Liebeserklärung an Miami: Maserati MC20 Fuoriserie für David Beckham
Luxury Cars

Liebeserklärung an Miami: Maserati MC20 Fuoriserie für David Beckham

15. Dezember 2021
118 views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
David Beckham Maserati MC20, Copyright Fotos: © 2021 Copyright Maserati Spa, Photos: James Lipman

Es ist eine Liebeserklärung der besonderen Art an die Magie von Miami: der Maserati MC20 Fuoriserie Edition für David Beckham (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km). Der globale Markenbotschafter des italienischen Sportwagenherstellers wurde dabei mit Hilfe des Maserati Centro Stile zum Designer. Beckham übertrug seine Leidenschaft für seine zweite Heimat Miami auf ein maßgeschneidertes Automobil, das für höchste Performance und Sportlichkeit steht. Ein Video von David Beckhams ersten Fahreindrücken in seinem persönlichen Maserati MC20 ist hier im Videobereich der Maserati Mediasite hinterlegt.

Das Projekt ist Teil des Maserati Individualisierungsprogramms Fuoriserie. Es ermöglicht den Kunden, ihr maßgeschneidertes Fahrzeug zu kreieren. Das Automobil als Symbol für wahren Luxus im dritten Jahrtausend zeigt der Welt eine Einzigartigkeit und einen persönlichen Charakter. Maserati Fuoriserie ist wie eine leere Leinwand, auf der sich Kunden verwirklichen können. Der Rest bleibt ihrem Geschmack und der Inspiration überlassen. So können die Kunden eigene Trends setzen und ihrer Persönlichkeit Ausdruck verleihen.

In einem gemeinschaftlichen und sehr persönlichen Prozess schufen Beckham und die Designer des Maserati Centro Stile den MC20 Fuoriserie Edition für David Beckham. Das Fahrzeug übersetzt wahre Leidenschaft in ein Carbon-Monocoque, das vollständig in Italien hergestellt und von einem patentierten V6-Benzinmotor mit Formel-1-Technologie angetrieben wird.

Liebeserklärung an Miami: Maserati MC20 Fuoriserie für David Beckham

David Beckham
Maserati MC20,
Copyright Fotos: © 2021 Copyright Maserati Spa, Photos: James Lipman

Inspirativer Ausgangspunkt ist Miami, die Heimat von Beckhams Fußballverein – kreatives Resultat sind die farbige Zweiteilung in Schwarz und Pink sowie das Wechselspiel zwischen glänzenden und matten Oberflächen. Schließlich sind auch die Mannschaftsfarben Schwarz und Pink, während sich die Trikots durch kontrastierende glänzend-matte Elemente auszeichnen.

Entsprechend besitzt die Karosserie einen glänzenden Schwarzton, der im Kontrast zu den Dreizack-Logos auf dem Kühlergrill und der C-Säule steht. Sie sind ebenfalls schwarz, jedoch mit opakem Finish. Auch der Maserati Schriftzug am Heck ist opak. Das MC20 Logo an der Tür sowie die Bremssättel von Brembo sind dagegen in Pastellrosa gehalten.

Das Interieur aus Leder und Alcantara ist in Schwarz mit Kontrastnähten in Pink ausgeführt. Die Sitzlehnen aus Alcantara besitzen eine Ton-in-Ton-Lasergravur, die Kopfstützen weisen eine dreidimensionale Stickerei in Pastellrosa auf. Den Mitteltunnel ziert ein personalisiertes Schild mit einem speziellen Glanz-Matt-Effekt: Oben, neben dem Dreizack, ist der Schriftzug Maserati Fuoriserie in Pastellrosa zu sehen. Darunter steht in Kursiv „For David“ mit einem Aluminium-Effekt.

Klaus Busse, Maserati Head of Design, erklärt: „Als Automobildesigner ist es unsere Mission, ein ganzheitliches Erlebnis zu bieten. Dieser Wert leitet die stilistische Forschung unserer Marke und macht jeden Maserati einzigartig. Unser Individualisierungsprogramm ist ein weiteres Beispiel für unser Ziel, einzigartige Erlebnisse für unsere Kunden zu schaffen. Maserati Fuoriserie ist wie eine leere Leinwand, auf der Kunden ihre eigenen Geschichten schreiben und ihrer Kreativität freien Lauf lassen können, um ihre Träume wahr werden zu lassen. Die Entwicklung dieses MC20 zusammen mit David ist, wie bei allen unseren Fuoriserie Projekten, auch eine Ode an die Vergangenheit der Marke. Sie versetzt uns in eine Zeit zurück, in der jedes Fahrzeug nach Kundenwunsch von Hand gebaut wurde und ein Unikat war – wahrhaft Fuoriserie“.

David Beckham erläutert: „Ich war schon immer ein Auto-Enthusiast. Daher war es eine phantastische Erfahrung, meinen MC20 mit dem Individualisierungsprogramm Fuoriserie zu kreieren und zu gestalten. Bei Automobilen geht es um individuellen Geschmack – sei es das Modell, die Farbe oder kleine persönliche Details im Innenraum. Es war unglaublich, mit dem Maserati Team und den Designern zusammenzuarbeiten, um dieses einzigartige Fahrzeug zu erschaffen, das von meiner zweiten Heimat Miami und meinem dortigen Fußballverein inspiriert ist. Es ist eine Freude, hinter diesem Steuer zu sitzen.“

Miami ist ein Ort magischer Nächte und zarter Sonnenuntergänge. Der Maserati MC20 Fuoriserie Edition für David Beckham scheint diese subtile Grenze zwischen Tag und Nacht zu überschreiten: mit Pink, dem Farbton des Sonnenuntergangs, und Schwarz, Symbol für das Reich der Träume.

Maserati S.p.A.

Der italienische Automobilhersteller wurde 1914 von den Maserati Brüdern gegründet und produziert heute einzigartige Fahrzeuge, die sofort durch ihre außergewöhnliche Erscheinung erkennbar sind. Mit ihrem Stil, ihrer Technologie und ihrer Exklusivität ragen sie aus der Masse heraus. In bester Tradition des italienischen Sportwagenbaus zeigen die Automobile von Maserati eine unnachahmliche Mischung aus Design, Leistung, Komfort, Eleganz und Sicherheit. Aktuelle Botschafter dieses Erbes sind die Flaggschiff-Limousine Quattroporte, die Business-Sportlimousine Ghibli sowie der Levante, das erste SUV von Maserati. Mit Hybridversionen von Ghibli und Levante startete die Elektrifizierung der Marke, die in den kommenden Jahren konsequent ausgebaut wird. Seit Herbst 2020 wird das Modellprogramm durch den Supersportwagen MC20 ergänzt. Sein V6-Motor Nettuno nutzt innovative Formel-1-Technologien für höchste Performance. Alle Fahrzeuge zeichnen sich durch die Verwendung hochwertiger Materialien und außergewöhnlicher technischen Lösungen aus. Charakteristisch ist dabei nicht nur die Individualität der Fahrzeuge, sondern auch die Möglichkeit für die Kunden, ihr Automobil nach ihren persönlichen Wünschen individualisieren zu lassen. Alle Fahrzeuge werden ausschließlich in Italien gefertigt. Ghibli und Quattroporte entstehen im Maserati Werk Avvocato Giovanni Agnelli in Grugliasco bei Turin, der Levante im Werk Mirafiori in Turin. Der MC20 wird vollständig im historischen Werk in Modena hergestellt. Maserati Automobile sind heute in mehr als 70 Staaten dieser Welt erhältlich.

Copyright Fotos: © 2021 Copyright Maserati Spa, Photos: James Lipman

https://www.maserati.com/de/de

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X