Aufbauarbeiten zum 36. Snow Polo World Cup St. Moritz beginnen
Aktuelle News

Aufbauarbeiten zum 36. Snow Polo World Cup St. Moritz beginnen

15. Januar 2020
445 views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
@Snow Polo World Cup St.Moritz 2019 BILDNACHWEIS: fotoSwiss.com/Giancarlo Cattaneo

St. Moritz, 8. Januar 2020. Obwohl die Eisbildung auf dem St. Moritzersee in diesem Winter spät eingesetzt hat, wird der 36. Snow Polo World Cup St. Moritz regulär stattfinden – vom 24. bis 26. Januar 2020. Momentan wächst das Eis sehr schnell und ist von bester Qualität, so dass es bis in drei Wochen die nötige Dicke für die Durchführung des prestigeträchtigen und für das Engadin mit einem wirtschaftlichen Nutzen von rund CHF 12 Millionen so wichtigen Events aufweisen wird. Mitreissendem Polo-Sport und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm steht also nichts mehr im Wege! Der Zutritt zum Pologelände ist wie immer gratis.

Die Eisbildung und -qualität wird laufend von den Experten der St. Moritzer Seekommission gemessen. Aktuell zeigen die komplexen Messungen und Tests, dass die Eisschicht den Belastungen durch den Aufbau der Infrastruktur standhält. Ab Freitag, 10. Januar 2020, entstehen während den nächsten drei Wochen nun das rund 20’000 Quadratmeter grosse Polofeld sowie die diversen Zeltbauten, Tribünen und Versorgungsleitungen. Reto Gaudenzi, CEO des Snow Polo World Cup St. Moritz, erklärt: «Die termingerechte Fertigstellung sämtlicher Anlagen ist ein enormer Kraftakt und in dieser kurzen Frist nur dank des unermüdlichen Einsatzes aller Beteiligten und der reibungslosen Zusammenarbeit unserer eingespielten Teams möglich.»

Vier Top-Teams mit internationalen Polo-Stars

Am Snow Polo World Cup St. Moritz selbst, dem ältesten und wichtigsten «High Goal»-Turnier auf Schnee weltweit, kämpfen von Freitag bis Sonntag (24. – 26.01.2020) vier hochkarätig besetzte Polo-Teams um den Gewinn. Die letztjährige Siegerin Melissa Ganzi wird wiederum als Captain für das Team Badrutt’s Palace an den Start gehen. Sie hat sich unter anderem mit Nic Roldan, der als bester Spieler in den USA gilt, verstärkt. Das Team Azerbaijan Land of Fire, das sich letztes Jahr in die Herzen der Zuschauer gespielt hat, wird alles daransetzen, dieses Mal den Final zu erreichen. Gespannt sein darf man auf den Snow Polo St. Moritz Newcomer und Maserati Team Captain Kutlay Yaprak. Er wird vom Zürcher Fabio Meier und den Snow Polo Routiniers Adrian Laplacette Jr. und Valentin Novillo Astrada unterstützt. Abermals zu Gast im Engadin sind auch die beiden de GRISOGONO Team Captains Zhanna Bandurko und Valery Mishchenko. Sie können unter anderem auf Robert Strom und Max Charlton zählen, die beide über viel Erfahrung auf Schnee verfügen. Die kompletten Teamaufstellungen sind unter https://www.snowpolo-stmoritz.com/tournament-2020/teams/ zu finden.

Kurzweiliges Rahmenprogramm, begehrte VIP-Tickets

Zu den diesjährigen Highlights des Programms zählt sicher die traditionsreiche «Schlitteda» Parade. Ursprünglich nutzten die Junggesellen diesen Anlass, um ihre Angebetete mit diesen festlich geschmückten Pferdeschlitten zu einer romantischen Fahrt durch die verschneite Engadiner Landschaft einzuladen. Nun werden die Gespanne die Zuschauer des diesjährigen Snow Polo World Cups verzaubern. Dazu kommen wiederum verschiedene Bands, die tagsüber auf der «Polo-Piazza» aufspielen sowie ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot für Gross und Klein. Erwartet werden auch in diesem Jahr zahlreiche internationale Medien und rund 15’000 Polobegeisterte aus aller Welt. Denn sie alle wollen vom 24. bis 26. Januar 2020 die legendäre Atmosphäre des einzigartigen Events auf 1’800 Metern über Meer live erleben.

Wie in den vergangenen Jahren, sind die verschiedenen VIP-Tickets stark nachgefragt. Wer es gerne bequem mag, für den sind die beliebten Tickets für den Chukker Club ideal. Im Preis von CHF 60.00 sind ein Tribünensitzplatz mit wärmender Decke, ein Glas Perrier-Jouët Champagner und ein Canapé enthalten. VIP- Tickets beinhalten den Eintritt ins Zelt inklusive exklusivem Catering durch das Badrutt’s Palace sowie weiteren Extras und ein Platz auf der VIP-Tribüne mit wärmender Decke sowie Champagner-Service und warmen Getränken. Ebenfalls sehr begehrt sind die Gala-Tickets für die Baku-Moritz Night vom Samstagabend. Hier sind nur noch einige wenige Plätze frei. Die Tickets können unter https://www.snowpolo-stmoritz.com/tickets/ oder direkt vor Ort gebucht werden. Infos zum Programm gibt es unter https://www.snowpolo-stmoritz.com/tournament-2020/program/.

Snow Polo und die Evviva Polo St. Moritz AG

Polo auf Schnee wurde als Weltpremiere erstmals 1985 in St. Moritz gespielt. Seither steht St. Moritz am letzten Januarwochenende immer im Zeichen des Snow Polo World Cups. 2014 haben bekannte Exponenten der Schweizer Polo Szene die Evviva Polo St. Moritz AG gegründet und mit der Gemeinde St. Moritz einen langjährigen Vertrag geschlossen, um so die Fortführung des Snow Polo World Cup St. Moritz nachhaltig zu sichern. Der Verwaltungsrat setzt sich zusammen aus Dr. Piero Dillier (Präsident), Reto Gaudenzi (Vizepräsident und CEO) und Arndt Küchel. Mitglieder des Advisory Board sind Dr. Thomas Rinderknecht und Peter A. C. Blum, Managing Director ist Jürg Reinger. Durchgeführt wird das Turnier in enger Zusammenarbeit mit einem eingespielten Team aus lokalen Hotels, Unternehmen und Fachspezialisten, der Gemeinde und ihrer See Infra AG.

Teams of the Snow Polo World Cup St. Moritz 2020

Team Maserati

  • 1  Team Captain Kutlay Yaprak
  • 2  Fabio Meier
  • 3  Adrian Laplacette Jr.
  • 4  Valentin Novillo Astrada

Team Azerbaijan Land of Fire

  • 1  Team Captain Elcin Jamalli
  • 2  Pato Bolanteiro
  • 3  Agustin Kronhaus
  • 4  Santiago Marambio

Reserve: Ali Rzayev und Rashad Hasanov

Team Badrutt’s Palace Hotel

  • 1  Team Captain Melissa Ganzi
  • 2  Juan Bautista Peluso
  • 3  Nic Roldan
  • 4  Alejandro Novillo Astrada

Team de GRISOGONO

  • 1  Zhanna Bandurko / Valery Mishchenko
  • 2  Robert Strom
  • 3  Max Charlton
  • 4  Nacho Gonzalez
Umpires

Olivier Ellis

Charles Seavill

Marcelo Garrahan

Weitere Infos unter www.snowpolo-stmoritz.com

Copyright: @Snow Polo World Cup St.Moritz 2019
BILDNACHWEIS: fotoSwiss.com/Giancarlo Cattaneo und Kathrin Gralla www.derrotedrache.de

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X