„Jetzt bin ich dran“: Monica Meier-Ivancan in Ingolstadt Village
Entertainment

„Jetzt bin ich dran“: Monica Meier-Ivancan in Ingolstadt Village

7. Februar 2023
1284 views
0 Kommentare
8 minuten gelesen
Jeannette Graf, Tiger Kirchharz, Monika Ivancan, Sarah Kronsbein, Foto: BrauerPhotos/G.Nitschke für Ingolstadt Village

„Jetzt bin ich dran“: Monica Meier-Ivancan sprach beim Talk im Ingolstadt Village mit VIP-Gästen wie Funda Vanroy, Verena Ofarim, Manuel Cortez, Holger Stromberg und Uschi Dämmrich von Luttitz über ihr neues Buch und tauschte mit den Prominenten Tipps für mehr Power, Wohlbefinden und Lebensfreude aus.

Fit und entspannt mit Monica Meier-Ivancan durchstarten… Diese Gelegenheit nutzten zahlreiche Prominente am Dienstag, 31. Januar in Ingolstadt Village. Beim exklusiven Event stellte Monica Meier-Ivancan ihr neuestes Buch „Jetzt bin ich dran! Das 3-Wochen-Programm für mehr Energie, Wohlbefinden und Lebensfreude“ vor. VIPs wie Designerin und Meditationslehrerin Verena Ofarim, Moderatorin Funda Vanroy, Schauspieler Manuel Cortez, Unternehmerin Saina Bayatpour, Starkoch Holger Stromberg, Tänzerin Tiger Kirchharz, Fashion-Expertin Jeannette Graf, Schauspielerin Vanessa Eichholz (u.a. „Herzogpark“), Galeristin Sarah Kronsbein, und Kickboxerin und DJane Georgia Guillaume trafen sich in der VIP-Lounge „The Apartment“ in Ingolstadt Village, um von der Autorin mehr über ihr neuestes Werk zu erfahren.

Sarah Kronsbein, Holger Stromberg, Julia Pohl, Joachim Fischer, Julia Fischer, Foto: BrauerPhotos/G.Nitschke für Ingolstadt Village

Auf 176 Seiten beschreibt die ausgebildete Ernährungsberaterin, Fitnesstrainerin, Meditations-Coachin, Ehefrau und zweifache Mutter, wie sie für sich den Weg zu einem erfüllten Leben gefunden hat und gibt Tipps für den Alltag: Vom Power-Frühstück am Morgen über Meditation zwischendurch bis hin zum Zelebrieren von Ritualen und dem Grenzen setzen im richtigen Augenblick. Ihr Ziel ist es, andere beim Wachsen zu unterstützen und zu mehr Selbstbewusstsein und innerer Ruhe zu verhelfen. „Es ist ein Mitmachbuch – mit viel Platz zum selbst hineinschreiben und für eigene Anregungen“, erzählte Monica Meier-Ivancan. „Und deshalb ist das heute kein steifer Vortrag, sondern auch ein Mitmachprogramm. Ich freue mich sehr, dass ich mein neues Buch heute in Ingolstadt Village präsentieren darf.“, so Monica Meier-Ivancan, die die Gäste gleich zu Beginn als Warm-Up mit einer Meditationsübung überraschte.

Zudem erfuhren die Gäste von Monica Meier-Ivancan in dem von Funda Vanroy moderierten Talk, was genau es mit dem 21 Tage-Programm auf sich hat und mehr über ihr 7-Säulen-Prinzip: „21 Tage ist ein Zeitraum, den jeder gut durchziehen kann und solange dauert es, bis etwas zu einem Ritual wird. Jeder der sieben Säulen – Ernährung, Bewegung, Schlaf, Meditation, Selbstfürsorge, Selbstwert und Selbstschutz – sind jeweils drei Tage gewidmet. Man muss aber nicht das ganze Buch stur durcharbeiten. Man kann in der Mitte anfangen oder es von hinten nach vorne lesen. Es reicht auch schon, wenn man drei Impulse für sich verinnerlicht.“

Uschi Dämmrich von Luttitz, Jeannette Graf, Annette Zierer, Foto: BrauerPhotos/G.Nitschke für Ingolstadt Village

Der Erfolg des Programms wurde dann auch von den Gästen bestätigt…„Ich habe das Buch für mich natürlich schon durchgearbeitet. Es fängt stark an und hört stark auf. Ich finde vor allem den Aspekt toll, dass es ein Mitmachbuch ist“, lobte Funda Vanroy. „Man kann wunderbar eintauchen in das eigene Ich.“

„Ich habe schon das erste Buch von Monica Ivancan gelesen und war sehr neugierig auf ihr zweites Buch“, so Jeannette Graf. „Man erfährt bei ihr immer viel über gesunde Ernährung und bekommt Ratschläge für ein glückliches Ich.“

„Monica versprüht pure Lebensenergie und ist deshalb ein tolles Vorbild“, so Verena Ofarim. „Wir kennen uns schon lange aus München und ich schätze ihre Authentizität. Ein wunderbarer Vortrag, den ich heute mit einem Shopping-Tag in Ingolstadt Village mit meinen Mädels verbinde.“

„Als Schauspielerin interessiert mich das Thema gesunde Ernährung sehr“, so Schauspielerin Vanessa Eichholz. „Zudem kann man hier wunderbar networken und tolle Frauen kennen lernen – und auch einige Männer“, meinte sie schmunzelnd. Darunter auch Manuel Cortez, der selbst Life Coach und Mental Trainer ist.

Passend zur Location hatte Monica Meier-Ivancan auch einige gute Shoppingtipps für die Gäste parat: „Immer gut gestylt zum Shoppen gehen und am besten mit ein paar Freundinnen losziehen“, meinte sie schmunzelnd. „Dann macht das Ganze noch viel mehr Spaß. Tatsächlich ist ein Sandro-Kleid, das ich hier gekauft habe, eines meiner Lieblingskleider, welches ich schon seit fünf Jahren im Schrank habe. Mein Outfit heute habe ich bei „Dorothee Schumacher“ und „Jimmy Choo“ gefunden.“ Auch die Stores hier von „Bash“ und „Maje“ gehören zu meinen persönlichen Favoriten.“

Monika Ivancan, Foto: BrauerPhotos/G.Nitschke für Ingolstadt Village

Die Gastgeberin ist bereits Stammgast in Ingolstadt Village, für Moderatorin Uschi Dämmrich von Luttitz hingegen war es eine Premiere: „Ich bin zum allerersten Mal hier und überwältigt. Es erinnert mich an die Einkaufszentren in den USA und ich finde es großartig, dass es so etwas auch hier in Bayern gibt. Ich bin allerdings beim Shoppen weniger der „Schlendertyp“, sondern kaufe gezielt dann, wenn ich etwas brauche.“

Ebenfalls ein wichtiger Teil des Talks war auch das Thema „gesunde Ernährung“. Holger Stromberg steuerte dazu Tipps bei: „In Monica’s Buch finden sich auch viele wunderbare und gesunde Rezepte. Was mir besonders daran gefällt ist, dass es ein Buch zum Schreiben ist. Wenn man seine Ziele niederschreibt, setzt man sie auch um.“ Passend zum Thema und zum „Veganuary“ tischte er vegane Leckereien wie Crostinis mit Erbse-Miso-Dip und Tartelettes mit Mango Curry Hummus aus seinem Pop-Up-Restaurant „Organic Garden“ im Village auf. Dazu gab es Curcumin Shots von „Fytality“. Zum Abschluss ging es zum gemeinsamen Dinner ins Village-Restaurant „Indochine“, wo die Gäste vegane Köstlichkeiten aus der Asia Fusion-Küche geniessen konnten.

Außerdem dabei: Moderatorin Barbara Osthoff, Künstlerin Ilse Mittermeier, Influencerin Julia Pohl („Glücksmutter“), Juliana Gröger (Immobilien), Bloggerin Anna Borisovna, Daniela Sandvoss (Brain & Soul), Joachim Fischer und Monika Suski („Fytality“), Michaela Aschberger („Belladonnna“), Unternehmerin Margarita Cittadini-Leinfelder, Influencerin Julia Haupt, die Yoga-Lehrerin und psychologische Beraterin Esther Copado, uvm.

Text: Andrea Vodermayr

Copyright Fotos: BrauerPhotos/G. Nitschke für Ingolstadt Village

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2831 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.