Dieter Bohlen rockt Jürgen Höllers Power Weekend in der Münchner Olympiahalle
Entertainment

Dieter Bohlen rockt Jürgen Höllers Power Weekend in der Münchner Olympiahalle

11. Oktober 2019
25 views
0 Kommentare
10 minuten gelesen
Fotos Copyright: "Daggi Binder/Jürgen Höller Academy"

Dieter Bohlen wird „Jürgen Höllers Power Weekend“ Anfang November in München rocken und seine persönlichen Erfolgsgeheimnisse verraten!

Der Pop-Titan begeistert als Stargast rund 10.000 Fans in der Olympiahalle und wird von Top-Motivationstrainer Jürgen Höller mit dem „Lifetime Award for Success“ ausgezeichnet

Dieter Bohlen rockt bald die Münchner Olympiahalle! Der Pop-Titan ist, nach Arnold Schwarzenegger im Vorjahr, der diesjährige Stargast beim „Power Weekend“ (2. und 3. November) von Jürgen Höller, dem bekanntesten Erfolgs- und Motivationstrainer Europas. Der Musiker, Produzent und DSDS-Juror wird im Rahmen des zweitägigen „Power Weekends“ am Sonntag, den 3. November 2019, vor rund 10.000 begeisterten Besuchern seine persönlichen Erfolgsstrategien verraten. Denn in seinen Seminaren zeigt Jürgen Höller, auch genannt der „Rockstar der Motivationsbranche“, den Teilnehmern schon seit Jahrzehnten erfolgreich, wie sie in ihrer eigenen Karriere voran und „aus dem Hamsterrad“ herauskommen.

Jürgen Höller freut sich bereits auf seinen diesjährigen Stargast: „Nach dem grandiosen Erfolg 2018 mit Arnold Schwarzeneggerist es uns gelungen, einen weiteren absoluten Weltstar auf die Bühne nach München zu holen: Dieter Bohlen. Dieser Mann weiß genau, wie man Erfolg produziert! Und genau diese Erfolgsstrategien möchte er jetzt weitergeben. Dieter Bohlen sagt: Jeder Mensch kann erfolgreich werden – mit harter Arbeit, einer professionellen Einstellung und den richtigen Strategien. Um welche Strategien es sich dabei handelt, verrät er beim Power Weekend.“

Wie kamen Dieter Bohlen und Jürgen Höller zusammen? „Wir wollten nach einem internationalen Superstarstar im Vorjahr, Arnold Schwarzenegger, nun eine deutsche Erfolgspersönlichkeit ehren. Dieter Bohlen ist seit 35 Jahren megaerfolgreich im Business. Er ist ein Mann der Superlative: Für 150 Künstler war Dieter Bohlen bereits als Songwriter tätig, mehr als 100 davon hat er auch selbst produziert. 1000 Edelmetall-Auszeichnungen heimste Bohlen für seine Charts-Erfolge ein. Mehr als 200 davon bekam er allein für die Verkäufe von Modern-Talking-Tonträgern. „You’re my Heart, you’re my Soul“ ging sechs Millionen Mal über die Ladentische. Insgesamt 100 Millionen an verkauften Tonträgern haben Dieter Bohlen zu einem der erfolgreichsten Künstler der Welt gemacht. Er ist ein Superstar, der bis heute riesige Stadien und Hallen füllt, von Russland bis Südamerika. Er ist einer der wenigen deutschen Weltstars. Er ist aber nicht nur in der Musikbranche erfolgreich, sondern auch als Buchautor. Er ist „Mr. DSDS“ und hat neben „Deutschland sucht den Superstar“ auch „Das Supertalent“ nach oben gebracht. Beide Formate halten sich erfolgreich in der TV-Landschaft, was in der heutigen Zeit keineswegs selbstverständlich ist. Er ist ein Erfolgsmensch par excellence: was er anpackt, wird erfolgreich. Deshalb passt er perfekt zu unserem Power Weekend. Er ist ein unglaublich akribischer Arbeiter. Eines meiner Credos lautet: ‚Ziele sind gut, aber ohne harte Arbeit geht nichts. Man muss sich den Hintern aufreißen, wenn man Erfolg haben will.‘ Und diese Erfolgsregeln unserer „Jürgen Höller Academy“ decken sich 1:1 mit denen von Dieter Bohlen.“

Als Höhepunkt wird Dieter Bohlen von Jürgen Höller beim „Power Weekend“ mit der zum zweiten Mal vergebenen Auszeichnung „Lifetime Award for Success“ geehrt. Und das verdient: „Dieter Bohlen verkörpert Motivation und Erfolg wie kein anderer. Er hat gleich mehrere große Erfolge gefeiert. In der Musik, aber auch im TV und als Autor. Er hat sich diese Auszeichnung verdient.“

Ausverkaufte Hallen sind für Jürgen Höller nichts Außergewöhnliches. Ein Stargast wie Bohlen aber durchaus: „Wir freuen uns sehr, dass er die Olympiahalle bei unserem Persönlichkeitsentwicklungs-Event zum Beben bringen wird. Wir erwarten rund 10.000 Menschen, die alle die gleichen Ziele, Träume und Visionen haben: Sie alle wollen mehr Geld verdienen, mit ihrem Unternehmen oder was ihre Karriere allgemein angeht stark wachsen und endlich raus aus dem Hamsterrad. Wir zeigen ihnen, wie sie ihre Zweifel überwinden und neue Motivation finden können und wie sie ihre Ergebnisse in messbare Erfolge umsetzen. Wir helfen ihnen, ihren persönlichen Traum zu verwirklichen.“ Unter anderem mit der Übung des „Pfeilzerbrechens“, die Höller als Höhepunkt mit seinem Co-Trainer Mike Dierssen den Teilnehmern demonstrieren wird: Jeder in der Halle legt einen Pfeil mit einer Metallspitze an den bloßen Hals an und übt so lange Druck aus, bis der Pfeil in zwei oder mehrere Teile zerbricht.

Wer dabei sein will und Bohlen persönlich treffen möchte: Direkt im Anschluss an das Seminar wird es für alle Teilnehmer mit einem „Diamant-Ticket“ ein exklusives Meet & Greet mit Dieter Bohlen geben. Tickets in unterschiedlichen Kategorien gibt es ab 49 Euro unter https://juergen-hoeller-power-days.com/power-days.

Text: Andrea Vodermayr

Über Dieter Bohlen

Bereits während seiner Schulzeit komponierte Bohlen Musik. Ab Ende der 1970er Jahre war er beim Hamburger Musikverlag Intersong als Komponist und Songschreiber für zahlreiche Schlagersänger tätig. Nachdem Bohlen mit dem Schlagersänger Thomas Anders ab 1982 ohne Erfolg sechs Singles mit deutschen Texten veröffentlicht hatte, produzierte er ab Herbst 1984 das Bohlen/Anders-Duo „Modern Talking“. Die Gruppe belegte mit ihren Songs wie zum Beispiel „You’re my Heart, you’re my Soul“, „You can win if you want“ fünf Mal Platz 1 der deutschen Single-Charts und war auch in anderen europäischen sowie in asiatischen und afrikanischen Hitparaden erfolgreich. 2002 wurde Bohlen Juror der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS), in der er der Show seinen Erfolgsstempel aufdrückte. Anfang 2003 nahm er mit den zehn Finalisten von DSDS die Single „We Have a Dream“ auf, die in Deutschland zur meistverkauften Single des Jahres wurde. Bohlens Autobiografie „Nichts als die Wahrheit“, die er in Zusammenarbeit mit der Journalistin Katja Kessler geschrieben hat, wurde 2002 zu einem Bestseller und wurde 2003 mit dem Medienpreis Goldene Feder ausgezeichnet. Seit Oktober 2007 sitzt Dieter Bohlen in der Jury der RTL-Castingshow „Das Supertalent“, einer der erfolgreichsten TV-Sendungen.

Über Jürgen Höller

Jürgen Höller eröffnete bereits mit 19 Jahren sein erstes Unternehmen, einen Fitness-Club, und baute in der Folgezeit zwölf weitere Firmen auf, darunter die weltgrößte Unternehmensberatung für Fitness-Clubs, aus der später die Fitnesskette „Injoy“ hervorging. Seit 1988 betätigt er sich auch als Redner, zuerst im Gebiet Verkauf, später dann auf den Gebieten Management, Motivation und Erfolgsstrategien. In seinen Seminaren schulte er bislang rund 1,8 Millionen, darunter auch zahlreiche Politiker, Spitzensportler und Künstler: „Darunter unter anderem Fußballtrainer Christoph Daum, Skisprung-Legende Andi Goldberger und 400 Meter-Weltrekordlerin Grit Breuer“, so Höller.  Zudem brachte er mehr als 60 Bücher, DVDs und Audioprodukte auf den Markt, die insgesamt fast acht Millionen Leser, Hörer und Zuschauer erreichten, darunter den Bestseller „Sprenge Deine Grenzen“ und „Sag ja zum Erfolg“. Doch er kennt auch die Tiefen des Lebens: Nachdem der geplante Börsengang seines Unternehmens aufgrund des Börsencrashs im Jahr 2000 scheiterte, geriet er mit seinem Unternehmen in Schwierigkeiten und erlebte schließlich die größte Krise seines Lebens, bei der er – außer dem Halt und der Liebe seiner Frau, seiner Familie und guter Freunde – alles verlor. Heute bietet er mit seiner „Jürgen Höller Academy“ wieder erfolgreich Seminare an und füllt die größten Hallen – so wie an diesem Abend. Vom Magazin „Focus“ wurde er dieses Jahr zum vierten Mal in Folge als eines der 500 am schnellsten wachsenden Unternehmens Deutschlands ausgezeichnet. Die „Financial Times“ listete die Jürgen Höller Academy unter circa 32 Millionen Firmen in Europa auf Platz 495 der schnellst wachsenden Unternehmen. „Viel Disziplin, eine klare Vision und das richtige Mindset, eines, das so stark ist, dass es einen auch in schweren Zeiten selbstbewusst und mit erhobener Brust aufrecht stehen lässt“. so erklärte er seinen persönlichen Erfolg.

Copyright Fotos: „Daggi Binder/Jürgen Höller Academy“

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X