7. Westime Benefizparty von Arnold Schwarzenegger
Aktuelle News

7. Westime Benefizparty von Arnold Schwarzenegger

18. Juni 2019
284 views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
Copyright: After-School All-Stars

5,32 Millionen US $ für die After-School All-Stars Stiftung

Vergangenes Wochenende war es wieder soweit: 150 großzügige Unterstützer aus aller Welt kamen zum „7. Annual Westime Charity Event“ im Haus von Arnold Schwarzenegger in Los Angeles zusammen. Entsprechend des Dresscodes „upscale Westen“ kamen die Gäste mit Cowboyhut und Westernboots zu dem von John Simonian von Westime, ein Geschäft für Luxusuhren, gesponserten Event.  Es war eine spannungsgeladene Nacht mit Music-Acts, Auftritten der Tanztruppe der After-School All-Stars Bell Gardens Intermediate, vielen Überraschungen und rührenden Momenten. Am Ende des Abends kam die sagenhafte Summe von 5,32 Millionen US-Dollar zur Unterstützung der ASAS-Organisation zusammen.  Einer der Highlights war die Live Auktion von Matt Isemann und Schauspieler Tom Arnold. Der Comedian brachte die Gäste zum Lachen und lockerte ihre Geldbeutel für großartige Erlebnisse und Auktionstücke. So spendeten Leila und Alex Hormozi von @gymlaunch allein 1 Million Dollar. Unter den Auktionstücken war Kunst von National Geographic Fotografen, gestiftet von der National Geographic Fine Art Gallery. Und von Künstlern wie dem deutschen „The Emotion Artist“ Alexander Höller, Fabian Perez, Niclas Castello, Jin-Woo Prensena, Fidia Falaschetti, Arthur Williams, Danielle Weber, Joe Everson, Greg Williams, Brady Matthews, Nick Moss, and Francesco Clemente.

Unter den Gästen:

Bei der relaxten Westernparty mit dabei waren Schauspieler Gabriel Luna, der im Terminator Dark Fate den Terminator Rev 9 spielt, Kollege Ralf Moeller, Patrick Schwarzenegger und Patrick Knapp-Schwarzenegger mit seiner Frau Bliss, der sich freute „seinen“ Padre Azul Tequila spendieren zu können. Der Kult Tequila, in Mexico hergestellt, wird von der österreichischen Padre Azul Firma von Gründer und CEO Hans-Peter Eder weltweit vertrieben. An der Padre Azul Bar traf man sich, um einen Tequila pur oder mit einer Zigarre zu genießen, auch Gastgeber Arnold Schwarzenegger probierte den „good stuff“.  Im Goody Bag bekam jeder Teilnehmer eine besondere 18 Monate im Eichenfass gereifte Padre Azul Tequila Flasche als Gastgeschenk. Diese war dieses Jahr besonders gut gefüllt. Schwarzeneggers Freund Michele Malenotti, Inhaber des legendären Kult-Lederjacken-Labels Matchless London, das dieses Jahr 120-jähriges Jubiläum feiert, spendierte jedem Gast eine limitierte Matchless „After School All Stars & Schwarzenegger“-Lederjacke aus der Jubiläumskollektion mit den Unterschriften von Arnold Schwarzenegger und Michele Malenotti.

Der Event und die Geschichte:

Durch den unermüdlichen Einsatz von Arnold Schwarzenegger und Westime, kamen bei dem jährlichen Event bisher 12,8 Millionen Dollar zusammen. Das Geld geht komplett an das amerikanische Afterschool-Programm, welches sich in der Zeit von 15 – 18 Uhr um Kinder aus einkommensschwachen Familien und unterversorgte Studenten kümmert. Studenten der After-School All-Stars Stiftung bekommen eine maßgeschneiderte Unterstützung in folgenden fünf Bereichen: akademische Vorbereitung, Karriere-Beratung, Gesundheit und Wellness, Bildende und Darstellende Kunst und STEM.  „Ich habe das After-School All-Stars“ Programm gestartet, weil ich einen großen Bedarf für Kinder sah, dass sie zwischen 15 und 18 Uhr gut und sicher lernen können“, sagt Arnold Schwarzenegger. „Ich könnte heute nicht stolzer sein, zu sehen, zu was für einem großartigen Programm es sich entwickelt hat und wie es in der Geschäftswelt anerkannt ist. Ich danke John Simonian von Westime, und den vielen fantastischen  und großzügigen Sponsoren und Partnern, die gekommen sind um zu geben, und um die Studenten zu unterstützen. Ihr seid der Wind zwischen ihren Flügeln, der sie aufsteigen lässt.“

„Um die Stiftung, die Arnold gegründet hat, zu unterstützen, wollten wir vor sieben Jahren in seinem Haus einfach einen sehr relaxten Westime Event kreieren“, sagte John Simonian von Westime. „Ohne seinen relaxten Charakter zu verlieren hat der Event jedes Jahr mehr Geld eingebracht. Dieses Jahr war das erfolgreichste überhaupt und es ist eine großartige Bestätigung das jeder – von Arnold, dem ASAS Team, den Gästen bis zu uns den Westime Freunden, die spenden – daran glaubt, dass die Organisation das Leben der benachteiligten Kinder in unserem Land bereichert.“

„Ich bin Gouverneur Schwarzenegger und John Simonian sowie allen Unterstützern und Partnern, unglaublich dankbar für die großzügige Unterstützung in diesem Jahr“, sagte Ben Paul, Präsident und CEO der After-School All Stars. „Durch diesen Event haben sich Menschen von überall auf der Welt verpflichtet, uns bei der Unterstützung unserer Jugend zu helfen. Sie haben damit ein klares Statement gesetzt für die Investition in unsere Jugend. Sie unterstützen unsere Mission Kinder zu fördern und ihnen zu helfen, die Schule und das Leben zu meistern.“

Informationen: afterschoolallstars.org

Über After-School All-Stars
Das After-School All-Stars (ASAS) Hilfswerk, 1992 von Arnold Schwarzenegger gegründet, ist ein führender nationaler Anbieter von umfassenden schulischen Afterschool-Programmen. Die Mission der Organisation ist es, die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten und ihnen zu helfen, in der Schule und im Leben erfolgreich zu sein. Über die Programme haben Schüler in einkommensschwachen Gemeinden an jedem Schultag Zugang zu kostenlosen Programmen, die Unterstützung im schulischen Lehrbereich anbieten,  sowie zu Gesundheits- und Fitnessaktivitäten. Mehr als 90.000 Kinder aus 19 US-Standorten profitieren von ASAS.

Copyright: After-School All-Stars

Fotos mit Hans Peter Eder & Padre Azul: Copyright Padre Azul

Fotos mit Michele Malenotti: Copyright Matchless

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X