Neue Partnerschaft: FC Bayern und Adobe schaffen Fan-Erlebnisse
FC Bayern München und seine Stars

Neue Partnerschaft: FC Bayern und Adobe schaffen Fan-Erlebnisse

4. August 2022
49 views
0 Kommentare
3 minuten gelesen
Christoph Kull, Vice President & Managing Director Central Europe, Adobe und Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, Copyright: FC Bayern München AG

Der FC Bayern und Adobe starten eine mehrjährige Partnerschaft, um die digitalen Möglichkeiten des deutschen Rekordmeisters voranzutreiben. Mit der Kooperation werden für die Fans auf der ganzen Welt personalisierte Erlebnisse entwickelt – sowohl online als auch offline –, gleichzeitig wird sie interne Prozesse innerhalb des Clubs unterstützen.

Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern: „Der FC Bayern-Fan von heute ist digital versiert und immer an neuen Wegen interessiert, um unserem Verein und unseren Spielern nahe zu sein. Deshalb wollen wir nachhaltige und dauerhafte Interaktionen schaffen, die unseren Fans auf der ganzen Welt Freude bereiten. Wir investieren hier in eine langfristige digitale Strategie mit der Bandbreite an Unternehmensanwendungen von Adobe als Kernstück unserer Technologie, um die Interaktion unserer Fans mit dem Club zu vertiefen und die nächste Generation für die kommenden Jahre zu inspirieren.“

Anil Chakravarthy, Präsident von Digital Experience Business bei Adobe: „Der FC Bayern hat Millionen von Fans auf der ganzen Welt, und sie stehen in der ersten Reihe, wenn es darum geht, Fan-Erlebnisse zu revolutionieren. Mit dieser Partnerschaft wird der FC Bayern personalisiertere Erlebnisse schaffen, damit die Fans die Leidenschaft und das Herz des Vereins feiern können, wo immer sie auch sind.“

Mit einer schnell wachsenden globalen Fangemeinde ist der FC Bayern daran interessiert, Fans auf neue Weise mit ihrem Club zu verbinden. Er wird auf Adobe Experience Cloud, Adobe Real-Time CDP, Adobe Document Cloud und Adobe Acrobat Sign setzen, um vor allem seine digitale Transformation von Fan-Erlebnissen voranzutreiben. Die Technologien geben die Möglichkeit, die Anhänger besser zu verstehen, um ansprechendere und individuellere Sporterlebnisse zu schaffen. Adobe Experience Cloud, einschließlich der Kundendatenplattform von Adobe, wird den Club dabei unterstützen, Fanprofile zu erstellen, um sicherzustellen, wie die Anhänger mit der Marke interagieren und eine persönlichere Beziehung zum Club zu schaffen.

Das bedeutet unter anderem, dass das Erleben des gesamten Spieltags für die Fans verbessert wird, indem sie Echtzeit-Benachrichtigungen auf Knopfdruck erhalten, darunter Merchandising-Rabatte, Videoinhalte und die Verfügbarkeit von Tickets in letzter Minute. Sie verpassen keinen Moment mehr, egal ob in der Arena, unterwegs oder zu Hause. Wenn beispielsweise ein Tor erzielt wird, erhalten sie Inhalte auf ihrem bevorzugten Kanal, um den Moment in Echtzeit zu feiern, sowie Videokommentare und Highlights nach dem Spiel.

Der FC Bayern wird zudem die Adobe Document Cloud inklusive Adobe Acrobat Sign nutzen, um die Zusammenarbeit mit Fans, Mitarbeitern und Partnern zu digitalisieren. Mit Document Cloud werden Aktivitäten wie das Anmelden für Mitgliedschaften oder das Unterzeichnen von Spielervereinbarungen schnell und sicher, während gleichzeitig die Umweltbelastung reduziert wird.

Bildunterschrift von links:

Christoph Kull, Vice President & Managing Director Central Europe, Adobe und Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München

Copyright: FC Bayern München AG

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.