private Dining“. Hier können kleinere Events, Teammeetings oder private Essen gebucht  werden. Der Ausblick auf die Türme der Marienkirche ist einmalig, die Erweiterung auf die Terrasse im Sommer ein Muss!

Facts, rund um den LOUIS Grillroom

Special Menu: Early Bird Special Menu ab 17:30 Uhr à Tagesgericht + 1 Glas Wein

Special Guest: Veredler des Quartals (stetig wechselnd) – Next: John Stone, Irland

Einrichtung: by Albert Weinzierl, lässig-elegant mit natürlichen Materialien

• Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksunternehmen

• Der Tisch ist aus Vollholz mit sternförmig ausgerichteter Maserung und farbig stimmender Umrandung

• Die Polster bestehen aus Baumwollstoff und Leder

• Die Wandverkleidungen bestehen aus dem „Wiener Geflecht“, sowie aus Rosshaar in den Farben anthrazit, bordeaux und grau

• Die „Dragon Eye“ Strahler sind aus brüniertem Messing –die Kassetten an der Decke in den Farben anthrazit, bordeaux und grau.

• Die Lampen in der Lounge sind aus Backstein von Künstler André Debreuil

• Die Wände und die Decke wurden mit mineralischer, natürlicher Keimfarbe gestrichen.

Kapazität: 70 Pax im Restaurant

Reservierungen bis 9 Personen: hello@thelouisgrillroom.com

Reservierungen ab 10 Personen: events@thelouisgrillroom.com

Öffnungszeiten Restaurant: Ohne Ruhetag, Montag bis Sonntag von 17:30 bis 23:00 Uhr.

Öffnungszeiten Küche Restaurant: täglich 17:30 bis 22:30 Uhr

Öffnungszeiten Bar: 17:00 – 01:00 Uhr

Öffnungszeiten Küche Bar: 17:00 – 0:00 Uhr

https://www.thelouisgrillroom.com

Copyright: LOUIS HOTEL GmbH

LOUIS Hotel, Viktualienmarkt 6, 80331 München

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X