Klassik am Odeonsplatz 2020 fällt wegen Corona-Pandemie aus
Entertainment

Klassik am Odeonsplatz 2020 fällt wegen Corona-Pandemie aus

4. Juni 2020
133 views
0 Kommentare
1 minute gelesen
Klassik am Odeonsplatz Foto: Marcus Schlaf

München, 4. Juni 2020. Das Veranstaltungsverbot aufgrund der Corona-Pandemie zwingt die Veranstalter von Klassik am Odeonsplatz leider, die für den 10. und 11. Juli 2020 geplanten Konzerte abzusagen.

Sein 20-jähriges Jubiläum feiert das hochkarätige Klassik-Open-Air nun erst im nächsten Jahr. Die Termine für Klassik am Odeonsplatz 2021 stehen bereits fest: Am Freitag, 9. Juli 2021 gehört die Bühne auf dem Odeonsplatz den Münchner Philharmonikern mit ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev. Am Samstag, 10. Juli 2021 spielt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Daniel Harding.

Bereits gekaufte Karten für die diesjährigen Konzerte behalten ihre Gültigkeit, müssen aber umgetauscht werden (Reihen- und Platznummerierung der Karte werden jeweils beibehalten):

  • Für den Auftritt der Münchner Philharmoniker 2020 gekaufte Tickets gelten ausschließlich für das Konzert der Münchner Philharmoniker am 9.7.2021.
  • Für den Auftritt des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks 2020 gekaufte Tickets gelten ausschließlich für das Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks am 10.7.2021.

Natürlich ist es auch möglich, bereits gekaufte Karten an der Vorverkaufsstelle zurückzugeben, bei der sie gekauft wurden.

Die Besucher werden gebeten, die Tickets bis zum 30.09.2020 zurückzuschicken. Wegen der vielen Ausfallsmeldungen und Terminverschiebungen anderer Veranstaltungen ist mit einer Wartezeit von mehreren Wochen zu rechnen.

Genaue Infos zum Procedere für den Umtausch oder die Rückerstattung von Tickets gibt es unter:

www.klassik-am-odeonsplatz.de.

Klassik am Odeonsplatz, Foto: Marcus Schlaf

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X