38. Snow Polo World Cup St. Moritz 2023 vom 27. – 29. Januar 2023
JetSet Sports

38. Snow Polo World Cup St. Moritz 2023 vom 27. – 29. Januar 2023

16. Dezember 2022
1079 views
0 Kommentare
8 minuten gelesen
Snow Polo World Cup St. Moritz 2022, © fotoswiss.com /Giancarlo Cattaneo

St. Moritz, 14. Dezember 2022. Der Winter hat in St. Moritz Einzug gehalten – die Vorbereitungen für die Durchführung des Snow Polo World Cup St. Moritz (27. – 29. Januar 2023) sind auf Kurs und laufen auf vollen Touren. Überdurchschnittlich hoch ist die Nachfrage nach VIP-Tickets – sie sind an allen Tagen fast ausverkauft. Bereits komplett ausgebucht ist die legendäre «Baku Moritz Gala» von Samstagabend im Badrutt’s Palace. Aktuell noch erhältlich sind die beliebten Chukker Club-Tickets. Im Preis von CHF 90.00 sind ein Tribünensitzplatz mit wärmender Decke, ein Glas Perrier-Jouët Champagner und ein Canapé enthalten. Bei den Teams wartet das Turnier zudem mit einer Premiere auf: Gleich zwei der sechs Equipen treten mit je zwei Familienmitgliedern an: Melissa Ganzi, Gewinnerin von 2019, mit ihrem Sohn Grant, und der Brite Spencer McCarthy mit seinem Sohn James.

Die aktuellen Wetterbedingungen mit Schnee und konstanten Minustemperaturen haben dazu geführt, dass der St. Moritzersee schon fast zugefroren ist. Sobald dieser komplett zufriert, wird das Eis optisch und mit verschiedenen Messmethoden kontrolliert. Ab einer minimalen Eisdicke von 6 cm werden die ersten Kontrollmessungen auf dem ganzen See verteilt durchgeführt und die Entwicklung der Eisdickenbildung mit einer speziellen Bemessungsformel und auf den Grundlagen von Klimadaten und Klimaprognosen aufgezeigt. Damit der See freigegeben werden kann, muss die Eisdicke über 27 cm dick sein. Anschliessend wird ein Crash-Test mit der schwimmfähigen, 7‘700 kg schweren Pistenmaschine gemacht und das Eis für den Start der Bauarbeiten freigegeben. Danach finden regelmässige Kontrollen der Eisdicke mit dem Georadar-Gerät statt.

SnowPolo St. Moritz 2022, Foto: Reinhardt & Sommer

Polo – A Family Affair

Die Zusammensetzung der Teams aus Profis und Amateuren und die Möglichkeit, den Sport auf verschiedenen Levels mit der Familie und Freunden auszuüben, sind zwei der vielen Attribute, die Polo so faszinierend und einzigartig machen. Der Snow Polo World Cup St. Moritz folgt in diesem Jahr zudem ganz der Tradition der argentinischen Polo Dynastien. Diese dort seit Generationen ansässigen Familien wie die Harriotts, Heguys, Mac Donoughs oder Pieres stellten und stellen immer wieder Top Teams. Aktuell gewann Adolfo Cambiaso, die Polo Nummer eins der Welt, zusammen mit seinem erst 17-jährigen Sohn Adolfo «Poroto» mit dem «Abierto de Palermo» das prestigeträchtigste Turnier der Welt, das jährlich in Buenos Aires ausgetragen wird. Eine kleine Sensation! Wir sind sehr gespannt, ob auch in St. Moritz das Team «World Polo League» mit Captain Melissa Ganzi und ihrem Sohn Grant oder Team «St. Moritz» mit dem McCarthy Vater- Sohn-Duo die begehrte Trophäe mit nach Hause nehmen darf…

Snow Polo World Cup St. Moritz 2022, Foto: Kathrin Gralla

Nachfrage nach Chukker Club-Tickets steigt, nur noch wenige VIP-Tickets erhältlich

Um sicher noch einige der wenigen VIP- sowie Chukker Club-Tickets zu erhalten, lohnt sich ein rascher Kauf via die offizielle Website www.snowpolo-stmoritz.com/tickets/. Denn beide Kategorien sind so stark wie noch nie nachgefragt…

«Die Resonanz unseres Turniers bei Sponsoren, VIP-Gästen und Besuchern ist enorm», freut sich Reto Gaudenzi, Gründer und CEO des Turniers. «Wie immer bleibt der Eintritt zum Turnier jedoch frei für alle zugänglich. An den Gastro-Ständen und Bars rund um die ‘Polo Piazza’ bieten wir ein erstklassiges kulinarisches Angebot vom Badrutt’s Palace und dem Crystal Hotel in Zusammenarbeit mit einheimischen Partnern zu sehr fairen Preisen an.»

Alle Partien können auf www.pololine.tv via Internet Live Stream geschaut werden.

Snow Polo World Cup St. Moritz 2022, Foto: Kathrin Gralla

Sponsoren und Partner des Snow Polo World Cup St. Moritz 2023:

Team Sponsoren: Azerbaijan Land of Fire, The Kusnacht Practice, World Polo League, Clinique La Prairie, Flexjet und St. Moritz

Offizieller Ausrüster: Casablanca

Trophy Sponsoren: CentraLab, Casablanca, Clinique La Prairie, Flexjet, St. Moritz und Ithaafushi – The Private Island by Waldorf Astoria

Helm Sponsor: Flexjet

Schiedsrichter Sponsor: Maura Wasescha – Luxury Properties for Rent & Sale

Offizielle Hotels: Badrutt’s Palace Hotel, Kulm Hotel St. Moritz, Kempinski Grand Hôtel des Bains, Carlton Hotel, Suvretta House, Giardino Mountain, Grace La Margna, Crystal Hotel, Steffani Hotel, Hotel Corvatsch, Hotel Laudinella, Hotel Sonne

Gast-Resort: Ithaafushi – The Private Island by Waldorf Astoria

Offizielles Partner-Hotel Zürich: Hotel Schweizerhof

Offizielle Restaurants: Chesa Veglia/Polo Bar, El Paradiso, HATO

Sponsoren: Maura Wasescha, Kessel/Maserati, Pernod Ricard Swiss, UBV Lanz AG, Sprüngli, Azerbaijan Land of Fire, Doppelleu Boxer, Trois Pommes, SBS Swiss Business School, CASINO MORITZ

VIP Catering: Badrutt’s Palace

Official Car: Kessel/Maserati

Offizielle Lieferanten: Champagne Perrier-Jouët, Oona Caviar, Cecchetto, Sprüngli, Doppelleu Boxer, Mitscho’s Cigars, San Marzano, Villa Sandi, Royal Salute

Medical Partner: Klinik Gut

Official Lab Partner: CentraLab

Aussteller: Casablanca, Maura Wasescha, Azerbaijan Land of Fire, Casino St. Moritz, Ender Sport St. Moritz, Kessel/Maserati, Caviarlieri Switzerland, Villa Sandi, Ithaafushi – The Private Maldives Island, San Marzano

Publikums-Catering: Badrutt’s Palace Hotel, Crystal Hotel und weitere lokale Partner

Supporter: Engadin, Gemeinde St. Moritz, Kanton Graubünden, St. Moritz, Lyceum Alpinum Zuoz, O. Christoffel AG, Blasto

Host Club: Evviva Polo Club St. Moritz

Official Affiliated Club: Polo Park & Country Club Zürich

Offizielle Magazine: The Polo Magazine, Polo Times

Weltweite Live-Übertragung: PoloLine.TV

Media Partner: The Polo Magazine, PoloLine, Polo International, Le Grand Mag, Polo Times, Polo&Luxury Magazine, La Bocha, good style mag, Polo & Lifestyle The London Magazine, La Polo, Excellence Magazine.Luxury, Die Weltwoche

Snow Polo World Cup St. Moritz 2022, Foto: Filip Zuan

Snow Polo und die Evviva Polo St. Moritz AG

Polo auf Schnee wurde als Weltpremiere erstmals 1985 in St. Moritz gespielt. Seither steht St. Moritz am letzten Januarwochenende immer im Zeichen des Snow Polo World Cups. 2014 haben bekannte Exponenten der Schweizer Polo Szene die Evviva Polo St. Moritz AG gegründet und mit der Gemeinde St. Moritz einen langjährigen Vertrag geschlossen, um so die Fortführung des Snow Polo World Cup St. Moritz nachhaltig zu sichern. Der Verwaltungsrat setzt sich zusammen aus Dr. Piero Dillier (Präsident), Reto Gaudenzi (Vizepräsident und CEO), Arndt Küchel und Andy Bihrer. Managing Director und CFO ist Jürg Reinger. Durchgeführt wird das Turnier in enger Zusammenarbeit mit einem eingespielten Team der See-Infra AG und diversen weiteren lokalen und regionalen Partnern.

Weitere Infos unter www.snowpolo-stmoritz.com

Fotos: © Kathrin Grals, Filip Zuan, Reinhardt & Sommer, Wendy Falourd, Giancarlo Cattaneo

Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2359 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X