Entertainment
Like

Für die ITB wird in der Selektion Deutscher Luxushotels die eine oder andere ‚Gastschicht‘ geschoben

26. Februar 2016
1761 Views
0 Kommentare
3 minuten gelesen
no-cover

Zur Internationalen Tourismusbörse (ITB) im März in Berlin hat sich die Selektion Deutscher Luxushotels etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Im The Ritz-Carlton, Berlin überlässt Barmanager Arnd Heissen seine beiden Bars ‚The Curtain Club‘ und ‚Fragrances‘ zeitweise seinen Kollegen aus anderen Häusern des Verbundes und ermöglicht so ein hochkarätiges Gastspiel mit verschiedenen Facetten.

Am Donnerstag, 10. März wird ab 18 Uhr Florian Klabunde aus der Nelson Bar des Grand Hotels Heiligendamm und Tobias Müller, Barmann der Jahreszeiten Bar im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg die Cocktails mixen. Am Freitag, 11. und Samstag, 12. März steht Christian Schmidt aus der gerade neu eröffneten Bar31 des Mandarin Oriental Munich in der Hauptstadt hinter dem Tresen.

Im ‚Curtain Club‘ kreiert Arnd Heissen, ‚Mixologe des Jahres 2014‘, mit ausdrucksvollen Aromen, feinen Ingredienzen und kostbaren Essenzen ganz besondere Cocktails. So besteht beispielsweise ‚Acqua Di Gioai Essenza‘ aus Jasminblüten-Cachaça, Zitrone, Minze, Rose, Honig, Zedernholz und Mangolimonade. In der Bar ‚Fragrances‘ entwirft Arnd Heissen hingegen mit seinem besonderen Talent ausgefallene Drinks frei nach unterschiedlichen Parfums. Dazu gehören Düfte namhafter Marken wie Giorgio Armani, Bulgari oder Guerlain. Die ‚Gastschicht‘-Barkeeper werden an den drei Tagen ihre ganz eigenen ‚Duftnoten‘ setzen.

Diese ungewöhnliche Gastarbeit in einem anderen Haus der Selektion Deutscher Luxushotels zeigt wieder einmal, dass der Verbund aus acht deutschen und einem österreichischen Grand Hotel nicht nur hinsichtlich Marketing und Human Resources eng zusammen arbeitet. Auch in anderen Bereichen ergänzen sich die hohen Potentiale der einzelnen Luxushotels zu einem unvergesslichen Ereignis.

Bild: Arnd Heissen, © Ricarda Spiegel

Über die Selektion: 

Die Selektion Deutscher Luxushotels ist der Zusammenschluss acht deutscher und eines österreichischen Luxushotels, die unter dem Leitsatz  „Kunst der Gastlichkeit prägen und pflegen“ mit höchster Servicequalität und einer maßgeschneiderten Angebotspalette dem weltweiten Trend der anonymen Beherbergung entgegen treten. Die gelebte Synthese zwischen Tradition und Moderne in allen Selektionshäusern gewährt höchste Zufriedenheit für Gäste aller Generationen. Jedes der neun Mitgliedshäuser genießt internationales Renommee; alle sind dafür bekannt dafür, einzigartigen Service in erlesenstem Ambiente zu offerieren. Der Zusammenschluss, der das Bild der deutschen Top-Hotellerie im Ausland in den letzten Jahren entscheidend prägte,  wurde 1987 mit ursprünglich drei Mitgliedern gegründet und arbeitet unter anderem in Fragen des Marketings, der Kundenbindung  und der Ausbildung eng zusammen.

Mitgliedhotels sind das Grand Hotel Heiligendamm, das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg, das Ritz Carlton Berlin,  der Breidenbacher Hof in Düsseldorf, das Hotel Excelsior Ernst in Köln, der Nassauer Hof in Wiesbaden, das Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden, das Mandarin Oriental Munich sowie das Hotel Schloss Fuschl in Salzburg. Darüber hinaus gehören Mercedes-Benz und Pro Sky als Kooperationspartner zum Verbund.

www.selektion-deutscher-luxushotels.com

Copyright: www.pressence.net

Michaela Etzel, Jetset-Media München

 

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

2868 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.