Entertainment
1

Aufbau zu Klassik am Odeonsplatz 2021 hat begonnen

6. Juli 2021
133 Views
0 Kommentare
4 minuten gelesen
Aufbau zu Klassik am Odeonsplatz 2021 hat begonnen

München, 6. Juli 2021. Am Montag begann zum 20. Mal der Aufbau für Klassik am Odeonsplatz, das einen der schönsten Plätze Europas in einen spektakulären Freilicht-Konzertsaal verwandelt. Klassik am Odeonsplatz steht für Musik auf höchstem Niveau in einzigartiger Atmosphäre. Für alle vier Konzerte sind wieder Karten im Vorverkauf über München Ticket (www.muenchenticket.de oder Tel. 089 54818181), BRTicket (Tel. 0800 / 59 00 594) und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Eine Konzertkarte kostet 86 Euro inkl. Vorverkaufsgebühr.

Aufgrund der aktuell geltenden Vorschriften für die Einreise aus Russland kann Valery Gergiev die beiden Konzerte der Münchner Philharmoniker bei Klassik am Odeonsplatz am 9. Juli leider nicht dirigieren. Für ihn konnte der junge, charismatische Dirigent Lorenzo Viotti als hochkarätiger Einspringer gewonnen werden.

Der Schweizer arbeitete mit zahlreichen international renommierten Orchestern. 2017 gab er sein Debüt bei den Salzburger Festspielen. Mit Beginn der Spielzeit 2018/2019 trat er sein Amt als Chefdirigent des Gulbenkian-Orchesters Lissabon an. Lorenzo Viotti dirigierte die Münchner Philharmoniker zuletzt im Februar 2021.

Die Eröffnung von Klassik von Odeonsplatz am Freitag, den 9. Juli 2021 um 17.30 Uhr und um 21.00 Uhr gestalten die Münchner Philharmoniker unter Leitung von Lorenzo Viotti und die Pianistin Yuja Wang. Auf dem Programm stehen Werke von Rachmaninov, Rimsky-Korsakov, Chabrier und Ravel.

Am Samstag, den 10. Juli 2021 um 17.30 Uhr und um 21.00 Uhr erklingen beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Daniel Harding und mit Cellistin Sol Gabetta Werke von Schumann, Debussy und Strawinsky.

Das diesjährige Konzert der Münchner Philharmoniker wird am 9. Juli um 22.30 im ZDF sowie am 17. Juli um 20:15 auf 3Sat übertragen. Weiter wird das Konzert per Event-Stream auf BR-KLASSIK-Concert am Freitag, 9.Juli, ab 22.30 Uhr und im Anschluss 30 Tage als Video on demand auf BR-KLASSIK-Concert gezeigt. Der Konzertmitschnitt wird am Mittwoch, 14. Juli 2021, ab 18.05 Uhr im Rahmen der „Festspielzeit“ im Radioprogramm BR-KLASSIK gesendet.

Das Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks wird am 10. Juli live im BR Fernsehen und in 3sat übertragen. BR-KLASSIK überträgt das Konzert im Video-Livestream br-klassik.de/concert und live im Radio. Zusätzlich finden Sie den Video-Livestream am Konzertabend sowohl auf der Konzertseite als auch in der Mediathek vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks (br-so.de), sowie auf der Facebook-Seite des BRSO.

Weitere Infos:
Der Odeonsplatz ist für den Autoverkehr am Freitag, 9. Juli, ab 12.00 Uhr bis einschließlich Montagmorgen, 12. Juli, bis 4.30 Uhr gesperrt*. Fußgänger und Radfahrer können das Gelände bis zur Vollsperrung passieren. Diese erfolgt am Freitag und am Samstag jeweils gegen 16.00 Uhr bis ca. 23.00 Uhr.

Klassische Musik in einzigartiger Atmosphäre, mit hochkarätigen Ensembles, Dirigenten und Solisten auf einem der prachtvollsten Plätze Europas sind die Zutaten für die Erfolgsgeschichte von Klassik am Odeonsplatz. Schon zum 20. Mal treten an einem Wochenende im Juli zwei Top-Orchester Münchens und weltberühmte Klassikstars auf. Seit der Gründung im Milleniumsjahr 2000 ist das hochkarätige Klassik-Open-Air zu einem fest verankerten Höhepunkt des Münchner Kulturlebens geworden, der jedes Jahr 16.000 Musikfans aus aller Welt anzog, darunter zahlreiche Politiker und Promintente. Seit vielen Jahren werden die Konzerte in Hörfunk und Fernsehen übertragen.

Veranstalter sind der Bayerische Rundfunk und die Landeshauptstadt München. Mercedes-Benz München ist Hauptsponsor des Events, weitere Sponsoren sind die BayernLB, Riedel Immobilien, das Quellness Golf Ressort, Gahrens & Battermann und Lehrieder Catering.

Klassik am Odeonsplatz findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt.

Weitere Informationen: www.klassik-am-odeonsplatz.de

Copyright Fotos: Marcus Schlaf, Julia Wesely, Astrid Ackermann und Hans Engels (siehe Fotos)

Siehe auch Bericht vom 16. Juni 2021: https://www.jetset-media.de/programm-fuer-klassik-am-odeonsplatz-am-9-und-10-juli-2021-steht-fest/

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X