Dolomiti Superski: Start in die neue Wintersaison 2018/19
Aktuelle News

Dolomiti Superski: Start in die neue Wintersaison 2018/19

7. Dezember 2018
662 views
0 Kommentare
13 minuten gelesen
Dolomiti Superski: Start in die neue Wintersaison 2018/19, San Pellegrino,©Dolomiti Superski/Wisthaler.com

Innovation, Entwicklung, höchste Dienstleistungsqualität

Am 30. November 2018 startete die 45. Wintersaison von Dolomiti Superski mit bis zu 70 Liften und fast 150 km Skipisten in 8 Skigebieten. Das Konzept des weltgrößten Skipassverbundes setzt auf clevere Investitionen und innovatives Denken – mit Erfolg. Kontinuierliche Entwicklungen in der Infrastruktur, sowie die allgemeine Optimierung der Gesamtangebote, bieten einzigartige Erfahrungen für begeisterte Skifahrer, Snowboarder und sonstige Bergliebhaber. Allein im Sommer 2018 wurden rund 65 Millionen Euro in neue Lifte, Pisten und in die Modernisierung von Beschneiungs-anlagen investiert, um den Skigästen exzellente Schneeverhältnisse, Komfort und bestmögliche Sicherheitsstandards zu garantieren.

Das Ziel, nicht nur führend in der internationalen Wintertourismusbranche zu sein, sondern Jung & Alt mit den jeweils passenden Angeboten zum Spaß auf der Piste zu motivieren und die „Weißen Wochen“ im Bewusstsein der Familien zu stärken, hat Dolomiti Superski seit über vier Jahrzehnten dabei nie aus den Augen verloren. 450 Lifte, 1.200 km Skipiste und 28 Snowparks in rund 50 Ortschaften und 12 Skigebieten könnten in puncto Zuverlässigkeit und Qualität nicht besser ausgestattet oder vorbereitet sein – spitzen Voraussetzungen für einen gelungenen Saisonstart.

ENDLOSER WINTERSPASS ÜBER FÜNF MONATE

Mit Beginn am 30. November 2018 und Ende um Anfang/Mitte April 2019 wird auch diese Wintersaison lang und spannend! Traditionsgemäß werden einzelne Lifte und Pisten, je nach Wetterbedingungen, im November früher öffnen und andere werden sogar bis zum 1. Mai 2019 offen halten, natürlich immer in Abhängigkeit der Schneeverhältnisse. Die Sellaronda wird vom 06. Dezember 2018 bis 07. April 2019 offen sein. Viel Spaß!

DOLOMITI SUPERSKI IN ZAHLEN

Skigebiete: 12
Gesamtanzahl Liftanlagen: 450
Pistenkilometer gesamt: 1.200
Pistenkilometer mit Beschneiungsanlagen: 1.160 (97 %)
Snowparks: 28
Gesamtzahl Schneegeneratoren: 5.800
Wasserspeicher für Beschneiung: 180Gesamtleistung Beschneiungsanlagen 96,5 MW
Maximale Beförderungskapazität: 670.000 Personen/Std.
Gesamtfläche Dolomiti Superski: 3.000 kmÇ
Gesamtzahl Schneeraupen: 320
Pistenarten Blau: 30 % der Gesamtlänge
Rot: 60 % der Gesamtlänge
Schwarz: 10 % der Gesamtlänge
Skipass-Hauptverkaufsstellen 56
Skigebiete: 01 Cortina d’Ampezzo, 02 Kronplatz, 03 Alta Badia, 04 Gröden/Seiser Alm, 05 Val di Fassa/Carezza, 06 Arabba/Marmolada, 07 Drei Zinnen Dolomiten, 08 Val di Fiemme/Obereggen, 09 San Martino di Castrozza/Rolle Pass, 10 Gitschberg-Jochtal Brixen, 11 Alpe Lusia – San Pellegrino, 12 Civetta

DIE NEUHEITEN 2018/2019

Der Skipassverbund Dolomiti Superski lässt kein Jahr aus, um seine Gäste mit neuen und erneuerten Lift- und Pisten-attraktionen, einem maßgeschneiderten Skipassangebot, Online-Diensten und sonstigen Berg-Angeboten zu überraschen – auch nicht in der Saison 2018/19. Den Fokus stets auf die Zukunft gerichtet, schlägt Dolomiti Superski sich in den mobilen Diensten, Internetfeatures, und Social Networks nieder, die Skifahrern auf den Pisten stets zur Seite stehen, und sie konstant mit nützlichen Infos über Neuheiten, den Betriebsstatus der Lifte, Skihütten, Angebote und Hotelbuchung online versorgen.

Das Angebot an verschiedenen Skipasstypen mit Sonderkonditionen ist auch in dieser Saison verlockend. Gleiches gilt für die bereits etablierten Sonderangebote „Dolomiti Super Première”, der Aktion zum Saisonanfang im Dezember, sowie „Dolomiti Super Sun” für Familien und Freundesgruppen ab Mitte März bis zum Saisonende.

Der Internetauftritt dolomitisuperski.com, der für die anstehende Saison völlig neu gestaltet, und dessen Navigation und Usability optimiert wurden, bleibt weiterhin ein wichtiger Bezugspunkt für die mehr als 2,6 Millionen Nutzer, die sich jährlich von zuhause oder mobil mit aktuellen News und Tools für ihre Winterurlaubsplanung eindecken. Registrierten Nutzern steht auf der Webseite unter „MY DOLOMITI“ zudem ein persönlicher Bereich inkl. einer echten Community zu Verfügung, die
es angemeldeten Usern ermöglicht, kostenlos die gängigsten Online-Dienste von Dolomiti Superski zu nutzen, individuell zu personalisieren und sich mit anderen Nutzern zu vernetzen. So kann der Performance Check mit Familienmitgliedern oder Freunden verglichen und der „Cliquenchampion“ gekürt werden. Ein Spaßfaktor mehr, der Zusammenhalt, gesunde Konkurrenz und Information generiert, die mit anderen geteilt werden kann.

Das Engagement von Dolomiti Superski im Bereich der Social Media wird ebenfalls groß sein. So soll das Angebot an speziellen Features und verbesserten, bereits vorhandenen Instrumenten noch mehr Skibegeisterte auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram ansprechen und „mit an Bord“ nehmen.

Auch im Winter 2018-2019 gibt es wieder 28 Snowparks für alle Freestylefreaks, sowie die Sicherheitskampagne auf den Pisten von Dolomiti Superski, die weiterhin mit dem Titel „RESPECT – Safety is not a game“, für mehr Skispaß mit mehr Sicherheit werben wird.

1. Alles was es an neuen und erneuerten Liften, Pisten, Beschneiungsanlagen und tollen Attraktionen am Berg gibt

Die Qualität der angebotenen Dienstleistung und das daraus resultierende Vertrauen der Gäste steht nach wie vor im Zentrum der Bemühungen aller Mitgliedsgesellschaften von Dolomiti Superski, die stets auf die Modernisierung von Liften, Pisten und Beschneiungsanlagen für maximalen Komfort und Sicherheit der Gäste bedacht sind. Dabei geht es weniger um die Schaffung
neuer Skigebiete, vielmehr um den Ausbau und die Modernisierung bereits bestehender Anlagen. Damit sollen Sicherheit und Komfort der Aufstiegsanlagen erhöht, die Pisten an die Wünsche und Anforderungen der Gäste angepasst und attraktivere Verbindungen für „Skireisende“ zwischen den einzelnen Gebieten geschaffen werden.

Auch während des Sommers/Herbstes 2018 wurde viel in Liftanlagen und Verbindungen, sowie in die Optimierung der Beschneiungsanlagen investiert, um auch bei ungünstigen Witterungsverhältnissen die Befahrbarkeit der Pisten garantieren zu können.

Dabei wurden in den Skigebieten Cortina d’Ampezzo, Kronplatz, Alta Badia, Gröden, Val di Fassa, 3 Zinnen Dolomites, San Martino di Castrozza und Gitschberg-Jochtal Brixen wurden zur Wintersaison 2018/19 zahlreiche Lifte, die ihr technisches Lebensende erreicht haben,
mit neuen, hochmodernen Anlagen ersetzt. Zudem wurden in allen 12 Skigebieten von Dolomiti Superski Optimierungs-arbeiten an den bestehenden Beschneiungsanlagen durchgeführt – das gesamte Investitionsvolumen in diesem Jahr beträgt rund 65 Millionen Euro.

2. DOLOMITI SUPER Sonderangebote im Winter 2018-2019

Auch für die anstehende Wintersaison hält Dolomiti Superski eine ganze Reihe von interessanten Sonderangeboten für Ski- und Snowboardfreaks, Familien mit Kindern sowie Senioren parat, die den Winterurlaub zum preisgünstigen Spaß werden lassen:

Sonderangebot 4=3 Dolomiti Super Première 2018
Ab 4 gebuchten Tagen 1 Urlaubstag inkl. Hotel, Skipass, Skiverleih und Skikurs geschenkt. Das
besonders günstige Special zum Saisonauftakt gilt vom 30. November bis 22. Dezember 2018.
Gültig in den teilnehmenden Betrieben in den offenen Skigebieten. Letzter Tag für den Skipasskauf:
19.12.2018; letzter gültiger Skipasstag 22.12.2018.

Sonderangebot Dolomiti Classics 2018-2019 Live beim Weltcup dabei sein
Die großen Klassiker in den Dolomiten hautnah erleben – mit attraktiven Arrangements, die neben
Unterkunft und Skipass auch Tickets für die großen Highlights enthalten: Ski Weltcup Gröden (14.-
15.12.2018), Ski Weltcup Alta Badia (16.-17.12.2018), Ski Weltcup Kronplatz (15.01.2019) und der
Ski Weltcup Cortina d’Ampezzo (19.-20.01.2019).

Sonderangebot Dolomiti Super Sun 2019
Die schönsten Tage des Skiwinters mit viel Sonne und einem Gratis-Skitag bei 7 gebuchten
Urlaubstagen genießen. Vom 16. März* bis Saisonende 2019, je nach Öffnungszeiten der Skigebiete
in den teilnehmenden Betrieben.

(*Übernachtung ab 16.03.2019, Skipass ab 17.03.2019).

DOLOMITI SUPERSKI – besonders familienfreundlich
Kostenloser Skipass für Kinder bis 8 und Ermäßigungen für Jugendliche bis 16 Jahre
Dieses Angebot gilt während der gesamten Wintersaison und enthält einen kostenlosen Skipass (von 1 bis 31 Tagen, ausgenommen 8 Tage Wahlabo in der Saison und die Wertkarten) für Kinder unter 8 Jahren (nach dem 30.11.2010 geboren), bei gleichzeitigem Erwerb eines Skipasses des gleichen Typs für Erwachsene. Wird keine Erwachsenenkarte dazugekauft, gilt für die Kinderkarte eine Ermäßigung von 50 Prozent.
Auch für Jugendliche gibt es besondere Vergünstigungen beim Kauf von Skipässen. So erhalten Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren (nach dem 30.11.2002 geboren) eine Ermäßigung von 30 Prozent auf den Skipass (1-31 Tage, ausgenommen Saisonskipässe, 8 Tage Wahlabo in der Saison und die Wertkarten).

Mehrköpfige Familien fahren besonders günstig mit DOLOMITI SUPERSKI
Weitere Ermäßigungen für Familien auf Skipässen (2-31 Tage) bei gleichzeitigem Kauf von mehr als 2 Skipässen für Junioren und Eltern. Familienbogen bzw. Nachweis erforderlich.

Die großen WINTERSPORTEREIGNISSE der Saison 2018-2019

Das Gebiet von Dolomiti Superski ist seit jeher Schauplatz renommierter internationaler Wintersportveranstaltungen. Im Dezember finden die großen Klassiker des FIS Ski-Weltcups der Herren in Gröden und Alta Badia statt, im Januar gehen die Damen in Cortina auf Punktejagd. Aber nicht nur Skisport, sondern auch Langlauf „Tour de Ski“ in Toblach und Val di Fiemme, Biathlon, Snowboard und Skicross stehen auf dem Programm: Wintersportfans haben die Qual der Wahl!

FIS SKI WELTCUP
14.12.2018 Gröden – Super G der Herren
15.12.2018 Gröden – Abfahrt der Herren
16.12.2018 Alta Badia – Riesentorlauf der Herren
17.12.2018 Alta Badia – Parallelslalom der Herren
15.01.2019 Kronplatz – Riesentorlauf der Damen
19.01.2019 Cortina d’Ampezzo – Super-G der Damen
20.01.2019 Cortina d’Ampezzo – Abfahrt der Damen

FIS WELTCUP SNOWBOARD
13.12.2018 Carezza – PGS Damen und Herren
14.-15.12.2018 Cortina d’Ampezzo – Nacht-Parallelslalom D/H
24.-26.01.2019 Seiser Alm – SB- Slopestyle Damen und Herren

FIS WELTCUP FREESTYLE SKI
20.-22.12.2018 Innichen, Haunold – World Cup Skicross Damen/Herren
25.-27.01.2019 Seiser Alm – Slopestyle Damen/Herren

FIS EUROPACUP SKI ALPIN
17.-18.12.2018 Val di Fassa – Riesentorlauf der Herren
19.12.2018 Obereggen – Slalom der Herren
15.-18.01.2019 Passo San Pellegrino – Damen-Abfahrt
17.01.2019 Kronplatz, St. Vigil in Enneberg – Riesentorlauf der Herren

Weitere Feste und Events während der Wintersaison

Silvester 2018: Silvesterfeiern in verschiedenen Ortschaften der Dolomiten
05.-13.01.2019 Toblach – Dolomiti Balloon Festival – internationales Heißluftballontreffen
09.-11.01.2019 St. Vigil in Enneberg – 28. Snow Festival der Schneeskulpturen
14.-16.01.2019 Innichen – 28. Snow Festival der Schneeskulpturen
20.01.2019 Seiser Alm – Wintergolftournier
23.01.2019 Seiser Alm – Südtirol Moonlight Classic Langlauf
Februar 2019 Valfloriana in Val di Fiemme – Karneval der Matoci
Karneval 2019 Karneval mit Umzügen in allen Gebieten von DOLOMITI SUPERSKI, Vom 17.01. bis 13.02.2019 Ladinischer Karneval in Val di Fassa
09.-16.03.2019 22. Dolomiti Ski Jazz Festival 2019 in Val di Fiemme/Obereggen
13.–17.03.2019 Polartec Scufoneda 2019 in Moena (Trevalli), Internationale Telemark– und Freeridewoche
22.03.2019 Sellaronda Skimarathon – Start in Selva Gardena
23.03.2019 Helmissimo – der längste Riesentorlauf des Hochpustertals
17.-24.03.2019 Seiser Alm – Swing on snow
24.03.2019 Alta Badia – Dé dl Vin / Wine Skisafari
07.04.2019 Alta Badia – The Skicarousel Vintage Party
30.03.2019 Gröden – Südtirol Gardenissima

https://www.dolomitisuperski.com/de

©Dolomiti Superski/Wisthaler.com

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

1111 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X