Porsche erneut “Official Car & Mobility Partner” der BOSS OPEN
Aktuelle News

Porsche erneut “Official Car & Mobility Partner” der BOSS OPEN

7. Juni 2024
241 views
0 Kommentare
5 minuten gelesen
Porsche stellt die Shuttle-Fahrzeuge bei den BOSS Open, © 2024 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Der Sportwagenhersteller unterstreicht sein Bekenntnis zum Spitzentennis in der Region Stuttgart.
  • Elektrifizierte Fahrzeugflotte beim ATP-250-Turnier für Spieler und Offizielle.
  • Der Taycan Turbo GT mit Weissach-Paket, der stärkste Serien-Porsche aller Zeiten, wird im Zuschauerbereich ausgestellt.
  • Weltklassefeld mit Alexander Zverev und insgesamt fünf Top-20-Stars.
  • Auf dem Weissenhof bereiten sich die Spieler auf den Saisonhöhepunkt in Wimbledon vor.
Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr ist Porsche erneut „Official Car & Mobility Partner“ der BOSS OPEN. Das ATP-250-Turnier, zu dem Alexander Zverev und weitere Top-20-Stars nach Stuttgart kommen, findet vom 8. bis 16. Juni auf der Anlage des TC Weissenhof statt.

Anlage des TC Weissenhof in Stuttgart, Photo: Sportfoto Zimmer

Stuttgart. Mit seinem Engagement bei der Traditionsveranstaltung stärkt Porsche seine Vertriebsaktivitäten in der Region Stuttgart. Das Rasenturnier dient als Vorbereitungsevent auf den Grand-Slam-Klassiker in Wimbledon. Neben dem Porsche Tennis Grand Prix, bei dem jedes Jahr im April die besten Tennisspielerinnen der Welt in der Porsche-Arena aufschlagen, sind die BOSS OPEN der zweite Tennis-Höhepunkt in der Landeshauptstadt.

Während der Sportwagenhersteller beim Porsche Tennis Grand Prix als Veranstalter fungiert, stellt Porsche beim ATP-250-Turnier auf dem Weissenhof die Shuttle-Fahrzeuge für Spieler und Offizielle. Die elektrifizierte Flotte besteht aus vollelektrischen Taycan-Modellen und Panamera-Hybridfahrzeugen. Im Zuschauerbereich können interessierte Besucher weitere Fahrzeuge des Sportwagenherstellers aus nächster Nähe in Augenschein nehmen, darunter den stärksten Serien-Porsche aller Zeiten: Der Taycan Turbo GT mit Weissach-Paket sicherte sich auf der Traditionsrennstrecke im kalifornischen Laguna Seca und am Nürburgring den Titel als schnellstes elektrisches Serienauto. Die Terrasse rund um den VW T1 Renndienst-Bulli lädt Besucher und Tennisfans zum Verweilen ein. Den Spielern stehen zudem verschiedene Porsche-Modelle für Testfahrten zur Verfügung.

Porsche stellt die Shuttle-Fahrzeuge bei den BOSS Open, © 2024 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Auch auf dem Platz stehen die BOSS OPEN für Höchstleistungen. Die Setzliste führt Alexander Zverev an, im Mai Gewinner des ATP-1000-Turniers in Rom. Neben dem besten deutschen Tennisspieler nutzen weitere Top-20-Stars wie Hubert Hurkacz (Polen), Alexander Bublik (Kasachstan) sowie die Amerikaner Taylor Fritz und Ben Shelton das Turnier zur Vorbereitung auf den Tennis-Höhepunkt in Wimbledon. Auch Titelverteidiger Frances Tiafoe (USA) ist am Start, dazu der Vorjahresfinalist und aktuelle Sieger des Turniers in München Jan-Lennard Struff sowie die britische Tennis-Legende Andy Murray. Weitere prominente Namen auf der Teilnehmerliste sind Christopher Eubanks (USA) und Lorenzo Musetti (Italien). Mit der Unterstützung des traditionsreichen Turniers unterstreicht Porsche sein Bekenntnis zum Spitzentennis in der Region Stuttgart.

Porsche und Titelsponsor HUGO BOSS arbeiten seit mehreren Jahren zusammen. Die beiden Marken geben unter anderem zweimal im Jahr eine Capsule Kollektion in Zusammenarbeit mit der Porsche Lifestyle GmbH & Co. KG heraus. Außerdem ist HUGO BOSS langjähriger Partner des Porsche Motorsports.

Im Zuschauerbereich des Turniers zu bestaunen: Der Porsche Taycan Turbo GT mit Weissach-Paket, der schnellste Serien-Porsche aller Zeiten, © 2024 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Porsche im Tennis
Das Aushängeschild des Engagements von Porsche im weltweiten Damentennis ist der Porsche Tennis Grand Prix. Das Stuttgarter Traditionsturnier, das 1978 erstmals in Filderstadt ausgetragen wurde und seit 2006 in der Stuttgarter Porsche-Arena stattfindet, steht für Tradition und Innovation, genau wie die Marke Porsche. Als treuester Sponsor des internationalen Damentennis begleitet Porsche die weltweit älteste Indoor-Tennis-Veranstaltung der WTA von Anfang an. Darüber hinaus unterstützt Porsche seit Jahren das Damentennis international. So ist der Sportwagenhersteller mit den Tochtergesellschaften in diesem Jahr bisher Automobilpartner bei den WTA-Turnieren in Cluj-Napoca (Rumänien) und Bastad (Schweden). Angelique Kerber und Emma Raducanu geben als Markenbotschafterinnen Porsche ein Gesicht im Tennis. Weiterhin sind Jule Niemeier, Maria Sakkari, Karolina Muchova, Anett Kontaveit und Iga Swiatek in ihren Heimatländern „Freunde der Marke“. Als Premiumpartner des Deutschen Tennis Bundes (DTB) unterstützt das Unternehmen seit 2012 das Porsche Team Deutschland im Billie Jean King Cup und engagiert sich mit dem Porsche Talent Team sowie dem Porsche Junior Team in der Nachwuchsförderung.

© 2024 Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2890 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.