Die Magie von Ibiza entdecken – mit den Insidertipps des Hotel Garbi
Aktuelle News

Die Magie von Ibiza entdecken – mit den Insidertipps des Hotel Garbi

5. Mai 2019
129 views
0 Kommentare
7 minuten gelesen
©Hotel Garbi Ibiza

Heilsam, bunt und ‚muy tranquilo‘: Hoteldirektor Toni Palau verrät seine Top 5 für die Nebensaison im Herbst

Ibiza, 5. Mai 2019 – Mit seiner Traumlage in Ibizas berühmter Platja d’en Bossa und dem stylisch-loungigen Interieur in strahlendem Weiß beschwört das Hotel Garbi auf den ersten Blick Bilder von endlosen Strandtagen und durchtanzten Partynächten herauf. Wenn aber die Temperaturen wieder etwas sinken und die meisten Feierwilligen aus aller Welt abgereist sind, können Urlauber die Balearen-Schönheit von hier aus auch ganz „tranquilo“ und in all ihrer magischen Schönheit kennenlernen. Toni Palau, langjähriger Direktor des Vier-Sterne-Superior Hotel Garbi, kennt die Insel bis in ihre verstecktesten Winkel und liebt die ruhigen Monate der Nebensaison. Vom transformativen Ibiza Spirit Festival über hübsche Dörfer und authentische Märkte bis hin zu heilsamen Schlammbädern und Vogel-Wanderungen reichen seine fünf Herbsttipps. 

Egal zu welcher Jahreszeit: Ibiza ist eine Trauminsel. Nicht nur landschaftlich ist sie absolut sehenswert, auch das besondere Flair der kleinen Balearen-Perle und die legendäre Partykultur locken jährlich rund 1,5 Millionen Besucher an. Trotzdem gibt es Zeiten, zu denen die Insulaner ihre Dörfer, Strände und Märkte mit nur wenigen Touristen teilen. So ist im Frühjahr und Herbst sogar die Platja d’en Bossa – Heimat des schicken Hotel Garbi mit seinem modernen Wellnessbereich und der riesigen Sonnenterrasse – oft menschenleer und lädt zu endlosen Strandspaziergängen. Hotel-Garbi-Direktor Toni Palau verrät fünf Insider-Tipps für Spätsommer und Frühherbst:

  1. Ibiza Spirit Festival: Unter dem Motto „Be the change you wish to see“ steigt in den verwunschenen Gärten des Agroturismo Atzaró in Santa Eulària jedes Jahr im Frühjahr und Herbst das Ibiza Spirit Festival – ein ganzer Tag im Zeichen von Frieden, Liebe und Gesundheit. Es gibt Yogastunden, kreativen Tanz, Live-Musik, Workshops, einen magischen Garten für Kinder, ein buntes Kulinarik-Programm und vieles mehr. Die Termine 2019 sind der 28. April und der 6. Oktober.
  2. Auf Ibiza ist er noch lebendig, der Hippie-Geist der 60er Jahre und im Herbst, wenn der Sommertourismus abebbt, können Besucher ihn auch noch spüren. In den alten Dörfern, wie San Carlos oder San Juan, begegnet man jetzt wieder den Freigeistern der Insel. Auf dem Dorfplatz in San Juan findet zum Beispiel jeden Sonntag zwischen 10 und 16 Uhr ein beliebter Hippie Markt statt, der jetzt nicht mehr überlaufen ist und Gelegenheit für das eine oder andere Schwätzchen beim Bummeln bietet. Es gibt frische Lebensmittel, ibizenkische Spezialitäten, erfrischend wenig kommerzielle Souvenirs und ab Mittag Livemusik.
  3. Für Wanderer und Naturfreunde sind die Wochen der Mandelblüte in Januar und Februar die schönste Zeit des Jahres. Im Mandeltal von Santa Inés lässt sich die duftende Pracht dann eindrucksvoll erwandern, aber auch im Herbst ist das ländlich-idyllische, von Orangen-, Zitronen- und Mandelbäumen umringte Dorf mit den weiß gekalkten Häusern und der roten Erde unbedingt einen Ausflug wert. Wer es lieber maritim mag und noch dazu gerne Vögel beobachtet, dem sei zudem eine Wanderung im Naturschutzgebiet von Ses Salines empfohlen, wo Flamingos und viele seltene Vogelarten heimisch sind. Tipps für Wanderer und Radler gibt es an der Rezeption des Hotel Garbi, auf Wunsch inklusive Mietwagenbuchung.
  4. Traumstrände und Beach Clubs ohne Gedränge: Ob Ses Salines, Aguas Blancas oder Cala Jondal – in der Vorsaison haben Strandläufer viele der Traumbuchten Ibizas fast für sich. Und auch die berühmten Beach Clubs kümmern sich jetzt mit voller Aufmerksamkeit um ihre Gäste. Am Ausgang der Platja d’en Bossa verwöhnt zum Beispiel der Coco Beach Ibiza seine Gäste mit Champagner und Meeresfrüchten oder kühlen Cocktails und wer es ganz relaxed mag, ist in der hippie-esken Strandbar Sa Trinxa am nördlichen Ende von Ses Salines Beach bestens aufgehoben. Ein besonderer Tipp ist auch das Schlammbad in Cala Xarraca. Es liegt etwas abseits vom Strand und es wird ihm eine heilende Wirkung nachgesagt.
  5. Last but not least: Ein gemütlicher Bummel durch Ibizas Altstadt. Sie ist außerhalb der Saison überraschend ruhig, aber bei Weitem nicht langweilig. Selbst im beliebten Café Croissant Show ist es im Herbst ohne Wartezeit möglich, einen Platz zu bekommen und mit ihren wunderschönen verwinkelten Gassen ist die „Dalt Vila“ eine wahre Schatzkiste – mit kleinen Bars und Geschäften, schrägen Vögeln, hübschen Hinterhöfen und unglaublich warmem Flair. Wer sich hier einmal im Müßiggang geübt hat, will immer wiederkommen und sie einatmen, die Magie Ibizas. 

Über das Hotel Garbi Ibiza & Spa:

Das Hotel Garbi Ibiza & Spa ist ein Vier-Sterne Design-Hotel mit direkter Lage am Strand d’en Bossa, im Süden der Insel und nur 4 km von Ibiza-Stadt entfernt. Der Hotelkomplex wurde 2015 komplett renoviert und erstreckt sich über 4 Etagen mit insgesamt 298 komfortablen, modern und avantgardistisch eingerichteten Zimmern, die über einen Balkon mit seitlichem Meerblick verfügen und mit einem Designerbadezimmer mit Regendusche, Föhn, Klimaanlage, Kühlschrank, Satelliten-TV, Telefon, Safe zu mieten und gratis W-LAN ausgestattet sind.

Es verfügt über ein Spa mit türkischem Dampfbad, Dampfraum, Jacuzzi und Massageservice und zwei großzügigen Außenswimmingpools für Erwachsene und Kinder. Neben dem Poolbereich befinden sich Liegen, Sonnenschirme, Chill-out-Betten und eine Bar-Terrasse für Cocktails und Snacks.

Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählen eine Diesel-Boutique und ein Konferenzbereich für bis zu 50 Personen.

©Hotel Garbi Ibiza

Michaela Etzel
Michaela Etzel https://www.jetset-media.de

1111 Artikel
0 Kommentare

Kommentierung nicht möglich, deaktiviert.

X