Das Füstenbergzelt mit neuem Festwirt auf dem Cannstatter Wasen
Entertainment

Das Füstenbergzelt mit neuem Festwirt auf dem Cannstatter Wasen

29. September 2023
494 views
0 Kommentare
3 minuten gelesen
Bildrechte: Fürstenbergzelt, Fotograf: AMW

O’zapft isch

Am Freitag, 22. September startete das Cannstatter Volksfest in seine bereits 176. Saison. Vom 22. September bis zum 8. Oktober 2023 wird wieder auf dem Cannstatter Wasen gefeiert. Neu dabei ist in diesem Jahr Moritz Haake aus München, der mit seinen 36 Jahren der jüngste Festwirt in Stuttgart ist.

Haake hat das Fürstenbergzelt von Peter Brandl übernommen, der sich komplett aus dem Geschäft auf dem Wasen zurückzieht. Der Münchner Gastronom, der in der bayerischen Landeshauptstadt unter anderem bekannte Lokale wie die Burger & Lobster Bank und das Jacob betreibt, möchte mit dem Fürstenbergzelt nun auch in Stuttgart durchstarten. Das Fürstenbergzelt ist mit rund 4.500 Plätzen das zweitgrößte Zelt auf dem Wasen. Rund 200 Mitarbeiter kümmern sich an den 17 Veranstaltungstagen um das Wohl der Gäste.

„Wir wollen das Beste von Wasen und Wiesn zusammenbringen und voneinander lernen“, erklärt der neue Festwirt, der auf dem Münchner Oktoberfest ebenfalls eine etablierte Festzeltbar betreibt und somit reichlich Volksfest-Erfahrung mitbringt.

Das Motto „O’zapft isch“ beschreibt die bayerisch-schwäbische Verbindung bestens. Altbekannte und bewährte Traditionen aus früheren Fürstenbergzelt-Tagen sollen weiterhin gepflegt und weiterbetrieben werden, während nach und nach auch frische Ideen des neuen Wirts einfließen sollen. Festwirt Moritz Haake: „Wir wollen nicht von heute auf morgen alles umkrempeln, dafür ist das Zelt viel zu beliebt und zu gut besucht. Aus dem Grund schauen wir uns dieses Jahr alles ganz entspannt an und entscheiden dann, an welchen Punkten man fürs nächste Jahr arbeiten muss.“

Dennoch gibt es auch schon jetzt einige Optimierungen: „Wir haben bekanntlich einen sehr hohen kulinarischen Anspruch und wollen besonders unsere Küche zu einem Highlight für die Festzeltbesucher machen. Die Küche im Zelt wurde schon immer gelobt, trotzdem wird es hier schon in diesem Jahr einige positive Veränderungen geben“, heißt es von Haake. „Und natürlich geht es im Fürstenbergzelt um die gute Stimmung, weshalb wir auch hier eine schöne Mischung aus altbekannten Wasenbands, bewährten Wiesnkapellen aus München und Stars wie Julian Sommer oder Gregor Glanz auf der Bühne haben werden.“

Am Eröffnungstag haben alle Fahrgeschäfte, Festzelte und Buden ab 15 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zum Fürstenbergzelt gibt es auf der neu gestalteten Webseite: www.fuerstenbergzelt.de

Bildrechte: Fürstenbergzelt

Fotograf: AMW

https://www.presseportal.de/pm/171889/5607172

Moritz Haake (36) ist der jüngste Festwirt auf dem Cannstatter Wasen

Siehe auch Vorbericht: https://www.jetset-media.de/das-fuerstenbergzelt-auf-dem-cannstatter-wasen-mit-neuem-festwirt/

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2866 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.