600.000 Museums-Besucher und 1.500 Weißwürste: So war das Jahr der BWM Group Classic
Aktuelle News

600.000 Museums-Besucher und 1.500 Weißwürste: So war das Jahr der BWM Group Classic

20. Dezember 2018
66 views
0 Kommentare
8 minuten gelesen
BMW Museum Sonderausstellung Art Cars, Copyright Fotos: BMW AG 

Neue Veranstaltungsformate und Ausstellungs-Highlights begründen Besucherrekord im BMW Museum und auf dem historischen BMW-Werksgelände in München.

München. Die BMW Group Classic und das BMW Museum blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück: Die Wechselausstellung „BMW i. Visionary Mobility“ sowie die bunte Kunst der BMW Art Cars haben sich als wahre Besucher-magneten bewiesen und zogen 2018 über 600.000 Gäste in die „Museumsschüssel“. Die BMW Group Classic in der Moosacher Straße 66 feierte mit der neuen Veranstaltungsreihe „Wheels & Weißwürscht“ und der Teilnahme an der „Langen Nacht der Münchner Museen“ gleich zwei Event-Premieren und erfreute sich seinerseits großer Beliebtheit bei Besuchern und Oldtimer-Besitzern. 

Kunst trifft Innovation im BMW Museum 

2018 betritt das BMW Museum mit der Eröffnung der Wechselausstellung „BMW i. Visionary Mobility“ im März neue Pfade, denn erstmals verbinden sich auf außergewöhnliche Art und Weise Historie, Gegenwart und Zukunft der Mobilität unter einem Dach. In dem Themenpark mit rund 30 Stationen dreht sich seither alles um visionärer Mobilitäts- und Fahrzeugkonzepte und die Entwicklung der Marke BMW i. Auch Aspekte nachhaltiger Materialwahl sowie die Herausforderungen zukünftiger emissionsfreier Fortbewegung werden in der Ausstellung thematisiert und präsentieren den Besuchern dadurch die gesamte Vielfalt der Elektromobilität. 

Kunstfans begeistert das BMW Museum seit Oktober mit der Sonderausstellung „BMW Art Cars I How a vision became reality“. Initiiert von dem ehemaligen französischen Rennfahrer Hervé Poulain vereinen die mittlerweile 19 Art Cars seit mehr als 40 Jahren farbenfrohe Kunst mit der Welt der Automobile. Neben den „big four“, den vier ersten BMW Art Cars, feierten dieses Jahr die #18 der chinesischen Video-Künstlerin Cao Fei und die #19 des US-amerikanischen Künstlers John Baldessari ihre Premiere in Europa. Diese beiden „Newcomer“ sind die Stars der Ausstellung im BMW Museum und können noch bis Februar 2019 besichtigt werden.

Exklusive Veranstaltungen und nächtliche Entdeckungstour 

Mit der neuen Veranstaltungsreihe „Wheels & Weißwürscht“ hat sich der mittlerweile über drei Jahre alte Standort der BMW Group Classic einmal mehr als Sehnsuchtsort für Oldtimerbesitzer und -fans etabliert. Besitzer von klassischen Fahrzeugen, egal welcher Marke, waren an jedem ersten und dritten Samstag in den Sommermonaten eingeladen, sich auf zwei oder vier Rädern in der Moosacher Straße 66 einzufinden und ein Paar Weißwürste sowie den begehrten „W&W-Sticker“ abzuholen. Neben durchschnittlich 120 bis 140 Oldtimern in Privatbesitz, die pro Veranstaltung auf das historische Gelände der BWM Group Classic rollten, präsentierte die BMW Group Classic als besonderes Schmankerl jeweils vier legendäre Modelle aus der eigenen Sammlung. Die Mitarbeiter des Standorts freuten sich über einige weitgereiste Besucher, wie beispielsweise dem „BMW Youngtimer Club Italia“, oder dem „Moto Club Polizia di Stato Italia“, einem Motorradclub exklusiv für italienische Polizisten. 

Ein weiterer Höhepunkt für die BMW Group Classic war die erstmalige Teilnahme an der „Langen Nacht der Münchner Museen“, bei der Liebhabern klassischer Fahrzeuge in der historischen Produktionshalle ein besonderes Programm zu nächtlicher Stunde geboten wurde. Neben einem kostenlosen Parkplatz erhielt jeder Oldtimerbesitzer einen Gutschein für das Café „Mo66“ sowie freien Zugang zu der Sammlungshalle. Mit einer exklusiven Sonderausstellung und Live-Musik wurden außerdem drei Fahrzeug-Jubilare gefeiert: 40 Jahre BMW M1, 50 Jahre „Große Limousine“ – dem Vorgänger der BMW 7er Baureihe – und 50 Jahre „Großes Coupé“ – einer Ikone in der Geschichte von BMW. Auch das BMW Museum nahm bereits zum 20. Mal teil und lies seine Besucher die aktuellen Ausstellungen in sieben nächtlichen Stunden in einzigartiger Atmosphäre erleben. 

Ausblick auf das Jahr 2019 

Aufgrund des großen Erfolges in 2018 soll auch im kommenden Jahr die „Wheels & Weißwürscht“-Veranstaltungsreihe im Sommer zahlreiche Oldtimerbesitzer nach München locken. Neue Besucherangebote und Führungen der BMW Group Classic in der Moosacher Straße 66 bereichern die Erlebniswelt der BMW Group. 

Im BMW Museum wird die Wechselausstellung „BMW i. Visionary Mobility“ auch 2019 zahlreichen Besuchern einen ausführlichen Einblick in das Thema Elektromobilität ermöglichen. Darüber hinaus darf man sich in München auf weitere interessante Sonderausstellungen freuen. Auch die bekannten und beliebten Sonderaktionen wie Live-Konzerte, Familiensonntage oder die „Nacht der weißen Handschuhe“ bieten im neuen Jahr viele besondere Erlebnisse in einem der beliebtesten Museen der bayrischen Landeshauptstadt. 

BMW Museum – Geschichte zum Anfassen 

In dem Ensemble aus BMW Welt, Museum und Werk können Besucher jeden Alters hautnah die Historie, Gegenwart und Zukunft der Marke BMW erleben. Dabei nimmt das BMW Museum eine wichtige Funktion ein. Seit seiner Neueröffnung im Jahr 2008 präsentiert es erfolgreich die BMW Historie und gibt einen Ausblick in die Zukunft. Das Thema Mobilität geht das Museum auch für junge Besucher umfassend an. Mit dem Junior Museum bietet es für Kinder und Jugendliche ein spezielles Programm, dessen pädagogisches Konzept auf spielerisches Entdecken setzt. Auch das Museum selbst hat schon Geschichte: Es ist eines der ältesten Automobilmuseen Deutschlands, wurde 1973 erbaut und steht seit 1999 unter Denkmalschutz. 

Die BMW Group 

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern. 

Im Jahr 2017 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2.463.500 Automobilen und über 164.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2017 belief sich auf 10,655 Mrd. €, der Umsatz auf 98,678 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit 129.932 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert. 

www.bmwgroup.com 

Copyright Fotos: BMW AG 

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

921 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X