Ein Maximum an Power! Arnold Schwarzenegger kommt zu Jürgen Höller nach München
Entertainment

Ein Maximum an Power! Arnold Schwarzenegger kommt zu Jürgen Höller nach München

20. November 2018
280 views
0 Kommentare
4 minuten gelesen

Motivationstrainer Jürgen Höller holt „Arnie“ am ersten Dezember-Wochenende zum „Power Weekend“ in die Olympiahalle

Es wird ein Wochenende der Superlative in der Münchner Olympiahalle! Rund 10.000 Menschen werden am 1. und 2. Dezember beim „Power Weekend“ von Jürgen Höller, dem bekanntesten Erfolgs- und Motivationstrainer Europas, erwartet. Und als Highlight der zweitägigen Veranstaltung holt Höller sogar Arnold Schwarzenegger nach München! Der Hollywood-Star und ehemalige Gouverneur Kaliforniens wird im Rahmen des „Power Weekends“ einen Vortrag halten. Thema „Stay Hungry!“ – passend zum Motto des Events. Denn in seinen Seminaren zeigt Jürgen Höller den Teilnehmern schon seit Jahrzehnten erfolgreich, wie sie in ihrer eigenen Karriere voran und „aus dem Hamsterrad“ herauskommen. „Noch mehr Power, noch mehr Energie und noch mehr Erfolg“, so der Claim der Veranstaltungen.

Ausverkaufte Hallen sind für Jürgen Höller nichts Außergewöhnliches. Ein Stargast wie Arnold Schwarzenegger aber durchaus! Für ihn ist der Superstar der perfekte Stargast für diesen Event der Superlative: „Als Bodybuilder über die Kinoleinwände bis hin zum kalifornischen Gouverneur – Arnold Schwarzenegger verkörpert Motivation und Erfolg wie kein anderer“, so Jürgen Höller. „Er hatte immer einen starken Willen und stets an seinen Zielen festgehalten. Und er hat es sogar bis zum Gouverneur geschafft. Wir freuen uns sehr, dass er die Olympiahalle bei unserem Persönlichkeitsentwicklungs-Event zum Beben bringen wird. Wir erwarten 10.000 Teilnehmer – alle mit den gleichen Zielen, Träumen und Visionen: mehr Geld verdienen, mit ihrem Unternehmen oder was ihre Karriere allgemein angeht stark wachsen und raus aus dem Hamsterrad. Wir zeigen ihnen im Rahmen des „Power Weekend“, wie sie ihre Zweifel überwinden und neue Motivation finden können und wie sie ihre Ergebnisse in messbare Erfolge umsetzen. Wir helfen ihnen, ihren persönlichen Traum zu verwirklichen.“

Jürgen Höller wird zwei Tage lang mit seinem Co-Trainer Mike Dierssen auf der Bühne stehen und erklären, wie man sich richtig Ziele setzt und diese auch erreicht. Höller eröffnete bereits mit 19 Jahren sein erstes Unternehmen, einen Fitness-Club, und baute in der Folgezeit zwölf weitere Firmen auf, darunter die weltgrößte Unternehmensberatung für Fitness-Clubs, aus der später die Fitnesskette „Injoy“ hervorging. Seit 1988 betätigt er sich auch als Redner, zuerst im Gebiet Verkauf, später dann auf den Gebieten Management, Motivation und Erfolgsstrategien. In seinen Seminaren schulte er bislang rund 1,7 Millionen, darunter auch zahlreiche Politiker, Spitzensportler und Künstler: „Darunter unter anderem Fußballtrainer Christoph Daum, Skisprung-Legende Andi Goldberger und 400 Meter-Weltrekordlerin Grit Breuer“, so Höller.

Zudem brachte er mehr als 60 Bücher, DVDs und Audioprodukte auf den Markt, die insgesamt fast sieben Millionen Leser, Hörer und Zuschauer erreichten, darunter den Bestseller „Sprenge Deine Grenzen“ und „Sag ja zum Erfolg“. Doch er kennt auch die Tiefen des Lebens: Nachdem der geplante Börsengang seines Unternehmens aufgrund des Börsencrashs im Jahr 2000 scheiterte, geriet er mit seinem Unternehmen in Schwierigkeiten und erlebte schließlich die größte Krise seines Lebens, bei der er – außer dem Halt und der Liebe seiner Frau, seiner Familie und guter Freunde – alles verlor. Heute bietet er mit seiner „Jürgen Höller Academy“ wieder erfolgreich Seminare an und füllt die größten Hallen. Auch die Tickets für die Olympiahalle sind schon ausverkauft. Wer dabei sein möchte, kann hier noch „Meet & Greet-Tickets“ im Wert von 5.000 € gewinnen:

https://aktion.juergenhoeller.com/power-weekend/gewinnen/

Text: Andrea Vodermayr

Fotos Copyright: Jürgen Höller Academy

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

886 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X