Ladies Red Wiesn – Charity Lunch powered by Astrid Söll in München
Entertainment

Ladies Red Wiesn – Charity Lunch powered by Astrid Söll in München

27. September 2021
175 views
0 Kommentare
5 minuten gelesen
Copyright: Gnoni Press

Die Wirtshauswiesn am 21. September 2021 in Hochreiter‘s Steirer am Markt unterstützt hilfebedürftige Menschen: Zahlreiche prominente Gäste unterstützten die Veranstaltung Ladies Red Wiesn powered by Astrid Söll – Charity-Lunch

20.000 Euro kamen zu Gunsten Frohes Herz e.V. und Horizont e.V. zusammen.

München: Am Dienstag, 21. September 2021 ab 11.30 Uhr fanden sich die Damen der Münchner Society beim Hochreiters Steirer am Markt auf der Wirtshaus-Wiesn ein.

Die Gastgeber Birgit Fischer-Höper (PR Profi) und Werner Hochreiter (Gastronom Hochreiter‘s Steirer am Markt) freuten sich trotz der dieses Jahr wieder entfallenen Wiesn über die hauptsächlich weibliche Gästeschar in roten Dirndln.

„Wir lassen uns nicht unterkriegen und haben die Ladies Red Wiesn nun von der Theresienwiese auf den Viktualienmarkt geholt, denn diese Veranstaltung soll Gutes tun, für Menschen, die es nicht so leicht im Leben haben und auf Hilfe angewiesen sind und dafür sammeln heute“, so Veranstalterin Birgit Fischer-Höper.

Dieses Jahr wurde die Veranstaltung von der Dirndl-Designerin Astrid Söll unterstützt, moderiert wurde von Doris Melchner und Entertainer Dave Kaufmann brillierte mit bester Unterhaltung.

Die beiden bedachten Vereine stellten sich ausführlich vor, Marianne und Michael für ihren Verein Marianne & Michael Frohes Herz e.V., welcher viele Münchner Hilfsprojekte fördert und Jutta Speidel für Horizont e.V., der obdachlosen Kindern und Müttern ein sicheres Zuhause schafft – die Ziele und Projekte wurden ausführlich vorgetragen und beschrieben, damit die Damen wussten, wohin der gute Zweck und somit die Spenden gehen.

Die etwa 50 Damen sammelten bei dem Lunch die beträchtliche Summe von Euro 20.000 Euro, über Tombola, stille Versteigerung und laute Versteigerung auf Preise wie die wunderbaren Schmuckstücke von Hofjuwelier Mühlbacher, tolle Hotel-Gutscheine von Unternehmer Falk Raudies für seine tollen Häuser Wasserschloss-Hotel Westerburg, Il Pelagone Hotel & Golfresort in der Toscana, aber auch vom Hotel Forte Village auf Sardinien und auch schöne nicht im Handel zu erwerbende Meet & Greet-Tickets für das Musical Zeppelin von Ralph Siegel, elegante Designer- Roben von Sonja Kiefer, Lana Müller und Astrid Söll-Couture.

Marianne und Michael: Was sagen Sie heute über dieses großartige Ergebnis?

„Wir sind natürlich überglücklich und allen Beteiligten sehr dankbar. So viele Jahre sind wir nur schon im Charity-Bereich tätig, doch es ist immer aufs Neue eine unglaubliche Freude zu sehen, wie hilfsbereit viele Menschen sind.“
 
Astrid Söll, Sie unterstützen als Kooperationspartnerin dieses Event. Wie ist es für Sie als Dirndldesignerin nicht auf die Wiesn gehen zu können? „In Verbindung mit dem Gedanken etwas Gutes tun zu wollen, hätten wir wohl kaum eine bessere Lösung finden können in dieser außergewöhnlichen Situation. Wollen wir hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder alle gemeinsam auf dem Oktoberfest feiern dürfen.“

Auch ein paar wenige Männer waren geladen, so auch Olympiasieger Lars Riedel der einen Preis für die Tombola mitbrachte, ein EASY LIVING Ernährungs- und Abnehmcoaching für die Damen. Wie ist es für Sie so viele rote Dirndl auf einmal zu sehen? „Die vielen roten Dirndl heute Abend sind natürlich ein echter Blickfang, aber noch besser war die Brotzeitplatte, vielleicht die beste, die ich je gegessen habe. Wirklich ein großes Kompliment an Werner Hochreiter und sein Team.“

Begrüßen durften die Gastgeber u.a. neben Marianne & Michael und Jutta Speidel, auch Regine Sixt, Frank Fleschenberg, Giulia Siegel, Natascha Grün, Verena Kerth sowie Influencerin Darya Stelikova.

Der Dresscode „red“ fand wie jedes Jahr guten Zuspruch und so sind die Gastgeberinnen voller Hoffnung auf die 6. Dirndl-Veranstaltung in 2022 – trotz der wunderschönen Location im Hochreiters Steirer am Markt hofft man allerseits auf eine Durchführung der Ladies Red Wiesn im nächsten Jahr wieder auf dem Münchner Oktoberfest!

Text: Munich Connexions

Copyright: Munich Connexions

Copyright Fotos: Schneider-Press/Wolfgang Breitereicher /Copyright Scheckfoto: Gnoni Press

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X