Glamouröse Award-Gala in Berlin „GQ Men of the Year 2019“
Entertainment

Glamouröse Award-Gala in Berlin „GQ Men of the Year 2019“

17. November 2019
92 views
0 Kommentare
6 minuten gelesen
Copyright Photos: Getty Images für GQ Germany, Fotograf siehe jeweiliges Bild

Star-Aufgebot in Berlin : GQ Gentlemen’s Quarterly kürt die „GQ Men of the Year 2019“ bei glamouröser Award-Gala in Berlin

Marius Müller-Westernhagen singt “Freiheit” / Ehrungen u.a. für Toni Kroos, Lewis Hamilton, Sharon Stone und Hape Kerkeling 

Berlin/München, November 2019. Das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly lud am 7. November 2019 in die Komische Oper Berlin zu den 21. GQ Men of the Year-Awards ein. Bei der stilvollen Gala wurden die begehrten GQ Awards in neun Kategorien an nationale und internationale Stars aus der Show-, Musik-, Sport- und Modebranche verliehen. 

Den musikalischen Auftakt für den Abend machte kein geringerer als Marius Müller-Westernhagen: 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer sang der 70-Jährige “Freiheit” live bei der Gala und sorgte für Gänsehaut bei den rund 850 geladenen Gästen. GQ zeichnete ihn zusätzlich für sein Lebenswerk aus. 

Fußball-Weltmeister Toni Kroos reiste aus Madrid an, um den Award als „Sports Icon“ für seine herausragenden sportlichen Erfolge entgegenzunehmen. In der Kategorie “Film” wurden die Schauspieler von „Das Perfekte Geheimnis“ geehrt, vor Ort waren u.a. Florian David Fitz, Frederick Lau und Jessica Schwarz.

GQ brachte auch jede Menge internationalen Flair nach Berlin: Der frischgebackene und sechsfache Formel 1-Weltmeister, Lewis Hamilton, erhielt den GQ Award in der Kategorie “Creativity & Design”. 

Billy Porter bricht in der Öffentlichkeit immer wieder das traditionelle Bild von Maskulinität und stößt einen öffentlichen Diskurs zu Geschlechterrollen an. Porter beweist damit, dass Mode auch immer ein gesellschaftspolitisches Statement sein kann. Sein Engagement ehrt GQ nun mit der Auszeichnung in der Kategorie “Stil”. 

Sharon Stone erhielt den Preis in der Kategorie „Woman of the Year“. 

Auch die Kategorie “Entertainment” war prominent besetzt: GQ zeichnete Hape Kerkeling aus, der nach einer mitreißenden Laudatio von Michael “Bully” Herbig geehrt wurde. 

Ein weiteres musikalisches Highlight: Nico Santos und Lena mit einer extra für den Abend interpretierten Version ihres gemeinsamen Songs “Better”. Die Gäste wurden von Moderatorin Barbara Schöneberger gewohnt humorvoll durch eine Award-Show voller emotionaler Höhepunkte begleitet.

Die Preisträger der GQ Men of the Year-Awards 2019:

Kategorie/Preisträger Laudator 
DESIGNER OF THE YEAR 

Kim Jones 

Stefano Pilati 
FILM 

Das Perfekte Geheimnis: Florian David Fitz, Frederick Lau, Jessica Schwarz 

André Pollmann (Publisher GQ) 
STYLE 

Billy Porter 

Justin O’Shea 
INFLUENCER 

Mariano Di Vaio 

Victoria Swarovski 
SPORTS ICON 

Toni Kroos 

Klaas Heufer-Umlauf 
ENTERTAINMENT 

Hape Kerkeling 

Michael “Bully” Herbig 
CREATIVITY & DESIGN 

Lewis Hamilton 

Lena Gercke 
WOMAN OF THE YEAR

Sharon Stone 

Christiane Arp 
LEGEND

Marius Müller-Westernhagen

Markus Kavka 

Gastgeber der GQ Men of the Year-Awards waren Condé Nast Germany-CEO Jessica Peppel-Schulz und GQ-Publisher André Pollmann. Auch Wolfgang Blau, President von Condé Nast International kam aus London, um die GQ Awards, die weltweit in zwölf Ländern verliehen werden, in Berlin live zu erleben. 

Nach der Award-Gala feierten Preisträger und Laudatoren gemeinsamen mit zahlreichen prominenten Gästen aus Show, Medien, Wirtschaft und Gesellschaft bis weit nach Mitternacht bei der exklusiven After-Show-Party in der Komischen Oper Berlin. 

Die diesjährigen Preisträger sind auch in der neuen Dezember-Ausgabe von GQ mit Portraits und Exklusiv-Interviews vertreten. Anlässlich der GQ Awards erscheint GQ zudem mit drei verschiedenen Preisträger-Cover-Motiven, die Lewis Hamilton, Kim Jones und Florian David Fitz zeigen. 

GQ Men of the Year 

Die Verleihung der GQ Men of the Year-Awards zählt zu den renommiertesten Award-Shows in Deutschland und findet 2019 bereits zum 21. Mal statt. Moderiert wird die Gala mit 850 geladenen Gästen von Barbara Schöneberger. GQ zeichnet herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode mit den „GQ Men of the Year“-Awards aus. Zu den Preisträgern und Laudatoren der hochkarätigen Award-Gala zählen Prominente wie Bill Murray, Naomi Campbell, Sir Tom Jones, Kylie Minogue, David Beckham, Donald Sutherland, Sir Ben Kingsley, Giorgio Armani, Diane Kruger, Hans-Dietrich Genscher, Miroslav Klose, Nicolas Cage, Lang Lang, Michael Schumacher, Wladimir Klitschko, Bastian Schweinsteiger und Arnold Schwarzenegger. Weltweit werden die Awards des Stil-Magazins in zwölf Ländern, unter anderem in den USA, Großbritannien, Mexiko, Australien, Japan, Indien und China, verliehen. 

Offizielle Partner, die sich im Umfeld der diesjährigen Preisverleihung präsentieren, sind Hugo Boss Fragrance, Volkswagen AG, Hotel Regent Berlin, Michelin, Porsche Design, Joop!, John Reed, Mall of Berlin und LG Signature. 

Copyright Fotos: Franziska Krug/Getty Images für GQ Germany, Sebastian Reuter/Getty Images für GQ Germany, Andreas Rentz/Getty Images für GQ Germany und Matthias Nareyek/Getty Images für GQ Germany

http://www.gq.de 

http://www.menoftheyear.de

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X